Alle News, Herren News, Top News »

Felix Neureuther im Interview mit FCBayern.com

Felix Neureuther holte in seiner Laufbahn 13 Weltcupsiege und ist damit der erfolgreichste deutsche Skirennfahrer aller Zeiten. Anfang Juli besuchte der 35-Jährige den FC Bayern Campus, um dem Nachwuchs des Rekordmeisters vor Ort einen Einblick in seine Karriere zu geben. Im Interview mit fcbayern.com spricht der gebürtige Münchner darüber, was er den Talenten mitgeben will, die Jugend als Leistungssportler und seine Beziehung zum FC Bayern.
Du hast im März Deine Karriere beendet, die Jungs auf dem Campus haben sie noch vor sich. Was willst Du ihnen bei Deinem Besuch mit auf …

Alle News, Herren News, Top News »

Marcel Hirscher zähmt das kleine KTM-Baby von Johann Zarco

Spielberg – Am Montag und Dienstag spulte der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher auf dem Spielberger Red Bull Ring mit einer KTM einige Runden ab. Der französische MotoGP-Pilot Johann Zarco diente dabei als Fahrlehrer.
Zarco fuhr einhändig voraus und zeigte dem achtfachen Ski Weltcup Gesamtsieger, wie er zu fahren und das PS-starke Vehikel zu steuern habe. Ein bisschen Spaß war natürlich auch dabei. Hirscher verglich das Ganze mit dem Fall, als ob er einem Deutschen Skifahren lernen würde.
Zarco war voll des Lobes für seinen „Schüler“. Hirscher war erleichtertet, als er einigermaßen gut …

Alle News, Damen News, Top News »

Wieder genesene Stephanie Brunner steht in den Startlöchern

Tux – Die Tirolerin Stephanie Brunner, die sich nach einem hervorragenden Saisonbeginn im letzten Winter bei einem Trainingssturz im italienischen Fassatal das Kreuzband und den Meniskus im linken Knie gerissen hat, befindet sich auf dem Weg zurück. Die Skirennläuferin ist guter Dinge, wie sie auf ihrem Blog (Quelle: www.stephanie-brunner.at) eindeutig unter Beweis stellt.
Ich stehe in den Startlöchern: bald geht´s wieder los!
Vergangenen Jänner habe ich mich in Pozza di Fassa (I) wieder verletzt – zum zweiten Mal Kreuzband- und Meniskusriss im linken Knie. Dieser Sturz hat mich leider in die …

Alle News, Damen News, Top News »

Ralph Weber stemmt fleißig Gewichte

Herisau – Wenn man das Facebookprofil des eidgenössischen Skirennläufers Ralph Weber ansieht, erkennt man einen hochkonzentrierten Athleten, der in einer Turnhalle schwitzt und eifrig Gewichte stemmt.
Der Swiss-Ski-Athlet, der als Ski Weltcup Allrounder angesehen werden kann, wurde im Jahr 2012 Junioren-Weltmeister im Super-G. Bei der gleichen Veranstaltung gewann er in der Abfahrt die Silbermedaille. Im Weltcup konnte er bislang noch nicht richtig Fuß fassen. Bislang erreichte er mit Rang zehn in der Abfahrt von Santa Caterina im Jahr 2014 nur eine Platzierung unter den besten Zehn.
Dieses Resultat ist trotzdem bewundernswert, da …

Alle News, Damen News, Top News »

Hanna Schnarf arbeitet auf ihr Comeback hin

Olang – Seit November 2018 ist die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf außer Gefecht. Bei einem Riesenslalomtrainings-Sturz zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Mühsam kämpft sie sich zurück. Die Speedspezialistin aus Olang will im August wieder auf den Skiern stehen.
Die Pustererin trainiert hart und kann inzwischen fast alles machen. Beim Laufen hapert es etwas, aber der neunwöchige Aufenthalt im Osteozentrum Schliersee hat ihr sicher nicht geschadet. Ende des Monat lässt sich nochmals röntgen. Dann will sie wieder auf den Brettern stehen. Die Teilnahme beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch …

Alle News, Damen News, Top News »

Gerlitzen und Nassfeld sind im Weltcupgespräch

Gerlitzen/Nassfeld – Die Skigebiete Gerlitzen und Nassfeld können davon träumen Weltcupdestinationen der Frauen zu werden. Die beiden Orte werden als Alternative für Bad Kleinkirchheim genannt, wo man einen neuen Lift bauen muss, um weitere Ski-Weltcup Rennen der Damen ausrichten zu können. Bürgermeister Matthias Krenn möchte in den kommenden Wochen versuchen, eine Lösung für das „Liftproblem“  zu finden. Beim ÖSV schaut man sich in der Zwischenzeit nach einem möglichen Ersatzort um.
Die sechs Kilometer lange Klösterleabfahrt auf der Gerlitzen hätte eine weltcuptaugliche Abfahrt. Zudem will man in Gesprächen mit dem Tourismusverband abklären, …

Alle News, Herren News, Top News »

Marcel Hirschers Statement lässt noch etwas auf sich warten

Fuschl am See – Skifans, aufgepasst! Am 6. August steht die mit Spannung erwartete Sommerpressekonferenz von Marcel Hirscher auf dem Programm. Dann wird der österreichische Skirennläufer bekanntgeben, ob er seine Karriere fortsetzt oder nicht.
Er hat in den letzten acht Ski-Weltcup Saisonen immer die große Kristallkugel gewonnen und ist zweifelsohne der beste Skirennläufer der Gegenwart. Der 30-Jährige sagte bereits im Vorfeld, dass die ersten Skitests fundamental für seine Entscheidung seien.
So wie es aussieht, wird er sie Mitte August anschnallen. Dann kann er verstehen, wie die Gefühle sind und wie es um …

Alle News, Damen News, Top News »

Nicht nur Karoline Pichler schwitzt ab heute auf dem Stilfser Joch

Stilfser Joch – Die italienischen Ski-Damen bereiten sich bestmöglich auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vor. Dafür haben sie auf dem Stilfser Joch ihre Trainingszelte aufgeschlagen. Das Gletschertraining beginnt heute und dauert bis Freitag dieser Woche.
Cheftrainer Gianluca Rulfi wird Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, die Delago-Schwestern Nadia und Nicol, Verena Gasslitter, Roberta Melesi, Karoline Pichler und Laura Pirovano betreuen. Marta Bassino wird nicht vor Ort sein.
Mit von der Partie sind Paolo Stefanini, Paolo Deflorian, Luca Scarian, Luca Borgis, Christoph Atz, Marco Sberze, Giacomo Radici und Giuseppe Piller Cottrer. Jeder hat seine …

Alle News, Herren News, Top News »

ÖSV-Skiherren nutzen den Computer zum „Schnee“-Training

Münster in Tirol – Die ÖSV-Skiherren machen aus der Not eine Tugend. Mehr noch: Not macht erfinderisch. Da es nicht viel Schnee gibt, sind die Athleten auf etwas eigensinnige Übungseinheiten angewiesen. So trainieren sie auf einem Skiteppich und simulieren das Schneetraining.
Riesenslalom-Ass Stefan Brennsteiner sieht das Ganze als eine „lässige Herausforderung“. Zudem gibt es einen Ski-Simulator. Formel-1-Fahrer haben oft Computereinheiten, um sie die Tücken der Rennstrecken besser einzubringen. Die rot-weiß-roten Skirennläufer fahren die Ski Weltcup Strecke von Beaver Creek ab, eben nur ferngesteuert und quasi vor dem Bildschirm.
Brennsteiners Mannschaftskollege Patrick Feurstein …

Alle News, Herren News, Top News »

Mattia Casse und Co. sind bereit für das Gletschertraining

Stilfser Joch – Das azurblaue Speedquartett Peter Fill, Mattia Casse, Emanuele Buzzi und Matteo Marsaglia freuen sich auf das Gletschertraining auf dem Stilfser Joch. Dieses beginnt am heutigen Dienstag und dauert bis zum kommenden Freitag.
Die vier A2-Kader-Athleten werden auch von einigen Trainern nach bestem Wissen und Gewissen betreut und unterstützt. Es sind dies Raimund Plancker, Christian Corradino und Valter Ronconi.
Der Athletenbetreuer Giuseppe Abruzzini, der Physiotherapeut Alberto Sugliano und die Ski-Servicemänner Mattia Lavelli, Daniel Zonin und Giorgio Gay dürfen selbstredend nicht fehlen, wenn die vier Ski-Weltcup-Asse auf dem Stilfser Joch eifrig …