Home » Alle News, Herren News

ÖSV NEWS: Slalomteam der Herren sehr stark

Marcel Hirscher musste sich nur dem Norweger Hernik Kristoffersen geschlagen geben.

Marcel Hirscher musste sich nur dem Norweger Hernik Kristoffersen geschlagen geben.

Das ÖSV-Slalomteam präsentierte sich im heutigen Slalom in Val d’Isere erneut sehr stark. Marcel Hirscher musste sich nur dem Norweger Hernik Kristoffersen geschlagen geben. Marc Digruber wurde hinter dem Russen Alexander Choroschilow starker Vierter. Michael Matt wurde 6.

Marcel Hirscher war heute erneut am Podium:„Die Platzierung ist super, der zweite Durchgang war schon um einiges besser.“ Der 27-Jährige liegt im Gesamtweltcup nun mit 156 Zählern vor dem Franzosen Alexis Pinturault, der heute im zweiten Durchgang ausschied.

„Ich bin sprachlos. Ich habe im zweiten Durchgang alles auf eine Karte gesetzt und es ist mir aufgegangen. Ich bin richtig happy“, so Marc Digruber, der damit sein bestes WC-Ergebnis fixierte.

Nach Rang 27 im ersten Durchgang hieß es für Michael Matt im Zweiten „nur Vollgas“. Am Ende schaute für den Tiroler Rang sechs heraus: „Das Ziel war Top 10, das ist mir gelungen. Mit dem zweiten Lauf bin ich sehr zufrieden. Ich habe einen anderen Ski genommen und dann ist alles viel leichter gegangen.“

Marco Schwarz wurde nach einem schweren Fehler 23., Manuel Feller schied im zweiten Durchgang aus.

Quelle: www.OESV.at  

Marc Digruber wurde hinter dem Russen Alexander Choroschilow starker Vierter.

Marc Digruber wurde hinter dem Russen Alexander Choroschilow starker Vierter.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Herren in Val d’Isére

09-endstand-sl-herren-valdisere-2016

Anmerkungen werden geschlossen.