Home » Herren News, Top News

ÖSV Herren schwitzen bei Spezialtraining mit Sondereinheit Cobra

Ein Fitnesstest, Abseilen, Begehen des Balkens und eine Taktikeinheit standen beim heutigen Spezialtraining des RS&Kombi Teams mit der Sondereinheit Cobra am Programm. Nach dem Schneetraining in Zermatt eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag von Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Bernhard Graf, Christoph Nösig, Björn Sieber und Matthias Mayer.

Hans Pum (Sportdirektor ÖSV):„Die Zusammenarbeit mit dem BMI ist für den ÖSV sehr wichtig. Wir haben sehr viele ehemalige und auch aktive Athleten bei der Exekutive. Früher waren es zum Beispiel Fritz Strobl oder Alexandra Meissnitzer, heute sind es Reinfried Herbst, Andreas Kofler oder Christoph Sumann. Aber nicht nur bei den Athleten, auch bei den Großveranstaltungen in Österreich unterstützet uns die Cobra. Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.“

Philipp Schörghofer:„Mich hat die Cobra immer schon interessiert. Es hat sich aber das bestätigt, was ich mir schon gedacht habe. Die Sondereinheit Cobra arbeitet sehr professionell und die Jungs sind alles Topathleten. Beim kopfüber abseilen braucht man Mut und Überwindung, gleich wie beim Ski fahren, wenn man schnell sein will.“

Björn Sieber:„Eine sehr gute Trainingseinheit und eine super Abwechslung zu unserem Trai-ningsalltag. Die schwierigste Übung war heute sicher, sich auf die jeweilige Situation einzustellen. Speziell für das Abseilen braucht man sehr viel Mut und Geschicklichkeit.“

Hannes Reichelt: „Hut ab vor der Leitung der Cobra. Der Fitnesstest war körperlich anstrengend, aber für mich war die Taktikeinheit noch interessanter. Dort zu erkennen, wer dein Freund und wer dein Feind ist, war nicht sehr leicht. Zudem war die ganze Situation sehr stressig und man durfte keine Zeit verlieren.“

Christoph Nösig: „Ich bin jetzt wirklich außer Atem. Hut ab vor der Leistung der Cobra. Speziell die letzte Taktikübung war extrem anstrengend. Mit der Gasmaske und dem 30 Kilo schweren Einsatzoverall eine verletzte Person zu bergen, war stressig und interessant zugleich.“

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.