Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu

Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu

Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu

Waren bei der SKI-WM beim Nation-Team-Event noch 16 Teams am Start, sagten beim Weltcupfinale in Soldeu nur 9 Teams die Teilnahme zu. Beim Mannschaftswettbewerb sicherte sich im Finale Olympiasieger und Weltmeister Schweiz (Aline Danioth, Wendy Holdener, Sandro Simonet, Daniel Yule, Ramon Zenhäusern) gegen Norwegen (Mina Fuerst Holtmann, Kristin Lysdahl, Thea Louise Stjernesund, Sebastian Foss-Solevaag, Leif Kristian Nestvold-Haugen, Rasmus Windingstad), den Sieg. Nach dem 2:2 in den  Durchgängen brachte die Individual-Zeit von Daniel Yule den Sieg für das Schweizer Team.

Das kleine Finale konnte Deutschland (Lena Dürr, Christina Geiger, Fabian Himmelsbach, Alexander Schmid, Anton Tremmel) mit 3:2 gegen Kanada (Erin Mielzynski, Laurence St-Germain, Trevor Philp, Benjamin Thomsen) für sich entscheiden.

Daten und Fakten zum Weltcupfinale
Nationen Team Event in Soldeu

Offizielle FIS-Startliste – Team Event Athleten
Offizielle FIS-Teamraster – Team Event Mannschaften
Offizieller FIS-Liveticker – Team Event
Offizeller FIS-Endstand – Team Event

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Nationen-Team-Event beim Weltcupfinale in Soldeu – Finale

Norwegen – Schweiz

Nationen-Team-Event beim Weltcupfinale in Soldeu – Kleines Finale

Kanada – Deutschland  2:3

Nationen-Team-Event beim Weltcupfinale in Soldeu – Halbfinale

Kanada – Norwegen 1:3
Deutschland – Schweiz  1:3

Norwegen bezwang Kanada mit 3:1, und Olympiasieger und Weltmeister Schweiz zog gegen Deutschland ebenfalls mit einem 3:1 ins Finale ein.

Nationen-Team-Event beim Weltcupfinale in Soldeu – Viertelfinale

Die Paarungen im Viertelfinale:
Österreich – Kanada  0:4
Frankreich – Norwegen  2:2
Italien – Deutschland  0:4
Schweiz – Schweden 2:2

Kanada zog gegen Andorra im einzigen Achtelfinale ins Viertelfinale ein, und sorgte hier mit dem 4:0 Sieg gegen den Mitfavoriten Österreich für eine große Überraschung. Norwegen löste sein Halbfinalticket über die Individual-Zeiten gegen Frankreich. Deutschland zog mit einem 4:0 gegen Italien in die Vorschlussrunde, und der amtierende Olympiasieger und Weltmeister Schweiz zitterte sich mit der Individual-Zeit gegen Schweden ins Halbfinale.

Anmerkungen werden geschlossen.