Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

ÖSV News: Christoph Krenn erfolgreich operiert

Christoph Krenn wurde heute im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck erfolgreich operiert. Beim 26-jährigen Speed-Spezialisten wurde ein Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule diagnostiziert.  

„Die Operation ist sehr gut verlaufen. Christoph geht es den Umständen entsprechend gut“, so Dr. Michael Gabl nach der Operation.                       

Bei einem optimalen Heilungs- und Rehabilitationsverlauf könnte der Niederösterreicher in drei Monaten wieder auf Schnee trainieren.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Der spannende Kampf um die Kristallkugeln geht in die entscheidende Phase

Kranjska Gora/Åre – Nur noch sechs Rennen stehen an; dann wissen wir, wer bei den Ski-Damen und -Herren die Nachfolge von Federica Brignone und Aleksander Aamodt Kilde antreten wird. Der Kampf um die große Kristallkugel spitzt sich zu. Spannend wird es auf alle Fälle. Selbst wenn der Franzose Alexis Pinturault nur noch 81 Punkte Vorsprung auf Marco Odermatt aus der Schweiz hat, muss er in den Slaloms, in denen der Eidgenosse nicht fährt, ordentlich punkten. Jeder Zähler und jeder Fehler können am Ende entscheidend sein. Und alle hoffen, dass es …

Alle News, Damen News, Top News »

Sofia Goggia arbeitet nach wie vor an ihrem Blitz-Comeback

Mantua – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia träumt weiterhin von einer Teilnahme am Saisonfinale in Lenzerheide. Dieser Traum würde nicht nur ein Plus an Arbeitsaufwand mit sich bringen, sondern auch einem Wunder gleichkommen. Die azurblaue Speedspezialistin ist entschlossen und will das Unmögliche möglich machen. Gewiss sind die Chancen gering, aber die Italienerin macht wirklich alles, um die kleine Kristallkugel zu gewinnen.
Vor 37 Tagen verletzte sie sich in Garmisch-Partenkirchen. Die Verletzung war für sie wie ein Schlag ins Gesicht, bedeutete sie für die Abfahrtsolympiasiegerin von 2018 die Nichtteilnahme an …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Die Ski Weltcup Saison 2020/21 stand für Norwegen unter keinem guten Stern

Oslo – In Kürze geht die Ski Weltcup Saison zu Ende. Für die norwegische Nationalmannschaft verlief sie mit den Verletzungen von Aleksander Aamodt Kilde, Alexander Smiseth Sejersted, Lucas Braathen, Kajsa Vickhoff Lie und Atle McGrath alles andere als gut. Man muss schon etwas Ursachenforschung betreiben, um etwaige Gründe für die unglückliche Verletzungsmisere zu finden. Die (zu hohe) Geschwindigkeit, die Ausrüstung und die Vorschriften können als drei denkbare Ursachen dingfest gemacht werden. Doch der Reihe nach.
Der Winter begann mit dem Sieg von Lucas Braathen beim Eröffnungsrennen in Sölden großartig. Auch Mina …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Swiss-Ski News: Kampf um Kristall in Lenzerheide

Mit dem Weltcup-Finale steht in Lenzerheide vom 17. bis 21. März das letzte Saison-Highlight für die Alpinen auf dem Programm. Mehrere Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski befinden sich noch mitten im Kampf um die Weltcup-Kristallkugeln.
Im vergangenen Winter endete eine 31-jährige Vorherrschaft Österreichs in der Weltcup-Nationenwertung. Nach mehr als drei Jahrzehnten gelang es dem Swiss-Ski Team, die Trophäe für die beste Alpin-Nation zurückzuerobern. Und auch in dieser Saison liegt das Schweizer Alpin-Team aussichtsreich im Rennen um die begehrte Trophäe: 13 Wettkämpfe vor Saisonende beträgt der Vorsprung der Schweiz auf das zweitplatzierte …

Alle News, Damen News, Top News »

Bauchmuskelverletzung: Saisonende für Katharina Truppe

Latschach am Faaker See – Für die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Katharina Truppe geht die Saison 2020/21 aufgrund einer Bauchmuskelverletzung vorzeitig zu Ende. Die 25-Jährige aus Kärnten konnte aus diesem Grund auch nicht am Höhepunkt des Winters in Cortina d’Ampezzo teilnehmen. Die Technikspezialistin trainierte vor drei Tagen in der Slowakei schmerzfrei, doch dann riss sie sich wieder den Bauchmuskel ein.
Die Skirennläuferin aus dem südlichsten Bundesland Österreichs begründete folglich ihre Entscheidung, warum sie nicht mehr am zweiten Durchgang des Slaloms am vergangenen Wochenende teilgenommen hat. Wir wünschen Truppe alles Gute und …

Alle News, Damen News, Top News »

Erfolgstrainer Livio Magoni: „Wir haben diesen Winter viele Fehler gemacht.“

Åre – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová ist erstmals in ihrer Karriere bei allen Rennen in einem Ski Weltcup Winter an den Start gegangen. Die 25-Jährige will die große Kristallkugel gewinnen. Sollte sie am kommenden Wochenende in Schweden ordentlich punkten, würde sie ihrem großen Ziel einen großen Schritt näher kommen. Sie möchte viele Weltcupzähler einfahren, um dann mit einem Vorsprung nach Lenzerheide weiterreisen.
Ihr Trainer Livio Magoni erkannte, dass das eine oder andere in dieser Saison besser hätte laufen können. Der Italiener gab zu, dass man viele Fehler gemacht habe. Und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Positive ÖSV-Bilanz nach JWM in Bansko (BUL): Sechs Medaillen in sechs Rennen

Mit dem Slalom der Damen ging heute die alpine Junioren Ski-WM im bulgarischen Bansko zu Ende. Der ÖSV holte in sechs Rennen ebenso viele Medaillen und sicherte sich damit auch den Sieg in der Marc-Hodler-Trophy, der Nationenwertung bei Junioren-Weltmeisterschaften. Lukas Feurstein krönte sich im Riesentorlauf zum Weltmeister und holte Silber im Super-G. Sein Teamkollege Joshua Sturm gewann Bronze im Slalom. Bei den Damen gab es im Super-G einen Dreifachtriumph zu bejubeln: Lena Wechner holte Gold vor ihren Kolleginnen Magdalena Kappaurer und Magdalena Egger.
Thomas Trinker, Mannschaftsführer JWM: „Grundsätzlich sind wir mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Ski-Junioren-WM 2021: Italienerin Sophie Mathiou gewinnt im Damen-Slalom WM-Gold

Bansko – Im bulgarischen Bansko stehen die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften auf dem Programm. Im Torlauf der Damen siegte die Italienerin Sophie Mathiou in einer Zeit von 1.40,24 Minuten, obwohl sie in keinem der beiden Durchgänge die Bestzeit in den Schnee krallte. Die Schwedin Moa Boström Mussener landete mit einem Rückstand von zwei Zehntelsekunden auf die azurblaue Nachwuchsathletin auf Rang zwei. Die US-Amerikanerin A J Hurt (+0,21) reihte sich als Dritte knapp dahinter auf dem Bronzeplatz ein.
Die deutschen Mädels Paulina Schlosser (+0,40) und Emma Aicher (+0,47) schwangen auf den Rängen vier und fünf …

Alle News, Damen News, Top News »

Kathi Liensberger will sieglose Serie der ÖSV-Damen in Åre beenden

Åre – In wenigen Tagen stehen im schwedischen Åre zwei Ski Weltcup Slalom Rennen der Damen an. Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger hat hier zwei Chancen, die sieglose ÖSV-Serie der Damen zu beenden. Bei drei Torläufen der Saison 2020/21 lag die sympathische Vorarbergerin nur knapp hinten. Sollte sie in diesem Winter ohne Hunderter bleiben, wären die Frauen im Team Austria ohne Sieg.
Doch die zwei WM-Goldmedaillen sollten Liensberger, die in einigen Wochen 24 Jahre alt wird, Auftrieb geben. ORF-Co-Kommentatorin Niki Hosp, die für Österreich im fernen Jahr 2014 den letzten Slalom …