Home » Alle News, Herren News

ÖSV Skistars besuchten Kinder- & Jugendpsychiatrie

ÖSV Skistars besuchten Kinder- & Jugendpsychiatrie

ÖSV Skistars besuchten Kinder- & Jugendpsychiatrie

Österreichs Skiherren statteten der Universitätsklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie der Christian Doppler Klinik in Salzburg einen Besuch ab und hatten auch zahlreiche Weihnachtsgeschenke im Gepäck.

Die Ski-Asse Hannes Reichelt, Georg Streitberger, Romed Baumann, Philipp Schörghofer und Roland Leitinger überreichten bei ihrem Besuch Geschenke an die Kinder und schrieben natürlich auch fleißig Autogramme.

Für Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt war der heutige Besuch eine willkommene Abwechslung. „Beim Herfahren habe ich nicht genau gewusst, was mich erwartet. Ich dachte mir, hoffentlich sage ich nichts Falsches. Diese Sorge war unbegründet. Die Kinder waren ganz normal. Es war total nett. Ich hoffe, unser Besuch war ein kleines Weihnachtsgeschenk“, erklärte der Salzburger. Ähnlich sah es sein Tiroler Teamkollege Romed Baumann: „Es war eine schöne Erfahrung. Für so etwas nimmt man sich gerne Zeit.“

„Wenn sich Sportler für die Kinder- und Jugendpsychiatrie engagieren, ist das ganz toll. Sportler haben eine Vorbildfunktion für Kinder, egal ob diese gesund oder krank sind“, so Leonhard Thun-Hohenstein, Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Der Medizinier betonte, dass Sport auch in der Psychiatrie ein wichtiger Teil der Therapie sei. „Es ist bekannt, dass Depressionen und andere Erkrankungen durch Sport und Bewegung gemildert werden können.“

Quelle: www.OESV.at  

09-oesv-weihnachtsbesuch-2016-001

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.