Home » Herren News, Top News

ÖSV Rennläufer Björn Sieber ist tödlich verunglückt

© ÖSV / Björn Sieber tödlich verunglückt

© ÖSV / Björn Sieber tödlich verunglückt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Schwarzenberg ist heute Mittag laut erster Auskunft der Polizeiinspektion Egg ÖSV-Läufer Björn Sieber tödlich verunglückt. Sieber war mit seinem Bruder in der Parzelle Klausberg mit einem VW-Bus unterwegs. Wegen des Gegenverkehr musste der Bus ausweichen und stürzte über 74 Meter in die Tiefe. Sieber und sein Bruder Marc wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, für Björn Sieber kam jede Hilfe zu spät. Marc Sieber wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Feldkirch geflogen.

Offen ist noch, welcher der beiden Brüder gefahren ist, das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt, um mittels kriminaltechnischer Untersuchungen (DNA-Analyse) den Lenker feststellen zu können.

Das Mitgefühl des Vorarlberger Skiverbandes gehört in diesen schweren Stunden der Familie des tödlich verunglückten Björn Sieger.

UPDATE: Ergänzend zur vorigen Pressemeldung teilt die Polizeiinspektion Egg mit, dass die Erhebungen ergeben haben, dass Marc Sieber der Lenker des Unglücksfahrzeuges gewesen war. Bei einem im LHK Krankenhaus Feldkirch durchgeführten Alkoholtest wies Marc Sieber einen Wert von 0,00 Promille auf.

 

Elred Faisst
Pressebetreuung VSV
www.vsport.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.