Alle News, Herren News, Top News »

Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer riss sich bei den Italienmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo das linke Kreuzband. Doch der Pusterer schaut zuversichtlich in die Zukunft.
Nach einem Monat kann er sein linkes Knie etwa 80 Grad beugen. Außerdem ist die Schwellung zurückgegangen. Folglich kann der Gaiser sein Trainingspensum etwas erhöhen. An fünf Tagen in der Woche steht die Therapie auf dem Programm. Zudem trainiert der Skirennläufer seinen Rumpf und den Oberkörper.
Der 34-Jährige freut sich nach der schweren Verletzung auf sein Comeback. Er arbeitet hart daran; sein Willen ist eisern. Wie …

Alle News, Herren News, Top News »

DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2019

Felix Neureuther und der Deutsche Skiverband laden im Rahmen des „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camps powered by Intersport und ERL“ auch 2019 wieder die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal ein.
Felix-Neureuther-Race-Camp 2019
Sein Camp ist Felix Neureuther heilig: Auch nach Beendigung seiner Karriere lädt Deutschlands erfolgreichster Skirennfahrer zu seinem Race-Camp ein: Vom 24. bis zum 26. April trainiert er wieder persönlich und mit großem Engagement die jeweils besten deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die beste Schülermannschaft der zurückliegenden Wettkampfsaison im österreichischen Ötztal. In diesem Jahr werden insgesamt sieben Mädchen und …

Alle News, Damen News, Top News »

Petra Vhlová ist wohlbehalten aus Sri Lanka zurückgekehrt

Liptovský Mikuláš – Die Attentate in Sri Lanka haben die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhovà verweilte in diesem Land, um einen Frühlingsurlaub zu verbringen. Auch der Radrennfahrer Peter Sagan war dabei. Gott sei Dank ist ihr nichts passiert. Nun ist sie seit einigen Stunden wieder zuhause.
Knapp 300 Tote wurden nach den Attentaten gezählt. Nach zehn Tagen in Sri Lanka berichtete die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin über die sozialen Medien, dass es ihr gut geht und dass sie wieder daheim ist. Ihren Herzenswunsch, dass man für Sri …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Dominik Schranz siegt beim Weissen Rausch 2019

Am Ostersonntag stand in St. Anton am Arlberg das Kultrennen „Der Weisse Rausch“ auf dem Programm. Der Österreicher Dominik Schranz, der sich im letzten Jahr mit dem dritten Platz geschlagen geben musste, konnte bei der 22. Auflage den Sieg für sich entscheiden. Die deutsche Lilly Reik – letztes Jahr Zweitplatzierte – siegte bei den Damen.
Statt Osternestern suchten die Teilnehmer des Kultrennens „Der Weisse Rausch“ am Sonntag, den 21. April 2019, dieses Jahr ihre persönliche Bestzeit am Arlberg. 555 draufgängerische Athleten aus 19 Nationen ließen sich die verrückte Veranstaltung, die seit …

Alle News, Herren News, Top News »

Aufgeben kommt für Fritz Dopfer nicht in Frage

Kühtai – Der 32-jährige Skirennläufer Fritz Dopfer aus Deutschland möchte wieder an die Erfolge früherer Tage anknüpfen. Er trainiert in Kühtai. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist hat drei schwere Jahre hinter sich. In seiner Karriere fuhr er bislang neunmal aufs Podest, ohne jedoch ein Rennen zu gewinnen. In Beaver Creek wurde er 2015 Vizeweltmeister im Slalom.
Aufgrund einer schweren Verletzung (Schien- und Wadenbeinbruch und Folgekomplikationen, Anm. d. Red.) musste er die Saison 2016/17 auslassen. Und auch im Olympiawinter 2017/18 lief es, aufgrund anhaltender Schmerzen, nicht nach Wunsch.
Langsam wurde es in der vergangenen …

Alle News, Damen News, Top News »

Karoline Pichler will und wird wieder angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler hat außer dem 16. Platz beim Heimrennen am Kronplatz in der vergangenen Saison keine Punkte geholt. Für sie war das nicht so wichtig. Nach einer langen Pause hat sie sich andere Ziele gesetzt, vorerst versteht sich. Die Riesentorlaufspezialistin will schmerzfrei an den Start gehen und wieder mit Freude Ski fahren.
Der letzte Winter war reich an Emotionen. Nach einer knapp dreijährigen Pause konnte sie wieder auf den Skiern stehen. Pichler hat sich nach eigenen Aussagen in der vergangenen Saison „komplett lebendig“ gefühlt.
Pichler hatte nach …

Alle News, Herren News, Top News »

Alexander Khoroshilov sucht nach seiner Bestform

Reiteralm – Der russische Slalomspezialist Alexander Khoroshilov hat im Jahr 2015 den Nachtslalom auf der Planai in Schladming geworden. Doch letzthin ist es ruhig um den osteuropäischen Skirennläufer geworden. Er ist zwar unter die besten 30 der Disziplinenwertung gekommen, doch weit von seiner früheren Bestform entfernt.
Der Russe landete immer um Platz 15. Beim Saisonhöhepunkt, der Skiweltmeisterschaft in Åre wurde er 15. Nach dem Ende der Saison trainiert er auf der Reiteralm und führte einige intensive Materialtests durch. Hier im Ennstal bereiten sich auch der Norweger Henrik Kristoffersen und der Österreicher …

Alle News, Herren News, Top News »

Mattia Casse schaut auf eine positive Saison zurück

Moncalieri – Der italienische Skirennläufer Mattia Casse hat im letzten Winter eine gute Saison erlebt. Bei der Ski-WM in Åre zeigte er mit dem achten Platz im Super-G seine Klasse. Der Erfolg in Schweden war für ihn wie ein Befreiungsschlag. Nun erholt er sich und genießt den Urlaub.
Casse berichtet, dass er neben der Verbesserung seiner technischen Fähigkeiten auch auf die Hilfe des Mentaltrainers Lorenzo Marconi zählen konnte. Früher arbeitete er nur ab und zu mit ihm, aber jetzt will der Skirennläufer bis zu den Welttitelkämpfen 2021 in Cortina d’Ampezzo die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

ÖSV News: Wählen Sie die beliebtesten Wintersportler

Seit 1979 übergibt die TEEKANNE, Partner des ÖSV, die „Goldene Teekanne“ an die Lieblingssportler der Österreicher.
Angefangen hat es mit reiner Neugierde über die beliebtesten WintersportlerInnen Österreichs. 40 Jahre und 120 Goldene Teekannen später, feiert die TEEKANNE Jubiläum! Die Goldene Teekanne stellt nicht nur die Verbundenheit von TEEKANNE zu den heimischen SkisportlerInnen dar, sondern hat über die Jahre hinweg vielmehr an kulturellem sowie traditionellem Wert gewonnen. Vier Jahrzehnte besteht in diesem Sinne auch die Partnerschaft mit dem Österreichischen Skiverband.
„Die beliebtesten Skisportler des Jahres sind nicht nur sehr erfolgreich auf den Pisten …

Alle News, Herren News, Top News »

Kitzbühels Ski-Legende Karl Koller wurde 100 Jahre alt

Kitzbühel – Der Kitzbüheler Skiclub hat viele Legenden kommen und gehen sehen. Doch Karl Legende ist ein Mythos. Vor einer Woche wurde der rüstige Senior 100 Jahre alt. Er besticht durch eine bemerkenswerte geistigen Frische. Bis zu seinem 92. Lebensjahr war er auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuteten, unterwegs.
So sorgte der Skischulleiter vergangener Tage und Visionär immer wieder für Furore. Die roten Pullover als Aushängeschild der Skilehrer aus der Gamsstadt wurden schnell zum Markenzeichen. Auch das Neujahrsfeuerwerk, anno dazumal Hexenverbrennung genannt, ging auf das Konto von Koller.
Der …