Alle News, Herren News, Top News »

Rückenbeschwerden stoppen Clement Noels Ushuaia-Trip

Ushuaia – Auch wenn bis zum ersten Slalom der Ski Weltcup Saison 2019/20 in Levi noch etwas Zeit ist, muss der französische Skirennläufer Clement Noel eine Pause einlegen. Aufgrund anhaltender Rückenschmerzen musste er das Trainingslager in Argentinien beenden. Er flog nach Hause zurück, denn unter den gegebenen Umständen ist es unmöglich, die Arbeit fortzusetzen.
Der hochtalentierte Slalomspezialist aus Remiremont war im Sommer wenig Ski gefahren und sah im Training in Ushuaia eine erste Standortbestimmung. Der Senkrechtstarter der vergangenen Saison wollte auch im Riesentorlauf an den Start gehen, um seine FIS-Punkte zu …

Alle News, Damen News, Top News »

Kathi Liensberger nimmt Stellung zum Skischuhausrüstungsvertrag

Göfis – Derzeit erlebt die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger keine schöne Zeit. Die 22-Jährige aus dem Ländle ist eine Hoffungsträgerin im rot-weiß-roten Team, doch ohne gültigen Skischuhausrüstungsvertrag verfügt sie über keine Startberechtigung beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden.
Nachdem sie den Skiausrüster wechselte, ist sie für Kästle sowas wie ein Aushängeschild. Denn auch Kästle ist wie die Athletin selbst im westlichsten Bundesland Österreichs beheimatet. Doch da liegt der Hund ein wenig begraben. Da die traditionsreiche Marke keinerlei Schuhe im Sortiment hat, ist die Lage rund um Liensberger gut vier Wochen vor …

Alle News, Damen News, Top News »

Franzi Gritsch bereitet sich intensiv auf den neuen Ski Weltcup Winter vor

Umhausen – Wenn Ende Oktober 2019 die Weltcupsaison 2019/20 mit einem Riesentorlauf der Damen in Sölden beginnt, hat es die österreichische Skirennläuferin Franziska Gritsch nicht weit. Die Athletin ist in Umhausen zuhause. So kann man sagen, dass das Ganze einen Katzensprung von Gritschs Zuhause über die Bühne geht. Es ist selbstverständlich, dass die Tirolerin beim Ski Weltcup Auftakt dabei sein möchte.
Die Sommermonate waren gekennzeichnet von harten Trainingseinheiten. Zuletzt spulte die ÖSV-Dame einen intensiven Konditionsblock ab. Bevor jedoch das erste Rennen stattfindet, trainieren Gritsch und Co. im Ötz-, Pitz- oder Zillertal. …

Alle News, Herren News, Top News »

Luca De Aliprandini würde gerne schon in Sölden Podiumsluft schnuppern

Riva del Garda – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini ist nach einem intensiven und kräftezehrenden Trainingslager in Ushuaia nach Hause zurückgekehrt. Der 25-jährige Angehörige der Finanzwache wurde am regionalen FISI-Stand im Rahmen der Veranstaltung „Trentino Sport Days“ in Riva del Garda geehrt.
Der Italiener berichtete, dass der Ski Weltcup Auftakt in Sölden nicht mehr weit weg ist. Für ihn kommt das Rennen im Ötztal dem ersten Schultag gleich, von dem man nicht weiß, wo man im Vergleich zu seinen Gegnern technisch wie physisch steht. Der Skirennläufer konnte ohne Probleme trainieren, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Swiss-Ski News: Walter Reusser neuer Alpin-Direktor

Swiss-Ski hat die Position des Alpin-Direktors neu besetzt. Per 1. Dezember tritt Walter Reusser, zuletzt Chief Operating Officer (COO) bei der Stöckli Swiss Sports AG, die Nachfolge von Stéphane Cattin an, der im Juni zurückgetreten war.
«Es freut mich sehr, dass wir mit Walter Reusser einen ausgewiesenen Fachmann mit breiter Erfahrung als Führungsperson in leitender Funktion auf Geschäftsleitungsebene und als profunder Kenner des alpinen Skisports für Swiss-Ski gewinnen konnten», so Bernhard Aregger, der ab dem 1. November als neuer CEO die operative Führung bei Swiss-Ski übernehmen wird. «Mit der zusätzlichen Erfahrung …

Alle News, Herren News, Top News »

Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer froh, wenn Athleten aus Südtirol gewinnen!“

Bozen – Seit 2014 steht Arno Kompatscher Südtirol als Landeshauptmann vor. Wir von skiweltcup.tv unterhielten uns mit dem Politiker über die Olympischen Winterspiele 2026 (mit Südtiroler Beteiligung), die viel zitierte Nachhaltigkeit und vieles mehr. Zudem entlockten wir ihm einige private Aspekte rund ums Skifahren.
Herr Landeshauptmann Kompatscher, vor Kurzem waren in Sie in Lausanne, als der Ausrichtungsort der Olympischen Winterspiele 2026 bekanntgegeben wurde. Waren Sie etwas aufgeregt und können Sie bitte Ihre Stimmungsbilder und Emotionen etwas in Worte kleiden?
Lausanne war der bisherige Höhepunkt unseres Abenteuers Olympia 2026. Man darf nicht vergessen, …

Alle News, Damen News, Top News »

Stephanie Venier nimmt die Kristallkugel ins Visier

Oberperfuss – Sie zählt ohne Zweifel zu den besten Abfahrerinnen der Welt. Die Rede ist von der Österreicherin Stephanie Venier. Die Tirolerin hat sich zum Ziel gesetzt, die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen zu gewinnen. Im Vorjahr stand sie in Garmisch-Partenkirchen auf der obersten Stufe des Podests. In der Endabrechnung reichte es für Rang zwei in der Disziplinenwertung.
Die Tirolerin weiß, dass nur Siege das Patentrezept darstellen. Im Super-G will sie noch besser werden und auch eines Tages um die kleine Kristallkugel mitfahren.
Des Weiteren ist die Ski-Lady aus Oberperfuss mit …

Alle News, Herren News, Top News »

Thomas Dreßen brennt auf sein Comeback

Garmisch-Partenkirchen – Fast zehn Monate nach dem schlimmen Sturz des deutschen Thomas Dreßen bei der Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek scheint wieder die Sonne für ihn zu scheinen. Hinter dem 25-Jährigen aus Mittenwald liegt eine lange Reha Zeit mit Operationen und vielen Physiotherapieeinheiten, um wieder ganz gesund zu werden.
Zur Erinnerung: Bei seinem Abflug auf der Birds of Prey riss er sich das Kreuzband. Dazu gesellte sich eine Subluxation an der linken Schulter. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen reiste der DSV-Athlet ins chilenische Corralco, um zu trainieren und seinen Leistungsstand zu …

Alle News, Damen News, Top News »

Die Skischuhposse um Kathi Liensberger kann ein Ende finden

Göfis – Zugegeben, die Lage ist verzwickt. Doch es kann durchaus sein, dass die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger ein Licht am Ende des Tunnels sieht. Der Tunnel ist symbolisch gemeint, er steht für das Ende der Posse rund um die Skischuhe und eine in Aussicht stehende Sperre.
Dalbello könnte die junge Dame aus dem Ländle mit Skischuhen ausstatten. Doch was ist passiert? Nachdem Liensberger von Rossignol zu Kästle wechselte, stand sie ohne den vom Österreichischen Skiverband geforderten Schuhausrüstervertrag da. Und ohne Schuhe kann man nicht Ski fahren. Mehr noch: Die Skirennläuferin …

Alle News, Herren News, Top News »

Kann Dominik Paris seinen Sieg bei der Südtiroler Sportlerwahl wiederholen?

Meran – Am zweiten Samstag im Oktober werden die Südtiroler Sportler des Jahres 2019 gekürt. Aus dem Ski Weltcup Bereich können Nicol Delago aus dem Grödner Tal und Dominik Paris aus dem Ultental die begehrte Siegestrophäe in die Höhe stemmen.
Doch die Konkurrenz schläft nicht. Die sechs Finalistinnen und Finalisten stehen fest. Delago hat einige Hochkaräterinnen, gegen die sie sich durchsetzen muss. Es sind dies neben Titelverteidigerin Dorothea Wierer (Biathlon), Raphaela Folie (Volleyball), Evelin Lanthaler (Naturbahnrodeln), Kathrin Oberhauser (Behindertensport) und Nadya Ochner (Snowboard).
Bei den Herren will Paris selbstredend seinen Titel verteidigen. …