6 März 2018

ÖSV Paralympics News: „Unmöglicher“ Salcher will erneut jubeln

ÖSV Paralympics News: "Unmöglicher" Salcher will erneut jubeln (Foto: ÖPC/Diener)
ÖSV Paralympics News: „Unmöglicher“ Salcher will erneut jubeln (Foto: ÖPC/Diener)

Er ist eines der großen Aushängeschilder im österreichischen Behindertensport: Markus Salcher. Seit Jahren ist der Kärntner vor allem in den Speed-Disziplinen das Maß aller Dinge, nach Doppel-Gold bei der Para-Ski-WM in La Molina 2013 folgte mit den Paralympics in Sotschi 2014 sein bisheriges Karriere-Highlight. Mit zwei Goldmedaillen (Abfahrt, Super-G) und einmal Bronze (Riesentorlauf) avancierte er zu einem der Stars der Spiele.

„Ich verbinde mit Sotschi nach wie vor sehr schöne Erinnerungen. Da gab es nicht nur einen Gänsehaut-Moment“, so Salcher, dessen Augen funkeln, wenn er zurückdenkt. Eines sei klar: „Das macht mich in PyeongChang keine Hundertstel schneller. Ich muss wieder alles herausholen.“

Leistungen sind „unmöglich“

„Eigentlich ist das gar nicht möglich“, staunt ÖSV-Sportdirektor Michael Knaus über Salchers Leistungen in Anbetracht auf seine Behinderung. Der Kärntner ist seit seiner Geburt halbseitig gelähmt. „Als er zu uns gekommen ist, dachte niemand, dass er einmal so fahren könnte wie er jetzt fährt. Aber mit unbändigem Willen und auch etwas Gewalt zieht er den Ski immer wieder durch die Kurve.“

Und das äußert erfolgreich. Im Weltcup dominiert Salcher speziell in den Speed-Disziplinen und holte auch bei der Para-WM 2017 in Tarvis zwei Goldene sowie einmal Bronze. „Ich freue mich schon sehr auf die Spiele“ fiebert der 26-Jährige seinen bereits 3. Paralympics entgegen.

Salcher wird zum Blogger

Zuletzt wurde ersichtlich, dass Salchers Leistungen von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Als erster Para-Sportler wurde er von Technogym, einem Fitness-Gigant der auch Ski-Stars wie Marcel Hirscher und Anna Veith oder das Fußball-Nationalteam unterstützt, unter Vertrag genommen. In PyeongChang fungiert der Klagenfurter zudem als Samsung-Blogger und berichtet über den Alltag der SportlerInnen während der Paralympics.

Sportlich soll es wieder Grund zu jubeln geben, Salchers Zielsetzung ist klar: „Eine Medaille, egal in welcher Farbe.“ Das Unterfangen sei aber keineswegs einfach, zumal in dieser Saison fast alle Speed-Rennen aufgrund schlechter Wetterbedingungen ins Wasser fielen. „Der Vergleich fehlt ein bisschen, aber ich denke schon, dass ich gut dabei bin“, sagt Salcher mit einem Grinsen im Gesicht. Ein Grinser, der sehr an seinen Sieger-Grinser aus Sotschi erinnert.

Quelle:  www.oepc.at

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.30 Uhr
LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.30 Uhr

Lake Louise – Nun hat auch das lange Warten der Abfahrtspezialistinnen ein Ende gefunden. Sie möchten, vorausgesetzt das Wetter passt, mit einem Rennen im kanadischen Lake Louise in die Olympiasaison 2021/22 starten. Um 20.30 Uhr (MEZ) eröffnet die Dame mit der Startnummer 1 das Rennen. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Abfahrtslauf der Damen… LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.30 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt gewinnt ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek
Marco Odermatt gewinnt ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek

Beaver Creek – Am heutigen Donnerstagabend fand auf der „Birds of Prey“ von Beaver Creek der erste Super-G der Herren in der noch jungen Skiweltcupsaison 2021/22 statt. Dabei belohnte sich der Schweizer Marco Odermatt trotz einer sehr risikoreichen Fahrt in einer Zeit von 1.08,61 Minuten mit dem Tagessieg. Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich lag als… Marco Odermatt gewinnt souverän ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek weiterlesen

Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest
Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest

Beim ersten Super-G in Beaver Creek (USA) gelang Matthias Mayer der nächste ÖSV-Podestplatz. Der Kärntner belegte beim Sieg des Schweizers Marco Odermatt den zweiten Platz (+0,78 Sek.). Rang drei ging überraschend an Broderick Thompson (CAN). Ein spektakulärer erster Super-G der Weltcupsaison ging auf der Birds of Prey in Beaver Creek über die Bühne. Nachdem die… ÖSV News: Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest weiterlesen

Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern.
Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern.

Lake Louise – Auch wenn sich die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer nach ihrer Rückkehr in den Weltcupzirkus beim ersten und einzigen Training und schwierigen Bedingungen in Lake Louise einen großen Rückstand eingehandelte, will sie bei der Abfahrt am Freitag an den Start gehen und somit ihr Selbstvertrauen stärken. Nach ihrer schweren Verletzung, welche sie sich… Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt
Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt

Der Kanton Graubünden hat entschieden, dem Ski-Weltcup St. Moritz von 11. und 12. Dezember 2021 unter Auflagen eine Ausnahmebewilligung für die Einreise in die Schweiz zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Quarantäne erleichtert wird und die beiden Super-Gs in St. Moritz wie geplant ausgetragen werden können. Die neu entdeckte Virusvariante Omikron hat in den letzten… Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt weiterlesen

Banner TV-Sport.de