Home » Top News

Olympias Wintertraum von München 2018 ausgeträumt!

Der Traum von Olympia 2018 erfüllte sich für München nicht. Das Rennen um den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018 machte im dritten Anlauf nach 2010 und 2014 das Südkoreanische Pyeonchang. Die Entscheidung viel bereits im ersten Wahlgang. 

Um 17.20 Uhr verkündete IOC-Präsident Jacques Rogge im südafrikanischen Durban den Ausrichter der Spiele 2018:  Pyeonchang. 

Vor München waren auch die österreichischen Städte Salzburg (2010 und 2014), Graz (2002) und Klagenfurt (2006) beim IOC aus so genannten sportwirtschaftlichen Gründen durchgefallen. 

Auf dem ungesättigten Wintersportmarkt im bevölkerungsreichsten Kontinent Asien sollen neue Quellen erschlossen werden. Südkoreas Präsident Lee Mying-Bak betonte: „Pyeongchang 2018 ist eine nationale Priorität der koreanischen Regierung und das schon seit zehn Jahren.“ 

Gerade im Skialpinbereich kann man sich bei den 23. Olympischen Spielen 2018 wohl kaum auf spektakuläre Abfahrten freuen. Markus Wasmeier: „Das mit dem Slalom sollte passen, beim Riesenslalom wird es schon etwas schwerer und wenn wir eine Abfahrt sehen wollen müssen Sie wohl ein tiefes Loch graben. Es ist halt mehr ein Mittelgebirge und nicht mit den Alpen vergleichbar.“ 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.