Home » Alle News

Olympischen Winterspiele 2022: Almaty, Peking und Oslo stehen noch zur Wahl

Präsident des Internationalen Olympischen Komitees: Thomas Bach

Präsident des Internationalen Olympischen Komitees: Thomas Bach

Jetzt stehen die drei restlichen Bewerberstädte für die Olympischen Winterspiele 2022 offiziell fest. Es handelt sich dabei um die kasachische Stadt Almaty, Oslo und Peking.

Die norwegische Regierung diskutiert jedoch noch über das Projekt Olympia 2022, eine Entscheidung über eine Bewerbung und eine finanzielle Garantien fällt jedoch erst im Herbst. Eine Umfrage hat derzeit ergeben, dass mehr als die Hälfte der Einwohner gegen die Ausrichtung der Spiele ist.

München, Krakau, Stockholm und die Region Graubünden (Schweiz) mussten die Hoffnungen auf die Austragung der Winterspiele 2022 bereits vorzeitig beenden, da dieses Ansinnen von der Bevölkerung nicht getragen wurde.

Die wirtschaftliche Krise in der Ukraine, die politische Ist-Situation des osteuropäischen Staates und die russische Besatzung der Krim war ausschlaggebend, dass Lwiw (Lemberg) nicht mehr den Status eines olympischen Bewerbers für die Spiele 2022 aufrechterhielt.  Die Kandidatur wurde auf das Jahr 2026 verschoben.

Oslo hat bereits 1952 als Gastgeberin die olympische Familie beherbergt. Auch die Nordische Ski-WM 2011 ist vielen in lebhafter Erinnerung. 1994 wurden im nahen Lillehammer wohl die besten olympischen Winterspiele aller Zeiten abgehalten. Peking möchte Sportgeschichte schreiben. Noch nie ist es einer Stadt gelungen, sowohl Sommer- als auch Winterspiele auszutragen. Almaty ist eine reiche Stadt; die Erdölquellen haben zum Reichtum wesentlich beigetragen.

Am 31. Juli 2015 wird das Internationale Olympische Komitee in Kuala Lumpur tagen und die Entscheidung, wer 2022 die Spiele austragen darf, bekanntgeben.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.