7 Februar 2022

Olympia Abfahrtslauf der Herren: Die Edelmetallschürfer bei den Olympischen Winterspielen 2022

Die Edelmetallschürfer bei den Olympischen Winterspielen 2022: Johan Clarey, Beat Feuz und Matthias Mayer
Die Edelmetallschürfer bei den Olympischen Winterspielen 2022: Johan Clarey, Beat Feuz und Matthias Mayer

Peking/Yanqing – Beat Feuz hat es geschafft. Der Schweizer krönte sich mit einer praktisch fehlerfreien Fahrt zum Abfahrtsolympiasieger. Der 34-Jährige ließ nichts anbrennen und weiß wohl, dass er seinen drei Frauen die Goldene widmen wird. Seit fünf Saisonen ist er in der Disziplinenwertung das Maß aller Dinge. So siegte er viermal hintereinander in der Disziplinenwertung. Die fünfte Kristallkugel ist zum Greifen nahe und so erfährt sein Kosenamen „Kugelblitz“ eine ganz andere Definition. Hut ab und Chapeau, was der Eidgenosse alles zu Wege bringt.

Johan Clarey geht für die Equipe Tricolore an den Start. Der 41-Jährige – Sie haben richtig gelesen – war nicht zu bremsen und raste wie ein TGV zu Tal. Die Routine von mehr als 220 Weltcupeinsätzen in den Beinen zahlte sich am Ende aus; der Rückstand auf Feuz von gerade einmal einer Zehntelsekunde war verschwindend gering. Die Silbermedaille des Mannes aus der Gran Nation ist der Beweis, dass man trotz des fortgeschrittenen Rennfahreralters noch viel erreichen kann. So gesehen war die Podestplatzierung in Kitzbühel alles andere als eine Eintagsfliege.

Auch Matthias Mayer kann zufrieden sein. Der Kärntner, der mit dem Erfolg in Lake Louise optimal in die aktuelle Saison gestartet ist, sicherte sich mit einem angriffslustigen Lauf heute die olympische Bronzemedaille. Für ihn ist es nach den Siegen in der Abfahrt von Sotschi und im Super-G von Pyeongchang die dritte Medaille im Zeichen der fünf Ringe. Der 1990 geborene Österreicher kann im Super-G noch eine Schippe drauflegen und weiteres Edelmetall schürfen. Alles in allem ist die Bilanz alles andere als nüchtern und mager. Mayer hat riskiert und (fast) alles gewonnen.

 

Daten und Fakten –
Olympische Winterspiele 2022 in Peking
Abfahrt der Herren in Yanqing

FIS-Startliste: Olympia Abfahrt in Yanqing
FIS-Liveticker: Olympia Abfahrt in Yanqing
FIS-Endstand: Olympia Abfahrt in Yanqing

FIS-Endstand: 2. Abfahrtstraining in Yanqing
FIS-Endstand: 1. Abfahrtstraining in Yanqing

Gesamtweltcupstand der Herren 2021/22
Weltcupstand Abfahrt der Herren 2021/22

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Entscheidungen der Olympischen Winterspiele 2022  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Eigentlich war bei der Saisonübersicht zu Beginn des Winters die Herrenrennen in Cortina d’Ampezzo nicht vorgesehen. Doch den Speedspezialisten kann das eigentlich egal sein. Sie möchten und können sich dessen ungeachtet im Rennniveau auf die bevorstehenden alpinen Ski-Welttitelkämpfe auf französischem Terrain vorbereiten. Die Strecke in den bellunesischen Dolomiten bietet nicht nur ein… LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt kehrt ins Weltcupgeschehen zurück
Marco Odermatt kehrt ins Weltcupgeschehen zurück

Cortina d’Ampezzo – Im italienischen Cortina d’Ampezzo werden am morgigen Freitag und am Samstag zwei Super-G’s der Herren ausgetragen. Der Schweizer Marco Odermatt, der letzthin nach einer kurzen Verletzungspause zwei Rennen ausgelassen hat, freut sich auf sein Comeback. Die Rennen im WM-Ort von 2021 können als Ersatzrennen für die in Gröden und Lake Louise ausgefallenen… Marco Odermatt kehrt ins Weltcupgeschehen zurück weiterlesen

Corrado Barbera gewinnt die WM-Slalomgoldmedaille bei der Junioren-WM in St. Anton am Arlberg (Copyright © GEPApictures/ÖSV)
Corrado Barbera gewinnt die WM-Slalomgoldmedaille bei der Junioren-WM in St. Anton am Arlberg (Copyright © GEPApictures/ÖSV)

St. Anton am Arlberg – Der Italiener Corrado Barbera kann sich freuen; er gewann am heutigen Mittwoch den Slalom im Rahmen der diesjährigen Junioren-WM in St. Anton am Arlberg in einer Zeit von 1.39,21 Minuten. Der „silberne“ Schwede Adam Hofstaedt (+0,29), der nach dem ersten Lauf noch auf Rang zehn lag, hatte als Zweiter am… Corrado Barbera gewinnt die WM-Slalomgoldmedaille bei der Junioren-WM in St. Anton am Arlberg weiterlesen

Marco Odermatt gibt in Kürze Bescheid, ob er beim Riesenslalom auf der „Planai“ dabei ist oder nicht
Marco Odermatt gibt in Kürze Bescheid, ob er beim Riesenslalom auf der „Planai“ dabei ist oder nicht

Schladming – Wenn am Mittwoch auf der Schladminger „Planai“ ein Nacht-Riesentorlauf auf dem Programm steht, könnte mit dem Schweizer Marco Odermatt der Saisondominator fehlen. Er verletzte sich bekanntlich bei der ersten Abfahrt in Kitzbühel am linken Knie. Schenkt man den Medien Glauben, ging man von einer Meniskusquetschung aus. Der Eidgenosse wird kurzfristig bekanntgeben, ob er… Marco Odermatt gibt in Kürze Bescheid, ob er beim Riesenslalom auf der „Planai“ dabei ist oder nicht weiterlesen

HEAD NEWS: Für Vincent Kriechmayr erfüllte sich Lebenstraum
HEAD NEWS: Für Vincent Kriechmayr erfüllte sich Lebenstraum

Weiterer Karriere-Meilenstein für Vincent Kriechmayr in Kitzbühel! Der Österreicher siegte am Freitag bei der Abfahrt auf der Streif und hat damit erstmals auch diesen Abfahrtsklassiker für sich entschieden. Einen Doppelsieg feierten die HEAD Worldcup Rebels beim Super-G in Cortina d’Ampezzo am Sonntag: Ragnhild Mowinckel war vor Cornelia Hütter erfolgreich. Am Samstag standen Kajsa Vickhoff Lie… HEAD NEWS: Für Vincent Kriechmayr erfüllte sich Lebenstraum weiterlesen