Alle News, Herren News, Top News »

Alexis Pinturault und der Traum vom Gesamtweltcup

Sölden – Im vergangenen Winter ist der Franzose Alexis Pinturault mit dem Sieg beim Riesentorlauf von Sölden optimal in die Ski Weltcup Saison 2019/20 gestartet. Er galt als klarer Favorit in Bezug auf die Nachfolge von Marcel Hirscher. Zu oft hatte der Angehörige der Blues gegenüber dem achtmaligen Gesamtweltcupsieger aus dem Salzburger Land das Nachsehen. Am Ende des letzten Winters hatte jedoch der Norweger Aleksander Aamodt Kilde mit nur 54 Zählern Vorsprung die Nase vorn.
Nun schielt „Pintu“ auf die große Kristallkugel. Dementsprechend motiviert wird er im Ötztal wieder an den …

Alle News, Herren News, Top News »

Über Henrik Kristoffersens neue Erfolgsformel

Sölden – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen gehört seit vielen Jahren zur Weltspitze. Zum Gewinn der großen Kristallkugel hat es noch nicht gereicht; allein will der Wikinger nicht den Kopf in den Sand stecken. Ganz im Gegenteil: Eine neue Formel soll ihm den ersehnten Erfolg bescheren. Der 26-Jährige Athlet aus dem hohen Norden Europas entwickelt sich immer weiter und ist, trotz 21 Siegen im Ski Weltcup und vielen Medaillen bei Großereignissen, noch lange nicht satt.
Der bisher eher als schmächtiger Skirennläufer bekannte Kristoffersen hat in der warmen Jahreszeit ein sattes Polster …

Alle News, Herren News, Top News »

Matthias Mayer findet Ski Weltcup Kalender 2020/21 für nicht ausgewogen

Sölden – Auch wenn der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer auch in der bevorstehenden Saison, die am Sonntag in Sölden beginnt, bei den Riesenslaloms an den Start geht, findet er den Weltcupkalender alles andere als ausgewogen. In Zeiten wie diesen würde das Pendel in Richtung Technikspezialisten ausschlagen.
Der Kärntner, 2014 in Sotschi Abfahrts- und vier Jahre später in Pyeongchang Super-G-Olympiasieger, ist nicht der einzige Speedspezialist, der sich eine dritte Disziplin „antut“. Er möchte genauso wie der Norweger Aleksander Aamodt Kilde um die große Kristallkugel mitfahren und bei der Vergabe ein Wörtchen mitreden. …

Alle News, Herren News, Top News »

ÖSV Herren Cheftrainer Andreas Puelacher und der „kristallklare Blick“ in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Geht es nach ÖSV-Rennsportleiter Andreas Puelacher, will man in der WM-Saison 2020/21 durchaus um mehrere kleine Kristallkugeln mitfahren. Auch wenn der Blick auf die große Kristallkugel vielleicht etwas vermessen ist, ist Marco Schwarz ein Kandidat, wenn er sein Können hundertprozentig abrufen könne.
Im letzten Jahr gab es keine Trophäen für die rot-weiß-roten Herren, die anderen schnappten sich die berühmten Glaspokale. Puelacher erzählt, dass der Speedspezialist Matthias Mayer bis zu seiner Erkrankung gut dabei war. Am Ende wurde der Kärntner knapp vor seinem Teamkollegen Vincent Kriechmayr Vierter. Der Kalender mit …

Alle News, Damen News, Top News »

ÖSV Damen mit Start in die Ski Weltcup Saison nur ansatzweise zufrieden

Mit einem italienischen Doppelsieg endet das erste Weltcuprennen der Saison in Sölden. Bei tollen Bedingungen am Rettenbachferner holte sich Marta Bassino vor ihrer Teamkollegin Frederica Brignone (+0,14 Sek.) und der Slowakin Petra Vlhova (+1,13 Sek.) den Sieg. Beste Österreicherin wurde die Kärntnerin Katharina Truppe.
ÖSV-Cheftrainer Christian Mitter: „Im 1. Durchgang war es zu verhalten. Im 2. Durchgang haben wir es übers Risiko probiert, das wurde übertrieben. Es ist einfach nicht zusammengelaufen. Es ist nicht das, was wir uns erwartet haben. Aber wir werden weiterkämpfen und weitertrainieren.“
Leider nicht nach Wunsch verlief das …

Alle News, Damen News, Top News »

Michelle Gisin fehlten 17 Hundertstelsekunden auf das Sölden-Podest

Sölden – Michelle Gisin belegte beim heutigen Ski Weltcup Saison Opening in Sölden den vierten Rang. Beim Riesentorlauf, der von der Italienerin Marta Bassino gewonnen wurde, schwang Lara Gut-Behrami als Achte ab. Andrea Ellenberger zeigte besonders im Finale eine mehr als anständige Leistung und klassierte sich heute auf Platz elf.
Priska Nufer beendete ihren Ausflug ins Ötztal auf Position 22. Pech hatte Wendy Holdener. Ein Steher im zweiten Durchgang sorgte dafür, dass sie bis auf Platz 26 durchgereicht wurde. Trotzdem kann man ihre Leistung, abgesehen vom Fehler, als sehr gut bewerten. …

Alle News, Damen News, Top News »

Italienisches Damenteam feiert Doppelsieg in Sölden

Sölden – Beim heutigen Riesenslalom der Damen, einhergehend mit dem ersten Ski Weltcup der WM-Saison 2020/21 hatten die Italienerinnen jede Menge Grund zu feiern. So freute sich Marta Bassino über ihren zweiten Sieg im Ski Weltcup. Mit der amtierenden Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone als Zweite kletterte eine weitere azurblaue Athletin aufs Podest.
Komplettiert wurde das herausragende Ergebnis von Sofia Goggia. Die Skirennläuferin, ihres Zeichens 2018 Abfahrts-Olympiasiegerin in Pyeongchang, belegte den guten sechsten Platz. Die teilweise sehr jungen Athletinnen Lara Della Mea, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Valentina Cillara Rossi, Luisa Bertani und Debütantin …

Alle News, Damen News, Top News »

Im DSV-Team macht sich das Karriere-Ende von Viktoria Rebensburg bemerkbar

Sölden – Wenn man das heutige Ergebnis des Riesentorlaufs von Sölden ansieht, erkennt man, dass es um die deutschen Damen zum Ski Weltcup Auftakt nicht gut bestellt ist. Keine einzige Athletin konnte sich für das Finale der besten 30 qualifizieren. Jedem deutschen Skifan wir nun klar, wie sehr Viktoria Rebensburg, das DSV Aushängeschild im Riesenslalom fehlt.
Lena Dürr verpasste als 38. des ersten Laufs das Finale relativ deutlich. Auch die anderen Athletinnen verpassten den Sprung in die etwaigen Punkteränge klar. So schwang Jessica Hilzinger als 51. ab. Andrea Filser musste sich …

Alle News, Damen News, Top News »

Halbzeitführung für Marta Bassino beim Riesentorlauf in Sölden

Sölden – Am heutigen Samstag findet eine Woche früher als zunächst geplant der erste Riesentorlauf der Damen in der Ski Weltcup Saison 2020/21 statt. Schauplatz des Geschehens ist Sölden im österreichischen Bundesland Tirol. Coronabedingt tummeln sich nur wenige Leute im Ötztal, und auf die Anfeuerung der ansonsten in Strömen in den Zielraum pilgernden Fans wartet man umsonst. Nach dem ersten Lauf führt die Italienerin Marta Bassino vor ihrer Landsfrau Federica Brignone und der jungen Norwegerin Nina Fürst Holtmann. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden …

Alle News, Damen News, Top News »

LIVE: Riesenslalom der Damen in Sölden 2020/21,Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Eine Woche früher als geplant und coronabedingt ohne Zuschauer, so wird sich der erste Riesentorlauf der Damen im WM-Winter 2020/21 präsentieren. Um 10 Uhr (MEZ) ertönt der Startschuss zum ersten Lauf, drei Stunden später beginnt der zweite Durchgang in gewohnt umgekehrter Startreihenfolge. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang der Damen beim Weltcupauftakt in Sölden, am Samstag um 10.00 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie gleich nach der Auslosung (17.00 Uhr) im Menü oben.
Beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden fehlen jedoch nicht nur …