Home » Alle News, Herren News, Top News

ÖSV News: Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab

Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab

Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab

Im letzten Riesentorlauf der Saison wurde der Tiroler Manuel Feller Vierter, Marcel Hirscher Sechster. Den Sieg holte sich der Franzose Alexis Pinturault vor dem Schweizer Marco Odermatt und dem Slowenen Zan Kranjec. Bei den Damen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin den letzten Slalom der Saison.

Marcel Hirscher kann sich über die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf freuen. Mit 680 Punkten sicherte sich der 30-Jährige souverän die Wertung. Zweiter wurde der Norweger Henrik Kristofferson (518) und dem Franzosen Alexis Pinturault.

27 Hundertstel fehlten Feller auf einen Podestpltz, dennoch überwog die Freude über Platz vier: „Das Ziel habe ich heute erreicht und daher bin ich mehr als zufrieden mit dem heutigen Ergebnis.“ Mit dem heutigen Ergebnis platzierte sich der Tiroler wieder in den Top-15.

Auch beim letzten Damen-Slalom der Saison holte sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin eindrucksvoll den Sieg. Damit gewann sie acht von neun Slaloms und nimmt die siebente kleine Kristallkugel in der Slalom-Gesamtwertung mit nach Hause. Zweite wurde hauchdünn die Schweizerin Wendy Holdener (+0,07 sec.) vor Petra Vlhova aus der Slowakei (+1,20 sec.). Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Sechste.

Der steile, anspruchsvolle Hang bereitete den Damen im ersten Durchgang zum Teil Probleme, nur 16 von 22 Damen sahen das Ziel. Mit den Bedingungen kam von den Österreicherinnen am besten Bernadette Schild zurecht die sich im zweiten Lauf noch eimal steigern konnte und von Platz acht auf den sechsten Rang vorrückte. „Mit dem ersten Lauf bin ich nicht ganz zufrieden, aber der zweite war auf alle Fälle eine Steigerung. Die vielen Ausfälle heuer machten es heute nicht leicht, voll auf Angriff zu fahren. Es geht noch mehr, aber es ist ein versöhnlicher Abschluss, mit dem ich zufrieden bin,“ so die Salzburgerin.

Zweitbeste Österreicherin wurde die Vorarlbergerin Katharina Liensberger, die das Rennen mit Rang sieben beendete und auf ihre erfolgreichste Slalomsaison blicken darf. Ebenso Katharina Truppe, die mit sechs Top Ten-Platzierungen in die Pause geht. Morgen endet die Weltcupsaison mit einem Riesenslalom bei den Damen und Slalom bei den Herren.

Anmerkungen werden geschlossen.