Home » Alle News, Damen News, Herren News

ÖSV-Stars beim „Tag des Sports“ gefeiert

Marcel Hirscher und Eva-Maria Brem beim Tag des Sports im Wiener Prater (Foto: Austria Ski Team Ladies / Facebook)

Marcel Hirscher und Eva-Maria Brem beim Tag des Sports im Wiener Prater (Foto: Austria Ski Team Ladies / Facebook)

Knapp 300.000 Besucherinnen und Besucher, ein ganzer Tag voller Action auf mehr als 150 Mitmach-Stationen, 390 Sportlerinnen und Sportler auf der Bühne! Der Tag des Sports ist im Wiener Prater angekommen.

Der Wiener Prater wurde bei seiner Tag des Sports-Premiere buchstäblich zum größten Sportplatz Europas. An den Stationen wurden erfolgreich Bewegungspunkte für den guten Zweck gesammelt.

„Eine ausgezeichnete Entscheidung mit diesem größten Sportfestival Österreichs hierher zu kommen“, sagte Sportminister Hans Peter Doskozil im Sporttalk mit Marcel Hirscher auf der Tag des Sports-Bühne. Der fünffache Gesamtweltcupsieger war von der bewegten Stimmung in der neuen Location im Wiener Prater angetan: „Hier ist viel Platz für alle, um alle möglichen Sportarten selber auszuprobieren. Eine lässige Sache!“ Wovon auch Doskozil überzeugt ist: „Den Tag des Sports fix hier im Wiener Prater zu veranstalten, ist bei dieser positiven Resonanz aller Beteiligten mehr als eine Überlegung wert.“

Allein im Areal des Österreichischen Skiverbandes gab es unzählige Mach-Mit-Stationen. Neben dem Abfahrtssimulator konnten sich die jungen Talente im Skispringen, am Biathlon-Schießstand und bei zahlreichen Geschichklichkeitsübungen des ÖSV-Snowboardteams versuchen. Dazu gab es das Ski Austria Autogrammzelt, an welchem sich vor allem bei Biathlon-Star Simon Eder, den Skisprung-Assen Stefan Kraft, Michael Hayböck und Manuel Fettner sowie den Skistars Eva-Maria Brem und Marcel Hirscher lange Warteschlangen bildeten.

Abschließender Höhepunkt war dann die Ehrung der rot-weiss-roten Sporthelden. 390 Sportlerinnen und Sportler wurden für Ihre großartigen Leistungen auf der Tag des Sport-Bühne von Sportminister Doskozil ausgezeichnet.

Quelle:  www.OESV.at 

Anmerkungen werden geschlossen.