Home » Alle News, Herren News, Top News

ORF trauert Quotenbringer Marcel Hirscher hinterher

ORF trauert Quotenbringer Marcel Hirscher hinterher

ORF trauert Quotenbringer Marcel Hirscher hinterher

Der Rücktritt von Marcel Hirscher, am 4. September 2019, brachte dem ORF noch einmal richtig Quote. In Spitzen waren bis zu 1,124 Millionen Zuschauer dabei. Seit der achtfache Gesamtweltcupsieger bei Ski Weltcup Rennen nicht mehr an den Start geht, sind die Zuschauerzahlen, im Vergleich mit dem Vorjahr, drastisch gesunken.

Der Seriensieger aus Salzburg war ein gern gesehener Gast in Österreichs Wohnzimmer. Im Kampf um Hundertstelsekunden fieberte die Alpenrepublik mit. Allen war bewusst, dass mit dem Abgang des Ausnahmetalents, auch das Interesse der Skifans etwas nachlassen würde.

Eine Untersuchung der Wiener Zeitung, auf Grundlage der ORF/Teletest Zahlen ergab, dass die Zuschauerzahlen teilweise bis zu 40 % einbrachen. Dies war z.B. beim Riesenslalom von Beaver Creek der Fall. Statt 1,01 Millionen Zuschauer im Vorjahr, saßen bei der Entscheidung nur noch 600 000 Skifans vor der Flimmerkiste.

Ähnlich gravierend war der Zuschauerschwund am letzten Sonntag beim Riesenslalom von Alta Badia. Als Marcel Hirscher im Vorjahr seinen sechsten Riesentorlauf Sieg en suite im ladinischen Hochabtei  einfuhr, feierten im ORF 1,02 Millionen Zuschauer  den König der „Gran Risa“. Ohne Hirscher fanden nur noch 0,66 Millionen Zuseher den Weg vor das TV-Gerät.

Trotzdem bleibt der Alpine Skisport immer noch ein Zugpferd im ORF. Auch der Aufwand, der bei den Übertragungen betrieben wird, sucht seinen Gleichen. Hier steht der ORF auf Platz eins. Der Skifan kann sich kaum einen besseren Service wünschen. Höchstens, man könnte Marcel Hirscher als Experten gewinnen. Die Österreicher würden den 30-Jährigen sicher gerne wieder in ihrem Wohnzimmer begrüßen.

Quelle: Wiener Zeitung & eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.