Alle News, Damen News, Top News »

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Rosa Khutor auf Donnerstag verschoben!

Rund 100 km von der Olympiastadt Sotschi entfernt, liegt im Kaukasus das Skigebiet Krasnaja Poljana.  Hier, genauer gesagt in „Rosa Khutor“ sind an diesem Wochenende die Speed-Damen zu Gast. Das erste Abfahrtstraining am Mittwoch ist abgesagt. Wie die Renn-Jury am Dienstag mitteilte sind die Wettervorhersagen für den Mittwoch schlecht, auch die Pistenpräparierung würden stand heute kein Training zulassen. Damit steht das erste von zwei  Abfahrtstraining erst am Donnerstag auf dem Programm. Die genaue Startzeit (voraussichtlich 8.30 Uhr MEZ) wird bei der Mannschaftsführersitzung bekanntgegeben. Die Abfahrt im Olympia-Resort findet am Samstag, der Super-G am Sonntag …

Alle News, Herren News, Top News »

Wolkensteiner Alex Vinatzer ist Slalom Junioren-Weltmeister 2019

Der Slalom Junioren-Weltmeister der Herren heißt Alex Vinatzer. Der 19-Jährige Südtiroler aus Wolkenstein holte damit, in einer Gesamtzeit von 1:46.52 Minuten,  die erste Goldmedaille für Italien bei der diesjährigen Junioren-WM im Fassatal. Über die Silbermedaille freute sich der US-Amerikaner Benjamin Ritchie (2. – + 1.38). Wie bereits beim Riesenslalom am Montag, konnte sich der Belgier Sam Maes (3. – + 1.46), heute über die Bronzemedaille freuen.
Wie bereits beim Riesentorlauf am Montag mussten die Slalom-Artisten mit den frühlingshaften Schneebedingungen zurechtkommen. So nutzen der Österreicher Joshua Sturm (4. – + 1.77) und …

Alle News, Damen News, Top News »

Offizielle FIS Stellungnahme: Zeitmessung bei der Damenabfahrt in Crans-Montana

Am 23. Februar gab es Probleme mit der Zeitnahme bei der Damenabfahrt des Audi FIS Ski World Cup in Crans Montana (SUI). Die Zeiten für die vier Athletinnen, Jasmine Flury, Joana Haehlen, Priska Nufer und Lara Gut-Behrami, wurden nicht elektronisch erfasst. Als Ergebnis wurden die offiziellen Ergebnisse mit einem manuellen Backup-System für die betroffenen Athleten nach den FIS-Regeln berechnet. Diese Ergebnisse wurden später, jedoch am selben Tag (23. Februar) veröffentlicht.
Die FIS Timing Working Group und Swiss Timing unternahmen umgehend eine Untersuchung des Vorfalls, einschließlich der Steuerung des Zeitmesssystems, elektronischer und …

Alle News, Damen News, Top News »

Jetzt also doch! Nicole Schmidhofer wurde in Crans-Montana Zweite

Crans-Montana – Nicole Schmidhofer wurde bei der Abfahrt in Crans-Montana am Samstag zunächst Dritte, danach auf Platz vier zurückgesetzt und kann sich nun drei Tage später über Rang zwei freuen. Bei diesem Rennen hat der Skiweltcup-Zirkus seinem Namen alle Ehre erwiesen.
Was für ein Zirkus bei der Zeitnehmung!!! Der Österreichische Skiverband hatte am Samstag nach der Ergebniskorrektur, bei der Nicole Schmidhofer plötzlich als Vierte gelistet wurde, gegen die Wertung der Damenabfahrt Beschwerde eingelegt. Grund dafür war, dass Lara Gut-Behrami über die handgestoppte Zeitnehmung zunächst um einen Platz nach vorne gereiht wurde …

Alle News, Damen News, Top News »

Freude bei Atomic: Sofia Goggia unterschreibt bis Olympia 2022

Wenn sich eine Athletin unmittelbar vor Saisonstart den Knöchel bricht, unmittelbar vor der Ski-WM mit zwei zweiten Plätzen ein Weltcup-Traumcomeback zaubert, WM-Silber gewinnt und unmittelbar danach schon wieder ihr erstes Weltcuprennen – dann ist klar, wer in Zukunft den Ton bei Damen-Speedrennen angeben wird: Sofia Goggia. In Crans Montana gewann sie die Abfahrt, obwohl unmittelbar vor ihr noch Salz auf der Rennstrecke aufgebracht wurde – normalerweise ein Ding der Unmöglichkeit. Und apropos Ding der Unmöglichkeit: Platz 2 für Atomic-Neuzugang Joana Haehlen, vorm Schweizer Heimpublikum das erste Weltcup-Podium – erfolgte übrigens …

Alle News, Herren News, Top News »

Marcel Hirscher: Der Kugeljäger aus Annaberg

Annaberg – Race Intelligence ist, in den entscheidenden Momenten richtige Entscheidungen zu treffen, auch wenn sie riskant sind. Marcel Hirschers Start in der Kombination von Bansko war eine riskante Entscheidung (siehe Marco Schwarz, der sich bei einem fragwürdigen Zielsprung eine schwere Knieverletzung zuzog). Aber sie war richtig und wichtig: Zweiter Platz in der Kombi, zweiter Platz im RTL – damit sichert sich Marcel die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf (zum sechsten Mal in seiner Karriere!) frühzeitig und behält im Gesamtweltcup solide die Oberhand mit 490 Punkten Vorsprung.
Er rechnet nicht gerne. Und …

Alle News, Herren News, Top News »

Marco Schwarz blickt bereits optimistisch in den kommende Saison

Hochrum – Am heutigen Montag fand in der Privatklinik Hochrum ein Pressegespräch mit Marco Schwarz statt. Der österreichische Skirennläufer schaut nach seinem Kreuzbandriss von Bansko zuversichtlich nach vorne.
Nach der Operation vom Samstag, plant der dreifachen WM-Medaillengewinner (2x Bronze in Kombi und Slalom, 1x Silber mit der Mannschaft) bereits für die kommenden Wochen und Monate. Schwarz möchte baldmöglichst mit dem Aufbautraining beginnen. Der 23-Jährige will nicht zurückblicken, sondern seine Konzentration auf die Rehabilitation und auf die kommende Saison richten. Nach der zurückliegenden mehr als nur erfolgreichen WM-Saison, will er die kommenden …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

River Radamus ist Riesenslalom Junioren-Weltmeister 2019

Bei der Junioren-Skiweltmeisterschaft in Val di Fassa hat sich am Montag River Radamus im Riesentorlauf seinen zweiten Junioren-WM-Titel gesichert. In einer Zeit von 1:57.96 Minuten setzte sich der US-Amerikaner vor dem Südtiroler Tobias Kastlunger (2. – + 0.84) und Sam Maes (3. – + 0.93) aus Belgien durch.
Der zur Halbzeit auf Rang zwei platzierte Norweger Lucas Braathen, schied nach schnellster Zischenzeit, ebenso wie der Südtiroler Alex Vinatzer im Finaldurchgang aus. Semyel Bissig aus der Schweiz verzichtete verletzungsbeding auf eine Teilnahme am 2. Durchgang.
Bei strahlendem Sonnenschein, hatten die Riesenslalom-Junioren mit höheren …

Alle News, Damen News, Top News »

Wings for Life Auktion: Rennanzug von Lindsey Vonn zu ersteigern

Baden-Baden – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn hat mit dem Gewinn der WM-Bronzemedaille in der Abfahrt von Åre ihre große sportliche Laufbahn beendet. Nun kann man auf Europas größtem Charity-Auktionsportal ihren getragenen und handsignierten Rennanzug aus dem Training ersteigern.
Der Erlös kommt der Hilfsorganisation Wings for Life zugute und kommt 1:1 in die Forschung im Bereich der Querschnittslähmung. Bis zum 18. März können sich Skifans aus der ganzen Welt rund um das wohl einmalige Sammlerstück mitbieten. Unter „Auktion Lindsey Vonn Rennanzug“  ist man mittendrin, anstatt nur dabei. Als Draufgabe gibt’s auch …

Alle News, Herren News, Top News »

Platz zwei in Bansko reicht Marcel Hirscher für Riesenslalom-Kristall

Bereits zwei Rennen vor Saisonende hat sich Marcel Hirscher in Bansko die kleine Kristallkugel im Riesenslalom gesichert. Verfolger Henrik Kristofferson (NOR) kann ihn nicht mehr einholen, nachdem Hirscher heute 2. hinter Kristofferson wurde.
Nach seiner Führung im 1. Durchgang fehlten Marcel Hirscher am Ende 4 Hundertstel auf Weltmeister Henrik Kristofferson. Aber er sicherte sich so seine Kristallkugel Nummer 19. Platz 3 in Bansko ging an Thomas Fanara (SWE), 4, wurde Alexis Pinturault (FRA). Der hat in Gesamtweltcup als Hirschers erster Verfolger mittlerweile 490 Punkte Rückstand.
Die Technik-Herren können nun erst einmal ihre …