Home » Alle News, Damen News, Herren News

ÖSV NEWS: Startschuss in die WM-Saison 2016/17

Matthias Mayer, Anna Fenninger und Dominik Landertinger mit ihren neuen Trainingsschuhen. (Foto: ÖSV/Erich Spiess)

Matthias Mayer, Anna Fenninger und Dominik Landertinger mit ihren neuen Trainingsschuhen. (Foto: ÖSV/Erich Spiess)

Heute erfolgte in Kufstein der offizielle Auftakt zur Vorbereitung auf die WM- und Weltcupsaison 2016/17. Beim ÖSV-Logistik-Partner DB Schenker wurden alle Mannschaften des ÖSV mit passenden Trainingsoutfits von Under Armour ausgestattet. Im Anschluss schwitzten Alpine, Nordische und Snowboarder im „Armour Camp“ auf der Festung Kufstein bei einem gemeinsamen Work-out.

Insgesamt erhielten über 350 Athletinnen und Athleten aus allen Sparten – von der Nationalmannschaft bis zum C-Kader – ihre hochfunktionelle Sommer-Trainingsbekleidung für die Vorbereitung. Das Equipment der US-Sportmarke Under Armour, welche seit 2011 offizieller Trainingsausrüster des Österreichischen Skiverbandes ist, umfasst unter anderem Laufschuhe, Shirts und Hosen. Beim anschließenden ‚Armour Camp‘ auf der Festung Kufstein kamen die Sportlerinnen und Sportler der einzelnen Sparten ordentlich ins Schwitzen und konnten die neuesten Kollektions-Highlights und Produktinnovationen gleich höchstpersönlich testen. „Die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison werden bekanntlich im Sommer gelegt. Unsere Sportlerinnen und Sportler sind voll motiviert und haben sich ebenso wie der Verband gerade im WM-Jahr die Latte hoch gelegt. Entsprechend wichtig ist es gerade in der intensiven Vorbereitungsphase auf hochfunktionelle Trainingsbekleidung zurückgreifen zu können“, erklärte ÖSV-Marketingleiter Mario Reiter.

*** Stimmen zur Einkleidung ***           

Marcel Hirscher: „Ein Skijahr besteht aus fünf Monaten Wettkampfsaison und sieben Monaten Training. Das sagt alles über die Wichtigkeit der Trainingsklamotten aus. Ich bin erholt, bereit und voll motiviert.“                        

Anna Veith: „Gerade in den letzten Monaten habe ich sehr viel Zeit in Kraftkammern und Fitnessräumen verbracht. Umso wichtiger ist es für mich funktionelle und lässige Trainingsbekleidung tragen zu können.“         

Michaela Kirchgasser: „Die neuen Trainingsoutfits sind nicht nur funktionell, sondern auch bunt und lässig. Wenn man auch verschwitzt noch gut ausschauen kann, macht das tägliche Training gleich doppelt Spaß.“

Quelle:  www.OESV.at 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.