Home » Alle News, Damen News

ÖSV Stimmen zum abgesagten Abfahrtstraining in Tarvisio

Nach mehrfacher Verschiebung, sollte am Donnerstag in Tarvisio (ITA) kein Training gefahren werden können. Nach der langen Pause bis 13.30, war der Start neuerdings auf 14.00 Uhr verlegt worden. Der dichter werdende Schneefall erlaubte auch nach neuerlichem Zuwarten um 14.30 Uhr noch keine Trainingsfahrt. Für die Superkombination am Freitag bleibt das Programm bislang unverändert.                      

Anna Fenninger: „Ich wäre heute schon noch gerne ein Training gefahren, es wäre für mich noch wichtig gewesen, da es gestern nicht nach meinen Vorstellungen gelaufen ist. Zudem hatte ich gestern noch etwas an der Skieinstellung getestet. Daher wäre das Training heute gut gewesen. Wettertechnisch war es heute aber die beste Entscheidung kein Training zu fahren, es wäre nicht gegangen. Meine Ziele für die Superkombination bleiben immer die gleichen, daran ändert auch der Weltmeistertitel nichts. Es geht darum eine gute Abfahrt und einen guten Slalom zu fahren, abgerechnet wird am Ende. Sicher ist ein Weltmeistertitel schön für mich, bringt mich für das Rennen morgen aber nicht weiter. Daher konzentriere ich mich auf morgen, wie ich mich vor der WM auch auf die Weltmeisterschaft konzentriert habe. Ob die Abfahrt von ganz oben oder vom Reservestart gefahren wird macht für mich keinen Unterschied. Wichtig ist, am Ende die Schnellste zu  sein.“                 

Michaela Kirchgasser: „Ich fühle mich auf dieser Abfahrt wirklich wohl, habe mich gestern etwas herantasten müssen, weil es doch beim letzten Mal als ich hier gefahren bin, nicht ganz glücklich geendet hat. Deswegen war es mir wichtig hier ein gutes Training zu fahren. Es taugt mir, dass ich für meine Verhältnisse im gestrigen Training schon relativ schnell war. Für mich ist das Wichtigste zu wissen, dass die Sprünge vor allem der besagte Sprung kein Problem ist.  Da ich die Abfahrt gerne mag und aus den Vorjahren auch gut kenne, ist es für mich nicht so schlimm, dass das heutige Training abgesagt wurde. Im Slalomtraining während der Pause heute habe ich mir noch ein gutes Gefühl für den Slalom morgen geholt.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.