Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Schmidhofer Fixbestandteil der Super-G Weltspitze

ÖSV NEWS: Schmidhofer Fixbestandteil der Super-G Weltspitze

ÖSV NEWS: Schmidhofer Fixbestandteil der Super-G Weltspitze

Nach dem Super-G Podesplatz in Lake Louise (CAN) bestätigte die amtierende Weltmeisterin Nicole Schmidhofer am Samstag in Val d`Isere, dass sie fester Bestandteil der Weltspitze ist. Mit Rang vier schaffte es die Steirerin zwar nicht aufs Podest, ihren Zielen blieb sie allerdings treu.

Auch wenn es für die Steirerin im ersten der beiden Super-Gs von Val d`Isere nicht fürs Podest reichte, bilanzierte Nicole Schmidhofer sehr entspannt: „Heute fehlten drei Zehntel aufs Podest. Das ist schon eindeutig. Im Großen und Ganzen war es eine sehr gute Fahrt im oberen und mittleren Teil. Wo die drei Zehntel Sekunden aufs Podest liegen, weiß ich ganz sicher. Das Ergebnis ist voll gut. Alles was unter den TOP fünf ist, passt sehr gut. Es ist mein Saisonziel, konstant vorne mit zu fahren.“

Das Ersatzrennen von St. Moritz gewann am Samstag Lindsey Vonn (USA) vor der Italienerin Sofia Goggia (+0,31 Sek.) und Ranghild Mowinkel aus Norwegen (+0,39 Sek.).

Die mit Startnummer eins ins Rennen gegangene Cornelia Hütter musste nach einer sehr engagierten Fahrt drei Tore vor dem Ziel einem Innenskifehler Tribut zollen. Sie schaffte es nicht mehr, das vorletzte Tor richtig zu passieren und rammte es frontal, was eine Disqualifikation nach sich zog.

Zweitbeste ÖSV Dame wurde Hütters Zimmerkollegin Tamara Tippler, die sich vor Anna Veith (+1,35 Sek.) mit 1,32 Sekunden Rückstand auf die Siegerin als 14. klassierte.

Insgesamt punkteten im heutigen Rennen acht der zehn ÖSV Läuferinnen.

Quelle:  www.OESV.at

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.