Home » Alle News

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel über die Zukunft im Skiweltcup

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel über die Zukunft im Skiweltcup

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel über die Zukunft im Skiweltcup

Innsbruck – Seit 26 Jahren ist Peter Schröcksnadel Präsident des ÖSV. In einem Gespräch mit der Online-Ausgabe des Kuriers spricht er über die Zukunft im Skiweltcup. Wenn man dem Sport zu viel verändert, versteht ihn keiner mehr. Das ist die Quintessenz der Aussage des Tirolers. So sieht der 75-Jährige, dass die Super-Kombination nicht funktioniert. Ferner solle man das eben beenden.

Zudem schwebt dem ÖSV-Boss vor, dass man Dienstag und Mittwoch die technischen Bewerbe nur bei Flutlicht austrägt. Die Wochenenden sollen Schröcksnadel zufolge den Speedbewerben gehören. Auf diese Weise gewinne der Skirennsport möglicherweise an Attraktivität, und das gilt für Fernsehanstalten wie Fans gleichermaßen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kurier.at (Auszug)  

Anmerkungen werden geschlossen.