Home » Alle News, Herren News, Top News

Olympia Kombination 2018: Thomas Dreßen mit Bestzeit – Marcel Hirscher greift nach Gold

Olympia Kombination 2018: Thomas Dreßen mit Bestzeit - Marcel Hirscher greift nach Gold

Olympia Kombination 2018: Thomas Dreßen mit Bestzeit – Marcel Hirscher greift nach Gold

Im „Jeongseon Alpine Center“ konnten heute die Herren mit der Alpinen Kombination in ihre erste Olympische-Entscheidungen starten. Auf der verkürzten Kombinations-Abfahrtsstrecke hat Thomas Dreßen in einer Zeit von 1:19.24 Sekunden die Führung vor dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.07 Sekunden) und Matthias Mayer (+ 0.13) die Führung übernommen. Der große Favorit auf die Goldmedaille in der Alpinen Kombination ist nach der Abfahrt jedoch der Österreich Marcel Hirscher (+ 1.32), seine größten Herausfordere Alexis Pinturault (+ 1.04) und Marco Schwarz (+ 1.74).

Thomas Dreßen: „Ich habe meine Arbeit in der Kombi mit der Abfahrt erledigt. Für mich war es wichtig, dass ich dabei bin. Jetzt lassen wir uns überraschen, wie es sich im Slalom entwickelt. Wir haben gestern auf eisigen Untergrund trainiert und Grip sollte ich genug haben.“

Marcel Hirscher: „Ich denke meine Fahrt war ganz okay. Es war nicht ganz einfach, da wir durch die Windtore eine neue Linie fahren mussten. Als Nicht-Abfahrer ist das schwer einzuschätzen. Auch der Sprung ging sehr weit, aber ich wollte ihn durchziehen. Ich muss mich mal sortieren, aber es hat sich nicht so schlecht angefühlt.“

Mit Kjetil Jansrud (+ 0.27) reihte sich ein weiterer Norweger, vor den Südtirolern Christof Innerhofer (5. Platz – + 0.53), Peter Fill (6. Platz – + 0.58) und Dominik Paris (8. – 0.77) auf dem vierten Platz ein. Dazwischen schob sich der Österreich Vincent Kriechmayr (+ 0.72) auf den siebten Rang.

Vincent Kriechmayr: „Sieben Zehntel auf die kurze Distanz verlieren ist schon viel, wobei es mir nicht so schlecht vorgekommen ist. Wir haben auch Slalom trainiert, aber auf dem eisigen Hang, darf sich keiner Wunder von uns Abfahrer erwarten.“

Die Top 10 Ten komplettierten der US-Amerikaner Jared Goldberg (9. – + 0.78) und Medaillen-Mitfavorit Alexis Pinturault (10. – + 1.04) aus Frankreich.

Alexis Pinturault: Durch die veränderte Linienführung bei den Sprüngen war es nicht einfach. Es war eine komplett andere Abfahrt, und das bei dem ständig wechselnden Wind. Aber die Pistenbedingungen waren hervorragend. Noch ist nichts geschafft, ich muss einen guten Slalom fahren. Es wird auf jeden Fall ein harter Kampf mit Marcel.

Marcel Hirscher (+ 1.32) reihte sich hinter dem Schweizer Mauro Caviezel auf Platz zwölf ein. Zum direkten Favoritenkreis auf eine Kombinations-Medaille zählt auch der Österreicher Marco Schwarz (+ 1.74) der eine starke Abfahrtsleistung zeigte.

Marco Schwarz: „Meine Position im Kampf um die Medaillen hat sich sicher verbessert. Aber jetzt muss ich im Slalom auch noch richtig Gas geben. Es sind einige dabei, die sehr gut Slalom fahren können.“

Hoffnungen auf eine Medaille kann sich auch der Schweizer Kombinations-Weltmeister Luca Aerni machen, der den Kombinationsslalom mit einem Rückstand von 2.10 Sekunden in Angriff nimmt.

Auch der Franzose, Victor Muffat-Jeandet (+ 2.33) könnte, wenn er sich am Ende innerhalb der Top 30 klassieren kann, mit niedriger Startnummer und einer starken Slalomleistung, in die Entscheidung eingreifen.

Offizieller FIS Zwischenstand: Alpine Olympia Kombination nach dem Slalom

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.