11 Juli 2009

ÖSV Damen absolvierten Übungseinheiten in Erpfendorf

00oesvdamenlaerchenhof-m001Der Lärchenhof in Erpfendorf war für mehrere Tage das perfekte Trainingsdomizil für die ÖSV-Damenskinationalmannschaft.

Nach schweißtreibenden Übungseinheiten in der Kraftkammer, auf dem Mountainbike, beim Bogenschießen, Golfen oder Biathlon nützten die „Speed-Mädels“ gerne das großzügige Vital- und Wellnessangebot in dem Fünfsternehotel.

Gastgeber Martin Unterrainer und sein Hotel- und Küchenteam sorgten zudem dafür, dass die Skirennläuferinnen Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Anna Fenninger, Nicole Schmidhofer, Margret Altacher, Stefanie Moser, Maria Hollaus und Regina Mader kulinarisch bestens verwöhnt wurden.

„Der Lärchenhof war als Ausgangspunkt für unsere Konditions- und Koordinationseinheiten ideal. Das gesamte Team wurde sehr gut aufgenommen und fühlte sich in dem komfortablen Fünfsterne-Hotel sehr wohl“, freuten sich auch ÖSV-Damenrennsportleiter Herbert Mandl und der neue Speed-Gruppentrainer Jürgen Kriechbaum über die perfekten Trainingsbedingungen in den Kitzbüheler Alpen.

Verwandte Artikel:

Nicole Schmidhofer auf MotoGP-Stippvisite in Spielberg
Nicole Schmidhofer auf MotoGP-Stippvisite in Spielberg

Spielberg – An diesem Wochenende gastiert der MotoGP-Zirkus auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Es ist klar, dass sich die steirische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer dieses Spektakel keineswegs entgehen lässt. Der Besuch bei den „harten Burschen“ und den „heißen Öfen“ ist eine schöne Abwechslung zum Training. Die ÖSV-Athletin feilt gut neun Monate nach ihrem Horrorsturz… Nicole Schmidhofer auf MotoGP-Stippvisite in Spielberg weiterlesen

Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking
Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking

Ramsau – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer spult in Ramsau ihr erstes Training mit ihren Teamkolleginnen ab. Acht Monate sind vergangen, als sie sich bei einem schweren Sturz in Val d’Isère schwer verletzte. Vier chirurgische Eingriffe später spult die 32-Jährige, vor vier Jahren Super-G-Weltmeisterin in St. Moritz, Ausdauer- und Krafteinheiten ab. Auch wenn der Trainingsrückstand… Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking weiterlesen

Nicole Schmidhofer, Abfahrtsweltcupsiegerin in der Saison 2018/19
Nicole Schmidhofer, Abfahrtsweltcupsiegerin in der Saison 2018/19

Tobelbad – Seit gut eineinhalb Monaten befindet sich die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer in der Rehabilitationsklinik in Tobelbad unweit der steirischen Landeshauptstadt Graz. Nun konnte sie die Schiene beseitigen. Für sie war es ein positiver Schritt, schmerzfrei die Stiegen hinunterzugehen. Die Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2017 hofft, bis zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2022 fit… Nicole Schmidhofer und die „Politik der kleinen Schritte“ weiterlesen

ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer nicht ins Handwerk pfuschen
ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer nicht ins Handwerk pfuschen

Wien – Am heutigen Tag traten Noch-ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und sein möglicher Nachfolger Karl Schmidhofer zusammen auf. Der Tiroler betonte dabei, dass er nach 31 Jahren am 19. Juni weg sei. Er sei des Weiteren mit der Wahl des Steirers sehr zufrieden. Sollte der Onkel von Nicole Schmidhofer, der Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2017 Hilfe brauchen,… ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer nicht ins Handwerk pfuschen weiterlesen

Karl Schmidhofer soll das Amt des ÖSV-Präsidenten übernehmen
Karl Schmidhofer soll das Amt des ÖSV-Präsidenten übernehmen

Anif bei Salzburg – Nicht Michael Walchhofer und nicht Renate Götschl sollen in die Fußstapfen Peter Schröcksnadel treten: Die ÖSV-Landeschefs haben sich in der Nacht auf heute auf Überraschungsmann Karl Schmidhofer geeinigt. Er steht dem steirischen Verband als Präsident vor. Der 59-Jährige hat einen bekannten Nachnamen, ist er ja der Onkel der Skirennläuferin Nicole Schmidhofer.… Karl Schmidhofer soll das Amt des ÖSV-Präsidenten übernehmen weiterlesen

Banner TV-Sport.de