Home » Alle News, Damen News

On the road to Sochi: ÖSV Damen starten auf Mallorca in die Olympiasaison

© ÖSV Ladies Skiteam Austria / facebook

© ÖSV Ladies Skiteam Austria / facebook

Temperaturen um die 25 Grad Celsius, türkisblaues Meer und den Sandstrand vor der Hoteltüre; das sind die Rahmenbedingungen, die Österreichs Weltcupläuferinnen bei ihrem ersten Konditionskurs in der Bucht von Alcudia auf Mallorca (SPA) vorfinden. Minder beschaulich gestalten die Konditionstrainer den Start in die Olympiasaison. Rund 600 Radkilometer werden die ÖSV Damen am Kursende in den Beinen haben, zudem beinhartes Konditionstraining in den täglichen Nachmittagseinheiten.

********

Stimmen zum Trainingslager auf Mallorca          

Michaela Kirchgasser:   

„Wir sitzen täglich zwischen drei und fünf Stunden am Rad und am Nachmittag sind es noch einmal rund zwei Stunden, wo wir uns beim Konditionsprogramm schinden. Zwischendurch bleibt Zeit für die Regeneration, die wir in der Sonne machen“, zeigt sich die Slalomvizeweltmeisterin vom Start in den Trainingsalltag auf Mallorca begeistert. „Natürlich trainieren wir das ganze Jahr über hart, dennoch will sich beim ersten Konditionskurs niemand die Blöße vor den Kolleginnen geben. Daher werden die Übungen in den Trainingseinheiten noch genauer gemacht und bis ans Limit ausgereizt. Vor einer derartigen Kulisse fällt das auch umso leichter“.

Elisabeth Görgl:              

„Besser kann es eigentlich nicht sein, als so wie hier in eine neue Saison zu starten. Auch wenn es fast wie Urlaub anmutet, absolvieren wir ein hohes Trainingspensum, aber es fällt gleich viel leichter, wenn das Wetter so perfekt ist und man sich auf einer so schönen Insel befindet.  Ich denke, dass die Voraussetzungen ideal sind um gut mit dem Training zu starten und sich optimal auf die Saison vorzubereiten“.

Sportlicher Leiter Ski Alpin Damen, Jürgen Kriechbaum:              

Bei diesem Ausdauer- und Grundlagentraining geht es nicht darum eine maximale Leistung zu bieten, sondern in einem gewissen Pulsbereich den Körper und die Stoffwechselvorgänge leistungsbreit zu machen.  Auf der Insel finden wir ein optimales Umfeld für diese Zeit vor um ideales Grundlagenausdauertraining zu machen. Ein weiterer Grund warum wir den Kurs in dieser Form durchführen ist, dass wir versuchen, die jüngeren Läuferinnen von Beginn an gut in die Mannschaft zu integrieren und Berührungspunkte mit den arrivierten Athletinnen zu schaffen, sodass sich teamintern eine gute Gemeinschaft entwickelt, die im Trainingsalltag notwendig ist.“

ÖSV Sportdirektor Hans Pum:   

„Es ist ein fantastischer Start in die neue Saison, wenn man in dieser wunderbaren Landschaft am Rad das Training absolvieren kann. Ich weiß, dass sich die Athletinnen bewusst sind, was es bedeutet, an einem derartigen Kurs teilnehmen zu können. Auch wenn das Training sicherlich hart ist, macht genau das den Reiz aus in dieser traumhaften Umgebung, wo das Programm genau so abgehalten werden kann, wie es die Coaches geplant haben“, so der ÖSV Sportdirektor.

Noch bis Samstag, 11. Mai trainieren die ÖSV Athletinnen in Spanien.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.