Home » Alle News, Herren News

ÖSV NEWS: Reichelt siegt auf Kandahar

© Ch. Einecke (CEPIX) / Das Podium von heute: Fill, Reichelt und Feuz (v.li.)

© Ch. Einecke (CEPIX) / Das Podium von heute: Fill, Reichelt und Feuz (v.li.)

Hannes Reichelt hat es geschafft. Nach Rang vier gestern raste der 36-jährige Salzburger heute mit Startnummer eins auf Rang eins. Zweiter wurde der Italiener Peter Fill vor dem Schweizer Beat Feuz.

Gestern noch knapp am Podium vorbeigeschrammt, heute hat Reichelt alles richtig gemacht:„Es war eine taktisch gute Entscheidung, dass ich diese Startnummer genommen habe. Mit den hinteren Nummern ist es sicher noch schwieriger. Ich habe gewusst, wenn ich ohne Fehler ins Ziel komme bin ich sicher vorne dabei. Man darf nur nicht sinnlos riskieren. Jeder Sieg ist schön und jeder Zeitpunkt ist gut“, so Reichelt nach seinem 12 Weltcup-Sieg.

Jubeln konnte Vincent Kriechmayr im Ziel. Der Oberösterreicher wurde zweitbester Österreicher: „Es war eine sehr gute Fahrt von mir. Ich habe zwar nicht an mir gezweifelt, aber angezipft hat es mich schon, dass ich noch nicht in den Top 10 war. Hoffentlich geht es jetzt so weiter.“

Romed Baumann (10.), Matthias Mayer (14.), Christian Walder (16.), Max Franz (18.) und Klaus Kröll (20.) konnten sich noch in den Punkterängen klassieren. Morgen steht in Garmisch-Partenkirchen der letzte Riesentorlauf vor der Weltmeisterschaft in St. Moritz auf dem Programm.

 Quelle:  www.OESV.at

09-endstand-org-2-abfahrt-garmisch-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.