30 Januar 2022

Olympia 2022: Cornelia Hütter kann sich über ersten Podestplatz seit drei Jahren freuen.

Olympia 2022: Cornelia Hütter kann sich über ersten Podestplatz seit drei Jahren freuen.
Olympia 2022: Cornelia Hütter kann sich über ersten Podestplatz seit drei Jahren freuen.

Garmisch-Partenkirchen – Die österreichische Skirennläuferin Cornelia Hütter belegte beim heutigen Abfahrtslauf in Garmisch-Partenkirchen hinter den beiden Schweizerinnen Corinne Suter und Jasmine Flury den ausgezeichneten dritten Rang. Die Steirerin konnte sich, obwohl viele Athletinnen von Rang und Namen in Bayern fehlten, besonders freuen.

Sie musste die letzten beiden Abfahrten aufgrund einer Coronaerkrankung auslassen. Außerdem ging für die 29-Jährige eine sehr lange Durststrecke zu Ende. Anfang Dezember 2018 kletterte sie als Zweite im kanadischen Lake Louise das letzte Mal auf das Treppchen. Dann folgte eine schier schon unheimlich wirkende Verletzungsserie, die die Lebensgefährtin des Skirennläufers Christian Walder zurückwarf, aber aufgrund ihrer Kämpfernatur nie aus dem Konzept brachte. Der dritte Platz von heute kommt zu einem denkbar günstigen Zeitpunkt. Hütter wird somit mit einer gesunden Portion Selbstvertrauen und Ehrgeiz bei den Olympischen Winterspielen antreten.

Cornelia Hütter: „Die letzten Jahre waren extrem bescheiden – ich habe gewusst, dass ich schnell Skifahren kann, aber auch, das das nicht alles ist. Man muss es im Kopf so verarbeiten, dass man an sich glaubt. Jetzt ist aber mal Schluss mit dem ganzen Blödsinn – ich freue mich morgen auf den Super-G, hoffentlich machen meiner Oberschenkel mit und finde meine Kraft und dann geht es nach Peking.“

Dass Hütter glücklich ist, ist klar. Weniger glücklich war ihre Landsfrau Ramona Siebenhofer, die in Garmisch-Partenkirchen den Rückstand in der Disziplinenwertung auf die verletzte Italienerin Sofia Goggia verkürzen wollte. Anfänglich wollte sie die Rennen in Bayern sogar auslassen. Der 17. Platz war aber genau das Gegenteil von dem, was sich Siebenhofer, die in China an drei olympischen Rennen um Edelmetall kämpfen wird, vorgestellt hat.

Elisabeth Reisinger und Ariane Rädler belegten in der heutigen Abfahrt die Plätze sechs und sieben. Für beide war es das bislang beste Resultat in dieser Disziplin. Am Sonntag findet in Garmisch-Partenkirchen noch ein Super-G statt. Dann können die Skiweltcup-Damen ihren Fokus auf Peking einstellen.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Entscheidungen der Olympischen Winterspiele 2022  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kleinezeitung.at

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Eigentlich war bei der Saisonübersicht zu Beginn des Winters die Herrenrennen in Cortina d’Ampezzo nicht vorgesehen. Doch den Speedspezialisten kann das eigentlich egal sein. Sie möchten und können sich dessen ungeachtet im Rennniveau auf die bevorstehenden alpinen Ski-Welttitelkämpfe auf französischem Terrain vorbereiten. Die Strecke in den bellunesischen Dolomiten bietet nicht nur ein… LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr weiterlesen

Mikaela Shiffrin geht in Spindlermühle als Führende in den Finaldurchgang - Finale live ab 12.30 Uhr
Mikaela Shiffrin geht in Spindlermühle als Führende in den Finaldurchgang - Finale live ab 12.30 Uhr

Spindleruv Mlyn – Am heutigen Samstag, den letzten im Januar des neuen Jahres 2023, wird im tschechischen Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle) der vorletzte Slalom der Damen vor den alpinen Ski-Welttitelkämpfen in Frankreich ausgetragen. Dank der Laufbestzeit von 48,19 Sekunden fährt die hier 2011 ihr Weltcupdebüt feiernde US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ihrem 85. Sieg bei einem Weltcuprennen… Mikaela Shiffrin hat nach dem ersten Slalom-Durchgang von Spindleruv Mlyn den ersten Platz inne – Finale live ab 12.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr

Spindleruv Mlyn – Bevor die Torläuferinnen bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften auf Medaillenjagd gehen, bestreiten sie in der aktuellen Weltcupsaison noch zwei Slaloms auf tschechischem Schnee in Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle). Wir können uns auf spannende Rennen freuen, obgleich die ganz große Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA ist. Die frischgebackene Kronplatz-Doublegewinnerin will auch hier gewinnen… LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr weiterlesen

Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort
Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort

Spindlermühle – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin kehrt nach Spindleruv Mlyn zurück. Sie verbindet mit dieser tschechischen Ski-Destination eine ganz besondere Geschichte. Im Jahre 2011 feierte sie dort ihre Weltcuppremiere; heute sind die Voraussetzungen anders. Sollte sie beide Slaloms gewinnen, könnte sie auf 86 Erfolge kommen und mit der schwedischen Legende Ingemar Stenmark gleichziehen. Die… Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort weiterlesen

Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel
Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel

Courchevel/Méribel – Vom 6. bis zum 19. Februar 2023 gastieren die besten Skirennläuferinnen und -läufer der Welt in Frankreich. In Courchevel und Méribel finden die alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Wie in Cortina d’Ampezzo im Jahr 2021 werden auch auf cisalpinem Schnee 13 Titel vergeben. Zum vierten Mal in der Geschichte finden die Welttitelkämpfe in Frankreich statt.… Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel weiterlesen