Alle News, Herren News, Top News »

80 Jahre Hahnenkammrennen in Kitzbühel, die Party kann beginnen

Kitzbühel – Wenn in Kitzbühel am Wochenende die legendäre Hahnenkammrennen über die Bühne gehen, säumen Zehntausende von Schlachtenbummlern die kleine Tiroler Stadt. Eine große Party ist angesagt. Seit Tagen arbeiten die Kitzbüheler daran, ihre Stadt zum Mekka der alpinen Skisportfans zu verwandeln.
Lastwagen und Gabelstapler dominieren das Bild der historischen Altstadt. Gerade werden Bühnen und Verkaufsstände aufgebaut. Die Kärntner Sängerin Melissa Naschenweng wird für Stimmung sorgen. Und alle singen mit. Zudem gibt es eine einheitliche Beschallung mit vielen Boxentürmen, die im Notfall bedeutsame Durchsagen an die Frau oder an den Mann …

Alle News, Herren News, Top News »

Der Kitzbühel-Fahrplan im ORF-Fernsehen

Zum 80. Mal wird im Mekka des Skisports um Stockerlplätze gefahren (61-mal hat der ORF übertragen), entsprechend umfangreich ist die ORF-Berichterstattung zu diesem Jubiläum. Die Live-Höhepunkte stehen am 24., 25. und 26. Jänner mit dem Super-G, der Abfahrt auf der Streif und dem Slalom am Ganslernhang auf dem Programm. Bei der Abfahrt stehen Regisseur Michael Kögler im Jubiläumsjahr erstmals zehn Superslomo-Kameras zur Verfügung.Neben den Rennen stehen einmal mehr auch die stimmungsvollen Siegerehrungen der beiden Speedbewerbe auf dem Live-Programm. „Sport am Sonntag“ wirft am Abschlusstag wieder einen Blick zurück auf das …

Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Im Ski Weltcup geht es nun Schlag auf Schlag. Nach den Lauberhornrennen in Wengen, steht in Kitzbühel das Hahnenkamm-Wochenende auf dem Programm. Am Mittwoch bestreiten dabei die Speed-Spezialisten ihr erstes Abfahrtstraining auf der berühmt, berüchtigten Streif. Der Start für die 1. Trainingseinheit ist für 11.30 Uhr angesetzt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Dienstag in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Aufgrund der guten Wettervorhersagen hat sich die Jury entschieden, das 1. Abfahrtstraining auf der „Streif“ nicht am Dienstag, wie in …

Alle News, Herren News, Top News »

Schock-Nachricht: Dominik Paris zieht sich Kreuzbandriss zu

Kirchberg – Die Ski-Horrornachricht erreicht uns aus Kirchberg in Tirol, einer Ortschaft in der Nähe von Kitzbühel. Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris, verletzte sich bei einer Trainingsfahrt und riss sich das Kreuzband. Außerdem zog er sich eine Mikrofraktur des Schienbeinkopfes zu.
Gegenüber „Blick.ch“ erklärte Nordica Rennchef Bernhard Knauss: „Auslöser war ein Innenskifehler, der zu einem Sturz geführt hat, der im ersten Moment relativ harmlos ausgesehen hat. Aber weil Dominik danach ein starkes brennen im Knie verspürte, hat er sich genau untersuchen lassen. Die niederschmetternde Dagnose lautet: Riss des vorderen Kreuzbandes.“
Auch der …

Alle News, Herren News, Top News »

Hahnenkamm News: Abfahrtstraining kostenlos im Stadion miterleben

Kitzbühel – Der Start der Hahnenkamm-Woche hätte nicht besser sein können: Die Wetterverhältnisse sind optimal, die Streif präsentiert sich von ihrer schönsten Seite und alle Vorbereitungen laufen nach Plan. Morgen dann dürfen sich auch die Skirennfahrer ein Bild von den hervorragenden Bedingungen auf der Strecke machen. Um 11:30 Uhr steht für sie das erste Abfahrtstraining auf dem Programm.
Und auch Ski-Fans kommen auf ihre Kosten: Sie können das Training hautnah an der Strecke miterleben. Der Eintritt ist frei. Doch damit nicht genug: Fans können kostenlos das Stadion im Zielgelände betreten und …

Alle News, Damen News, Top News »

Mikaela Shiffrin wird in Bansko dreimal an den Start gehen

Bansko – Am Wochenende machen die Speedspezialistinnen auf der nach Marc Girardelli benannten Strecke im bulgarischen Bansko Station. Mit dabei wird auch die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin sein, die bei beiden Ski Weltcup Abfahrten und beim Super-G an den Start gehen wird.
Mit ihren 89 Zählern, die sie aus zwei Rennen in Sestriere geholt hat, war die 24-Jährige selbstredend nicht zufrieden. Sie möchte wieder erfolgreich sein und das Zwischenhoch ihrer slowakischen Rivalin Petra Vlhová beenden. Sicher ist der Vorsprung noch beruhigend groß, aber die Konkurrenz – allen voran die Slowakin und die …

Alle News, Herren News, Top News »

Vor dem Klassiker auf der Streif: Dominik Paris und Beat Feuz eint sehr viel

Kitzbühel – Die beiden Skirennläufer Dominik Paris aus Südtirol und Beat Feuz aus der Schweiz dominieren derzeit das Abfahrtgeschehen nach Belieben. In Kitzbühel geht das Duell der Superlative in die nächste Runde. Auch wenn ihre Fahrweise unterschiedlich ist, eint die beiden Athleten sehr viel.
Beat Feuz gab 2006 sein Debüt im Ski Weltcup. Bislang kam der Eidgenosse auf 169 Weltcuprennen. Er gewann 13 Rennen und holte bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang vor zwei Jahren zwei Speed-Medaillen. Im Jahr 2017 krönte er sich vor heimischer Kulisse in St. Moritz zum …

Alle News, Herren News, Top News »

Andreas Puelacher im ÖSV-Interview: „Jeder ist etwas angespannt.“

Das ÖSV-Team reist heute Dienstag nach Kitzbühel an. Wir haben mit dem Herren Cheftrainer Andreas Puelacher über seine Rolle vor und während der Hahnenkammrennen gesprochen und wie der morgige Trainingstag ablaufen wird.
…die Aufgaben im Vorfeld.
„Im Vorfeld muss ich organisieren, dass alle Athleten und Betreuer ein Zimmer haben. Außerdem müssen die Trainings sehr gut vorbereitet werden und auch die Mannschafts-Zusammenstellung fällt in meinen Aufgabenbereich. Man versucht immer alles im Überblick zu behalten.“
…das Spezielle an Kitzbühel.
„Ich freue mich immer wieder nach Kitzbühel zu kommen. Das ganze Flair ist speziell und natürlich ist …

Alle News, Herren News, Top News »

Hahnenkamm News: Interview mit Streckenrekordhalter Fritz Strobl

Fritz Strobl ist zweifacher Streif-Sieger, Streckenrekordhalter, Olympiasieger von 2002 und Mannschaftsweltmeister von 2007. Für ihn ist es immer noch etwas ganz Besonderes hier nach Kitzbühel zu kommen und bei den Hahnenkamm-Rennen dabei zu sein. Wir haben uns mit ihm getroffen und über seinen Rekord, seine heurigen Favoriten und mehr gesprochen.
Hahnenkamm-Redaktion: Starten wir mit der klassischen Kitzbühel Frage: Wie ist das Gefühl als ehemaliger Athlet wieder zurück nach Kitzbühel zu kommen?
Fritz: Wie jedes Jahr ist die Vorfreude auf dieses Rennen und auf das komplette Event riesengroß, es freut mich wirklich sehr, dass ich …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

St. Anton am Arlberg – Am heutigen Dienstag wurde eine Damen-Sprintabfahrt in zwei Durchgängen auf Europacup-Ebene ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war St. Anton am Arlberg, Austragungsort der Ski-WM 2001. Über den Tagessieg konnte sich Nadine Fest freuen; sie benötigte für ihren überlegenen Erfolg eine Gesamtzeit von 1.51,36 Minuten. Zur Halbzeit lag die 21-jährige ÖSV-Athletin bereits auf Rang eins.
Neben der zweifachen Juniorenweltmeisterin aus Kärnten kletterten  ihre Mannschaftskollegin Rosina Schneeberger (+1,54) und die Französin Karen Smadja Clement (+1,74) ebenfalls auf das Podest. Auf Platz vier schwang die Österreicherin Michelle Niederwieser ab; für …