31 Juli 2018

ÖSV NEWS: Vorbereitung der Alpin-Herren-Teams sind im vollen Gange

ÖSV-Herrenchef Andy Puelacher
ÖSV-Herrenchef Andy Puelacher

Die Vorbereitungen auf die kommende WM-Saison sind in vollem Gange. In den kommenden Wochen werden sich Matthias Mayer, Michael Matt und Co. wieder auf den Weg nach Chile bzw. Neuseeland machen. Der 7-fache Gesamtweltcupsieger und Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher wird, je nach Wetter und Bedingungen, auf den österreichischen Gletschern trainieren.

Auch ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher ist bereit für die intensive Vorbereitung zur Ski Weltcup Saison 2018/19, die ihren Höhepunkt im Februar mit der SKI-WM in Are findet: „Die Athleten sind in guter Verfassung, die Verletzten kommen langsam zurück. Die Bedingungen in Neuseeland sind sehr gut. In Chile schaut es noch nicht so gut aus, aber wir sind guter Dinge, dass wir eine guten Kurs hinbekommen.“

Team Weltcup Speed 1:
Wer: Mayer, Reichelt, Franz, Kriechmayr, Walder, Baumann und Kröll.
Wo: Chile (La Parva / Valle Nevado)
Wann: 08.08.2018 – 02.09.2018

Team Weltcup Speed 2:
Wer: Babinsky, Danklmaier, Hemetsberger, Krenn, Lahnsteiner, Neumayer und Striedinger.
Wo: Chile (La Parva / Valle Nevado)
Wann: 08.08.2018 – 29.08.2018

Team Weltcup Riesentorlauf:
Wer: Schörghofer, Leitinger, Walch, Nocker und Meier.
Kurs 1:
Wo: Zermatt (SUI)
Wann: 02.08.2018 – 10.08.2018
Kurs 2:
Wo: Saas Fee (SUI)
Wann: 20.08.2018 – 29.08.2018
Kurs 3:
Wo: Saas Fee (SUI) oder Mölltal
Wann: 04.09.2018 – 10.09.2018

Team Weltcup Slalom 1:
Kurs 1:
Wer: Feller, Matt, Schwarz, Digruber und Hirschbühl.
Wo: Wittenburg (GER) Skihalle
Wann: 01.08.2018 – 04.08.2018
Kurs 2:
Wer: Feller, Matt, Schwarz, Digruber und Hirschbühl.
Wo: Neuseeland – Wanaka (Trainingsgebiete Cardrona und Treble Cone)
Wann: 13.08.2018 – 05.09.2018

Team Weltcup Slalom 2:
Wer: Raschner, Strolz, Gstrein und Graf.
Wo: Neuseeland – Wanaka (Trainingsgebiete Cardrona und Treble Cone)
Wann: 06.08.2018 – 05.09.2018

Hier gibt es ein ausführliches Audio-Interview mit Andreas Puelacher (Sportlicher Leiter):
https://soundcloud.com/mr-aimar/interview-mit-andreas

Wichtig: Aufgrund der Bedingungen vor Ort kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen!     

Verwandte Artikel:

LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr
LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr

Kitzbühel – Die ungünstigen Wetterprognosen haben dafür gesorgt, dass in Kitzbühel ein Programmwechsel vorgenommen wurde. Die FIS entschloss sich, den Slalom auf dem Ganslernhang auf den Samstag vorzuziehen und den zweiten Ritt der tollkühnen Speedspezialisten auf der „Streif“ auf Sonntag zu verlegen. Um 13.30 Uhr (MEZ) ertönt der Startschuss. Die offizielle FIS Startliste für den… LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste, Liveticker – Startzeit 13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit: 11.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit: 11.45 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Wenn man die zwei Abfahrtstrainings, die Abfahrt vom Samstag und die Disziplinenwertung als Gradmesser nimmt, kann es beim Super-G der Damen auf der Olimpia delle Tofane, gelegen in Cortina d’Ampezzo inmitten der majestätisch erhabenen Gipfelwelt der bellunesischen Dolomiten, mit der Italienerin Sofia Goggia nur eine Siegerin geben. Ob das auch so sein wird, sehen wir… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo – Vorbericht, Startliste, Liveticker – Startzeit: 11.45 Uhr weiterlesen

Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)
Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)

Die italienische Skiläuferin Sofia Goggia, die stärker ist als Fehler und Wind, gewinnt die Weltcup-Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane und bestätigt damit ihre Vormachtstellung in Sachen Speed-Disziplinen. Mit auf dem Podium standen die Österreicherin Ramona Siebenhofer und die Tschechin Ester Ledecká. Am Sonntag steht der Super-G auf dem Ski Weltcup Programm. Cortina d’Ampezzo (Belluno),… Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler
Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler

Cortina d’Ampezzo – Wenn wir die Startliste des Super-G’s in Cortina d’Ampezzo anschauen, sehen wir, dass die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wieder mit von der Partie ist. Vor kurzer Zeit gab sie bekannt, dass sie beim Rennen auf der Olimpia delle Tofane dabei sein wird. Nach dem Erfolg beim Slalom in Schladming trainierte sie auf der… Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler weiterlesen

Dave Ryding gewinnt den Hahnenkamm Slalom 2022 in Kitzbühel
Dave Ryding gewinnt den Hahnenkamm Slalom 2022 in Kitzbühel

Kitzbühel – Am heutigen Samstag wurde der Slalom-Klassiker auf dem Ganslernhang in Kitzbühel ausgetragen. In einem denkwürdigen Rennen hatte am Ende der routinierte Brite Dave Ryding in einer Zeit von 1.41,26 Minuten die Nase vorn. Hinter dem Mann „von der Insel“ belegten die Wikinger Lucas Braathen (+0,38) und Henrik Kristoffersen (+0,65) die Ränge zwei und… Dave Ryding gewinnt einen kuriosen Slalom in Kitzbühel 2022 und schreibt britische Skigeschichte weiterlesen