Alle News, Herren News, Top News »

Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann dankt einem Großspender für die edle Geste, Wengen zu retten

Wengen/Muri – Letzthin dominierte der seit Jahren schwelende Disput um wirtschaftliche Belange zwischen dem Wengener Organisationskomitee und dem schweizerischen Skiverband das Geschehen. Nun scheint es wohl eine Lösung zu geben. Der Unternehmer Jörg Moser greift tief in die Tasche und stellt 300.000 sFr. für die Lauberhornrennen zur Verfügung.
Moser will Swiss-Ski helfen, eine für alle angenehme wie gleichermaßen passende Lösung für die Zukunft des Klassikers im Berner Oberland zu finden. Auch will er generell den Schneesport unterstützen. Urs Lehmann, seines Zeichens Swiss-Ski-Präsident, freut sich über die Spende des Besitzers des Schweizer …

Alle News, Damen News, Top News »

Petra Vlhová sollte, wenn alles klappt, im Juni auf Schnee trainieren können

Stefano di Cadore – Wie berichtet, hat die FIS das Regelwerk für die Parallelrennen verändert. Schenkt man Matteo Baldissarutti, dem italienischen Co-Trainer der slowakischen Skirennläuferin Petra Vlhová Glauben, werden die Veranstaltungen nach den neuen Richtlinien fairer werden. Er nimmt das Ganze als positiv wahr, denn es gab in der jüngeren Vergangenheit Situationen, in denen nicht alles fair zur Sache ging.
Die Parallelstrecken waren nie gleichwertig; eine war immer schneller. Es wird schwieriger, sich für das Finale der besten 16 zu qualifizieren. So glaubt der Coach der Siegerin der kleinen Kristallkugel in …

Alle News, Damen News, Top News »

Anna Veith: „Ich bin sehr stolz auf das, was ich erreicht habe.“

„Ich bin glücklich, dass ich heute meine Karriere gesund und erfolgreich beenden kann“, sagt Anna Veith, die aktuell erfolgreichste Skirennfahrerin Österreichs.„Ich habe meinen Kindheitstraum gelebt“.
Schon 2014 ist sie Olympiasiegerin, 2015 holt sie die WM-Titel zwei und drei, und wird zum zweiten Mal in Folge Gesamtweltcupsiegerin. Sie hat alles gewonnen, was im Skisport möglich ist und wird dann auch dreimal in Folge Österreichs Sportlerin des Jahres. In der Saisonvorbereitung kommt es im Oktober 2015 zum folgenschweren Sturz mit Totalschaden im rechten Knie – Patellarsehnenriss, Kreuzbandriss, Innenbandriss. Rausgerissen aus der Erfolgsspur. Der …

Alle News, Herren News, Top News »

Gröden freut sich auf den Saslong Klassiker am 18. und 19. Dezember 2020

Am Freitag, 18. Dezember findet am Fuße des Langkofels der Super-G, am Samstag, 19. Dezember die klassische Abfahrt statt. Damit wird die legendäre Saslong-Piste in Gröden zum bereits 53. Mal Schauplatz von Alpinen Skiweltcuprennen der Männer sein. Bevor es am letzten Wochenende vor Weihnachten in Gröden um Weltcuppunkte geht, werden die internationalen Ski-Asse am Mittwoch, 16. und Donnerstag, 17. Dezember auch jeweils einen Trainingslauf absolvieren.
„Es ist jedes Jahr eine große Genugtuung, wenn die Termine von den Verantwortlichen der FIS wie erwartet bestätigt werden. Zudem freut es uns, dass wir auch …

Alle News, Damen News, Top News »

Nun ist es offiziell: Anna Veith beendet ihre großartige Karriere

Rohrmoos – Mit dem Ende der sportlichen Laufbahn von Anna Veith ging eine Karriere zu Ende, die durch viele Glanzlichter und zuletzt auch durch viele Rückschläge gekennzeichnet war. Die 30-Jährige Salzburgerin konnte nach den Saisonen 2013/14 und 2014/15 die große Kristallkugel in die Höhe stemmen. Zur olympischen Super-G-Goldmedaille, die sie im russischen Sotschi vor nunmehr sechs Jahren gewann, gesellten sich drei Weltmeistertitel und 15 Siege im Weltcup.
Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang vor zwei Jahren sah es lange danach aus, als ob Veith ihren Erfolg von Russland in Südkorea verteidigen …

Alle News, Herren News, Top News »

Lauberhorn-OK-Chef Urs Näpflin schaut hoffnungsvoll in die nahe Zukunft

Wengen/Muri – Nach der gestern stattgefundenen Medienkonferenz von Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann schaut man in Wengen zuversichtlich nach vorne. OK-Präsident Urs Näpflin ist auch erleichtert. Somit scheinen sich, da sich eine Lösung abzeichnet, die Wogen zu glätten. Näpflin spricht sogar, dass es vielleicht den Druck gebraucht habe. Dessen ungeachtet wäre es der Wahnsinn, wenn der Lauberhorn-Klassiker im Berner Oberland von heute auf morgen in der Ski Weltcup Landkarte fehlen würde.
Näpflin und Lehmann setzen sich auf Augenhöhe an einen Tisch. Dieses Gespräch ist sicher wichtig. Konkrete Anzeichen einer Lösung sind das Gebot …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Charlotte Chable und Justin Murisier starten mit neuer Skimarke in die kommende Ski Weltcup Saison

Villars/Verbier – Die 25-jährige Schweizer Skirennläuferin Charlotte Chable war letzthin oft verletzt. Jetzt möchte sie durchstarten. Sie weiß, dass sie mit dem, im letzten Winter erzielten Weltcup Punkt nicht zufrieden sein. Die Eidgenossin möchte sozusagen einen Neuanfang wagen, um hoffentlich viele positive Ergebnisse zu erzielen. Damit ihr das gelingt, hat sie das Material gewechselt. Die Technikerin, die bislang auf Fischer-Skiern unterwegs war, unterzeichnete nun einen Vertrag mit Salomon.
Und bei Justin Murisier stand lange ein Material – zumindest medial – im Raum. Jetzt hat sich auch der 28-Jährige Landsmann Chables dazu …

Alle News, Herren News, Top News »

Roberto Saracco verlässt die italienischen Techniker

Mailand – Roberto Saracco verlässt das Ski Weltcup Team der azurblauen Techniker. Die Nachricht wurde von Roberto Lorenzi, dem Leiter der Riesenslaloms- und Slalommannschaft, bestätigt. Diese Nachricht kam plötzlich, aber man muss sie akzeptieren und verstehen. In rund zwei Wochen beginnt die Saisonvorbereitung. Der italienische Wintersportverband FISI muss einen Ersatz finden. Es ist wahrscheinlich, dass bei den ersten Einheiten auf dem Stilfser Joch Lorenzi dabei ist. Er wird dann schauen, wer das Team bei der Hand nimmt.
Saracco betont, dass es eine langwierige Entscheidung war und  die Trennung keinesfalls im Bösen …

Alle News, Damen News, Top News »

LIVE: Olympiasiegerin Anna Veith sagt heute „Servus“

Nach ihrem dritten Comeback in vier Jahren lässt Olympiasiegerin Anna Veith die vergangene Saison Revue passieren. Ein sehr persönlicher Gedankenaustausch über ihren harten Weg zurück, ihre Träume und ihre Pläne für die Zukunft. Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass die Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerin noch im Mai ihren Rücktritt offiziell bekannt geben wird. Mitte Juni wird Anna Veith 31 Jahre alt.
Das Interview zwischen Anna Veith und Alexander Meissnitzer am Samstag, 23. Mai 2020, in Schladming/Rohrmoss, wird ab 18.55 Uhr live auf ORF 1 übertragen.
Des Weiteren wird der ÖSV einen Livestream zur Verfügung stellen, …

Alle News, Herren News, Top News »

Auch Rasmus Windingstad und Luca Aerni wechseln das Material

Bærum/Grosshöchstetten – Der Norweger Rasmus Windingstad blickt zufrieden auf den vergangenen Winter. Der 1993 geborene Skirennläufer hat im Ski Weltcup gute Ergebnisse gezeigt und bewies sein Können beim Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia. Dabei kletterte er auf die oberste Stufe des Podests. Im Finale setzte er sich gegen den DSV-Athleten Stefan Luitz durch. Der Wikinger verlässt Rossignol, und wird laut Informationen von Skinews.ch zu Stöckli wechseln.
Luca Aerni aus der Schweiz, der im Laufe seiner bisherigen Karriere immer bei Salomon unter Vertrag stand, will mit einem neuen Ausrüster erfolgreich sein. Der 27-Jährige …