Home » Alle News, Herren News

LIVE UPDATE: Olympia-Riesentorlauf der Herren in Sotschi – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© HEAD / Ted Ligety (USA)

© HEAD / Ted Ligety (USA)

Sotschi – Morgen Mittwoch steht in Sotschi der nächste Bewerb der Alpinen auf dem Programm. Es ist der Riesentorlauf der Herren. Wenn es keine Probleme mit dem Wetter gibt, wird der erste Läufer um 8 Uhr (MEZ) das Starthaus zum ersten Lauf verlassen. Die Entscheidung fällt ab 11.30 Uhr (MEZ). (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben)

Dabei schaut die ganze Welt auf Ted Ligety aus den USA. Der Dreifach-Weltmeister von Schladming hat in diesem Winter in Sölden, Beaver Creek und zuletzt in St. Moritz gewonnen. Er ist demzufolge der heißeste Goldanwärter. Aber auch Marcel Hirscher aus Österreich, der in allen bisherigen Riesenslaloms auf dem Podest stand, ist ein Top-Favorit.

UPDATE: Im ORF sagte Felix Neureuther: „Es geht bis jetzt ganz gut. Ich hätte vorgestern niemals gedacht, dass ich jetzt doch noch hier am Start stehen kann. Man muss jetzt noch schauen wie es ist wenn ich etwas mehr Druck auf die Ski gebe. Bis jetzt schaut es aber sehr gut aus. Es ist also schon sehr wahrscheinlich dass ich am Start stehe. Olympische Spiele sind alle 4 Jahre da muss man alles probieren und alles geben. Einfach kämpfen und die Zähne zusammenbeißen.“

Der Regen ist weitergezogen. Sotschi präsentiert sich eine Stunde von dem Start zum Olympia Riesenslalom der Herren von seiner schönsten Seite. Blauer Himmel und ein über Nacht bestens präparierte Piste.

Auch Felix Neureuther ist bei der Besichtigung. Wie uns Gernot  Bauer von Sky Sport News HD mitteilte, mit einer „zuversichtlichen Miene“. Das Wunder hat wohl stattgefunden – einem Start von Felix Neureuther scheint nichts im Wege zu stehen.

Der Franzose Alexis Pinturault, der beim Saisonauftakt in Sölden und auf der berühmt-berüchtigten Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei Zweiter wurde und sich im eidgenössischen St. Moritz über den dritten Platz freute, ist trotz seines Ausfalls im Kombinationstorlauf ein junger und talentierter Fahrer, der schon seit Langem sein Können unter Beweis stellt und aufs Podium in Krasnaja Poljana fahren kann. Pintus Mannschaftskollege Thomas Fanara konnte auch schon zwei Mal unter die besten Drei fahren.

Hinter dem Start des Adelboden-Siegers Felix Neureuther steht ein großes Fragezeichen. Wenige Tage nach seinem Autounfall auf dem Weg zum Flughafen wird er aufgrund der Nachwehen erst am Rennvormittag entscheiden, ob er an den Start gehen oder sich ganz auf den Slalom konzentrieren wird. In beiden Rennen zählt der Deutsche zum engen Kreis der Favoriten.

US-Altmeister Bode Miller hat nach seiner Bronzemedaille im Super-G noch einmal Blut geleckt und möchte seine letzten Olympischen Spiele hier in Russland mit einem weiteren Edelmetall krönen. Vor heimischer Kulisse in Beaver Creek konnte der routinierte Skirennläufer seine ganze Erfahrung ausspielen und kam nach langer Zeit wieder auf einen Podestplatz. Auch die guten Leistungen im Abfahrtstraining zeigten, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

Weitere Kandidaten auf olympische Medaillen sind der Wikinger Kjetil Jansrud, der vor kurzem im Super-G triumphierte, die DSV-Läufer Fritz Dopfer und Stefan Luitz, der Südtiroler Manfred Mölgg, die Österreicher Philipp Schörghofer und Benjamin Raich und auch der norwegische Jungspund Henrik Kristoffersen. Besonders Schörghofer und Raich müssen schon fast einen wahren Traumlauf erwischen und in den Schnee zaubern, um im Kampf um Edelmetall ein ernstes Wort mitreden zu können.

Ob Carlo Janka seinen Sieg von Vancouver wiederholt, ist fraglich. Aber der Schweizer wird sicher zufrieden sein, wenn er zwei anständige Durchgänge abspulen kann und sich in den Top-10 klassieren wird. Da bei den Olympischen Winterspielen alles möglich ist und auch manche Favoriten wie jüngst Aksel Lund Svindal straucheln können, wird erst zum Schluss abgerechnet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.