Alle News, Herren News, Top News »

Aleksander Aamodt Kilde will mit Atomic wieder auf Kristalljagd gehen.

Soldeu – Das Weltcupfinale in Soldeu ist längst Geschichte, nun trainieren die Skirennläuferinnen und -läufer im Hinblick auf die neue Saison. Der Winter war facetten- und arbeitsreich. Und von nun denken alle an die neue Saison 2019/20.
Der Frühling gab den Athletinnen und Athleten etwas Zeit zum Verschnaufen. Überdies konnten sie nachdenken, was schief gelaufen ist, um im neuen Winter keinerlei Fehler zu machen. Sie möchten besser werden und werden vielleicht die eine oder andere Änderung vornehmen, um in der bevorstehenden Saison besser zu werden.
Damit man besser wird, muss man eifrig …

Alle News, Damen News, Top News »

US-Girl Breezy Johnson zog sich eine erneute Knieverletzung zu

Victor – Die US-amerikanische Skirennläuferin Breezy Johnson fühlte sich stärker denn je und schallte wieder die Skier an, um das Vorbereitungslager im Hinblick auf die Saison 2019/20 in Angriff zu nehmen. Doch nun verletzte sie sich abermals. Die junge Athletin zog sich am 13. Juni im Trainingslager in Chile, bei einem Sturz im Riesentorlauftraining einen Riss des linken hinteren Kreuzbands und des mittleren Seitenbandes zu. Johnson verpasste bereits den letzten Winter, nachdem sie sich im September 2018 das rechte vordere Kreuzband riss.
Vor der zuletzt angesprochenen Verletzung konnte sie mit guten …

Alle News, Damen News, Top News »

Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren

Stilfser Joch – Von Montag an werden die italienischen Speed-Damen am Stilfser Joch trainieren. Am Gletschertraining, das bis Samstag über die Bühne geht, nehmen Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol Delago, Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter teil.
Auch Federica Brignone und Sofia Goggia wurden von FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominiert. Die Frauen werden von Giovanni Feltrin und Gianluca Rulfi betreut.
Damit es den Mädels nicht zu langweilig wird, sind auch Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Peter Fill und Matteo Marsaglia unter der Leitung von Alberto Ghidoni am …

Alle News, Damen News, Top News »

Wendy Holdener lud bei Asien-Trip ihre Akkus auf

Untereriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener gönnte sich eine längere Auszeit. In Asien tauchte sie in einen für sie fremden Kosmos ein. Sie dachte nicht an Hundertstelsekunden, Kippstangen und Trainingseinheiten. Nun wirkt sie gelöst und auch entspannt. Der Urlaub in Fernost hat ihr richtig gut getan.
Die Eidgenossin war in China, Japan und Thailand. Ferner war sie bei der weltweit größten Party zu Gast. Das ist die Full Moon Party in Ko Pha-ngan. Die Swiss-Ski-Lady erinnert sich gerne an dieses Event. Zudem erzählt sie, dass das Quecksilber in etwas zu hohe …

Alle News, Herren News, Top News »

Henrik Kristoffersen kann auf die Unterstützung vieler zählen

Oslo – Wie wir bereits berichtet haben, hat Henrik Kristoffersen den Rechtsstreit mit dem Verband verloren. Er darf nicht das Logo eines österreichischen Energydrinkherstellers auf seinen Helm platzieren. Trotzdem kann er jetzt auf die Unterstützung vieler zählen. Einige sitzen sogar im norwegischen Skiverband.
Der Skirennläufer schaut in die Zukunft und freut sich, dass er gemeinsam mit dem Verband und mit Vater Lars eine für drei Jahre andauernde „Team Kristoffersen“-Vereinbarung abschließen konnte.
So erhält der Vater des amtierenden Riesentorlauf-Weltmeisters den offiziellen Ausbildungsstatus. Einar Witteveen wird vom Verbandsjob befreit, um Kristoffersen im Privatteam zu …

Alle News, Top News »

Die Schweden sind im Hinblick auf Olympia 2026 gespalten

Stockholm – Wenige Tage vor dem IOC-Entscheid, ob Cortina/Mailand oder Stockholm die Olympischen Winterspiele 2026 ausrichten darf, werden kritische Stimmen in Schweden laut. In einer Umfrage seitens des Meinungsforschungsinstitutes Ipsos wurden 1.130 Menschen befragt. 37 Prozent wollen keine Austragung, 34 sind positiv eingestellt.
In einer Befragung eines schwedischen Radiosenders fällt die Stimmenanzahl anders aus. 47 Prozent begrüßen eine schwedische Olympiabewerbung, während 41 Prozent keine Austragung wohlen. Das Internationale Olympische Komitee präsentiert andere Zahlen, wonach 55 Prozent der Schweden die Spiele im Zeichen der fünf Ringe unterstützen und demnach positiv entgegensehen.
In Italien …

Alle News, Herren News, Top News »

Alexander Khoroshilov will bald wieder erfolgreich sein

Kislowodsk – Die russischen Skirennläufer bereiten sich in Kislowodsk weiter auf die neue Saison 2019/20 vor. Derzeit steht der zweite Zyklus des Kraft und Konditionstrainings auf dem Programm. Unter der Leitung von Trainer Samo Furlan arbeitet die Mannschaft in der gleichen Zusammensetzung wie beim Treffen in der ersten Juni Woche in Novogorsk.
Pavel Trikhichev fehlt. Er stößt erst im Juli wieder zum Team. Anwesend sind Alexander Khoroshilov, Alexander Andrienko, Nikita Alekhin, Semen Efimov, Grigory Gusev und Ivan Kuznetsov.
Khoroshilov hat in den letzten beiden Saisonen nicht überzeugen können. Er hofft, dass er …

Alle News, Herren News, Top News »

Nicht nur Giuliano Razzoli ist glücklich über die gelungenen Trainingseinheiten

Stilfser Joch – Die Einheiten am Stilfser Joch sind für die azurblauen Techniker sehr gut über die Bühne gegangen. Auch wenn Stefano Gross und Manfred Mölgg gefehlt haben, freuen sich die italienischen Skirennläufer über gelungene Trainingstage auf dem Gletscher.
Unter der Aufsicht des neuen Renndirektors Roberto Lorenzi arbeiteten Olympiasieger Giuliano Razzoli, aber auch Tommaso Sala, Federico Liberatore, Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Andrea Ballerin, Simon Maurberger, Hannes Zingerle und Giovanni Borsotti auf dem Stilfser Joch.
Borsotti nutzte die Gelegenheit, um auf seinen neuen Rossignol-Brettern (wir berichteten über den Materialwechsel) Schwünge in den Schnee …

Alle News, Damen News, Top News »

Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Christina Bühler aus Liechtenstein

Triesenberg – Die im Jahr 2003 geborene Skirennläuferin Christina Bühler aus Liechtenstein ist eine sehr junge, aber auch ehrgeizige und selbstbewusste Athletin. Auch wenn sie in ihrer Laufbahn viele  Erfolge gefeiert hat, möchte sie Schritt für Schritt immer besser werden. Im Interview berichtet sie über ihre Lieblingsdisziplinen, in selbstkritischer Analyse über Stärken und Schwächen, die anstehenden Trainingseinheiten mit Tina Weirather und das Wiedersehen mit dem ehemaligen Trainer Mathias Briker.
Skiweltcup.TV: „Christina, du bist ein vielversprechendes, skifahrerisches Talent aus dem Fürstentum Liechtenstein. Was können wir in groben Zügen über deine bisherige Karriere …

Alle News, Herren News, Top News »

Manuel Feller und Saalbach gehen weiterhin gemeinsame Wege

Saalbach-Hinterglemm (OTS) – Ski-Ass Manuel Feller ist mit seiner authentischen Art der Publikums-Liebling im österreichischen Skisport und begeistert seine Fans jedes Jahr mit Weltcup-Platzierungen in den Top 10. Mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn hat er nicht nur ein lässiges Skigebiet vor seiner Haustür, sondern auch einen kräftigen, lokalen Unterstützer an seiner Seite, mit dem er auch in der kommenden Rennsaison 2019/20 gemeinsame Wege gehen wird.
Bereits seit zwei Jahren sind Manuel Feller und der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Partner. Naheliegend – liegt doch das „Home of Lässig“ direkt …