Home » Alle News, Damen News, Top News

OK-Chef Peter Fischer blickt optimistisch auf die Ski Weltcup Rennen in Garmisch.

Trotz der Absage des 1. Abfahrtstrainings bleibt man in Garmisch-Partenkirchen optimistisch (Foto: © OK-Garmisch)

Trotz der Absage des 1. Abfahrtstrainings bleibt man in Garmisch-Partenkirchen optimistisch (Foto: © OK-Garmisch)

Das erste Abfahrtstraining der Damen am Donnerstag musste wegen Regen und schlechter Sicht abgesagt werden. Trotz der widrigen Wetterbedingungen blickt OK-Chef Peter Fischer optimistisch auf die Rennen am Wochenende. Dabei steht am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm.

OK-Garmisch: Das Training der Damen musste heute leider abgesagt werden. Was sind die Gründe dafür

Peter Fischer: Wir wollten das Training eigentlich ganz normal fahren. Letztendlich wurde jedoch der Regen zu stark, und um die Sicherheit der Rennläuferinnen nicht zu gefährden haben wir das Training heute abgesagt

Hat die Strecke unter den Regenfällen gelitten?

Nein, die Strecke ist in einen Top-Zustand. Es hat auch nie an der Strecke gelegen, sondern die Sicht wäre einfach zu schlecht gewesen. Aus diesem Grund fahren wir morgen das Programm.

Wie ist die Prognose für morgen, wie ist der Wetterbericht?

In der kommenden Nacht soll es bis morgen Mittag trocken bleiben. Natürlich hoffen wir, dass diese Vorhersage auch eintrifft. Die gleiche Vorhersage haben wir von Freitag auf Samstag. Auch da ist die Prognose so, und dazu soll es etwas kälter werden.

Dann ist der Plan, dass wir das Programm einhalten können.

Der Stand heute ist, dass wir morgen ganz normal das Programm starten werden, und dann von Tag zu Tag schauen wie die Wetterentwicklung ist.

Quelle: OK-Garmisch

 

Garmisch-Partenkirchen (GER)
– Sa., 30.01.2021, 11:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– So., 31.01.2021, 11:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

Anmerkungen werden geschlossen.