Home » Alle News, Herren News

Olympia-Testrennen im Yongpyong Ski Resort sollen stattfinden

Gian-Franco Kasper: "Wir haben das Versprechen dass alles in Ordnung und einsatzbereit sein wird."

Gian-Franco Kasper: „Wir haben das Versprechen dass alles in Ordnung und einsatzbereit sein wird.“

Laut Informationen der Associated Press (AP) sollen die Weltcup-Testrennen für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) am 6. und 7. Februar 2016 stattfinden können. Die FIS hatte den Organisatoren eine Frist bis zum 15. November eingeräumt, damit die Veranstalter und Organisatoren zusichern können, dass die Gondelbahn im Yongpyong Ski Resort zu den Rennen einsatzbereit sein wird.

Laut FIS Präsident Gian-Franco Kasper kam die Zusage aus Südkorea: „Wir haben das Versprechen dass alles in Ordnung und einsatzbereit sein wird. Die größte Herausforderung ist die Gondelbahn, alles andere ist kein Problem.“

Am letzten Wochenende war der ehemalige FIS Renndirektor und heutige technische Experte der FIS, Günter Hujara in Pyeongchang vor Ort um sich ein eigenes Bild zu machen.

Pyeongchang liegt rund 130 km östlich der Hauptstadt Seoul in dem größten Gebirgszug der Koreanischen Halbinsel, dem Taebaek-Gebirge, der sich über weite Teile der Ostküste erstreckt. Begünstigt durch eine Höhe von etwa 700 Metern gibt es lange und schneereiche Winter. Das bedeutendste Ski-Gebiet ist das Yongpyong Ski Resort in Daegwallyeong, das auch Austragungsort für den Abfahrts- und Slalomlauf der Olympischen Winterspiele 2018 sein wird.

Am 06.02.2016 steht für die Herren eine Abfahrt auf dem Programm, einen Tag später ein Super G.

Quellen: www.wikipedia.org, bigstory.ap.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.