Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und die vergebene Chance!

ÖSV NEWS: Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und die vergebene Chance!

ÖSV NEWS: Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und die vergebene Chance!

Anfänglich hat sich Nicole Schmidhofer nach dem heutigen Super-G in Jeongseon über ihre Leistung lautstark geärgert. Der Achte Endrang bei der Olympiageneralprobe von Pyeong Chang ließ den Ärger aber schlussendlich der Zufriedenheit über ein weiteres TOP Ten Resultat weichen.

Minutenlang musste sich die Super-G Weltmeisterin Nicole Schmidhofer am Sonntag über einige unnötige Patzer ärgern, wusste auch gleich nach dem Abschwingen, dass es nicht ihre beste Fahrt gewesen sei. Im Endklassement rangierte die Steirerin dann auf Platz acht, in einem Rennen das exakt das gleiche Siegertrio hervorbrachte, wie in der Abfahrt tags zuvor. Die Italienerin Sofia Goggia gewann nach ihrem samstäglichen Premierensieg im Weltcup auch den Super-G vor Lindesy Vonn (USA) und Ilka Stuhec aus Slowenien.

Schlussendlich überwog bei Schmidhofer aber die Freude, sich in ihrer Comeback Saison nach dem Kreuzbandriss wieder unter den besten Zehn der Welt etabliert zu haben.

„Heute hat man gesehen, wo die Zeit geblieben ist“, sagte Schmidhofer. „Ich habe ein Tor komplett verbremst und unten war ich auch zu früh dran. Da sind gleich drei, vier Zehntel weg. Aber es war wieder eine gute Fahrt, die Formkurve steigt zum Finale hin an, das passt“, sagte die Weltmeisterin.

Christine Scheyer fuhr wie am Vortag auf Rang 13. „Ich war am Anfang zu rund, das kostet zu viel Zeit“, resümierte die Vorarlbergerin. „Die richtige Linie habe ich leider nicht gefunden.“

Quelle:  www.OESV.at

09-endstand-super-g-damen-jeongseon-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.