Home » Alle News, Fis & Europacup

ÖSV NEWS: Vierfachsieg für ÖSV-Nachwuchs am Pass Thurn

Das Siegerbild des zweiten FIS-Slaloms: (v.l.) Matthias Tippelreither, Johannes Strolz und Dominik Raschner (Foto: Eva Reifmüller / www.reifmueller.at)

Das Siegerbild des zweiten FIS-Slaloms: (v.l.) Matthias Tippelreither, Johannes Strolz und Dominik Raschner (Foto: Eva Reifmüller / www.reifmueller.at)

Bei strahlendem Sonnenschein trug der USV Hollersbach am letzten Samstag und Sonntag jeweils einen FIS Herren-Slalom am Resterkogel/Pass Thurn aus. Insgesamt waren 17 Nationen und rund 100 Teilnehmer pro Rennen bei den FIS-Slaloms am Start. Die Kitzbüheler Bergbahnen schufen optimale Pistenverhältnisse, um einen fairen und spannenden Wettkampf zu ermöglichen.

Bereits am Samstag konnte mit Dominik Raschner ein Talent aus Österreich das Rennen für sich entscheiden. Auf Platz zwei landete der Finne Jens Hänttinen, Dritter wurde der Slowene Aljaz Dvornik.

Am Sonntag waren die österreichischen Läufer in Höchstform. Insgesamt schafften es gleich sieben ÖSV-Athleten in die Top-10. Mit Platz 1 bis 4 lag die Spitze völlig in rot-weiss-roter Hand. Den Sieg holte sich Johannes Strolz vor seinen beiden Teamkollegen Matthias Tippelreither und Dominik Raschner.

Ergebnis FIS-Slalom Pass Thurn | 13.12.2015

Ergebnis FIS-Slalom Pass Thurn | 12.12.2015

Quelle:  www.OESV.at
Foto: Eva Reifmüller / www.reifmueller.at

 

Anmerkungen werden geschlossen.