Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

FIS EUROPACUP SKI ALPIN: alles bereit für den Nacht-Parallelslalom am Kronplatz!

Sowohl die Rennpiste Cianross, als auch der Qualifikations-Hang Erta sind komplett beschneit und bereits für das Renngeschehen eingerichtet. Am kommenden Samstag, 16.12. steht das 17. Europacup-Rennen am Kronplatz auf dem Programm. Auch dieses Jahr wieder als Nacht-Paralleltorlauf und auch diesmal wieder mit Herren und Damen gleichzeitig.
Die Schneefälle von Mitte November und die seit dem konstant tiefen Temperaturen haben eine frühzeitige Vorbereitung sowohl der Rennpiste Cianross, als auch der, in diesem Fall, Quali-Piste Erta ermöglicht, was vor allem Balsam für die Nerven der Organisatoren des Europacup-“City Event” am Kronplatz ist. So …

Alle News, Herren News »

Viele Teams nutzen die Möglichkeit auf der „Pista Stelvio“ in Bormio zu trainieren

Bormio – Die Schneefälle und das kalte Wetter der letzten Tage erlaubten den Verantwortlichen in Bormio, die „Stelvio“-Piste bestmöglichen zu präparieren. Nach den Weihnachtstagen werden in Norditalien sowohl eine Abfahrt als auch eine Alpine Kombination ausgetragen. Die Rennen im Veltlin zeigen überdies, wohin die Reise geht. Dann geht der Weltcup – vor dem olympischen Intermezzo in Pyeongchang – in eine entscheidende Phase.
In Bormio wollen die Mannschaften Italiens, Österreichs, Frankreichs und der USA miteinander arbeiten. Es ist wichtig, gemeinsam zu trainieren. So kann man voneinander lernen und auch sehen, wo man …

Alle News, Herren News »

Hannes Trinkl sorgt sich um die Sicherheit der Athleten

St. Christina – Der Österreicher Hannes Trinkl wurde zu seiner aktiven Zeit Weltmeister in der Abfahrt. Und wenn man ihm Glauben schenken mag, setzen die gegenwärtigen Abfahrer ihre Gesundheit aufs Spiel. Denn, so Trinkl, würde gerade bei den nicht Top-Athleten zu wenig Zeit ins Training investiert werden.
Binnen kurzer Zeit verunglückten zwei Abfahrer tödlich. David Poisson aus Frankreich und Max Burkhart aus Deutschland überlebten einen schlimmen Sturz nicht. Obwohl es zwei verschiedene Szenarien waren, muss man sich die Frage stellen, ob der Abfahrtssport überhaupt noch sicher ist. Beim Unfalltod der Athleten …

Alle News, Fis & Europacup »

Meta Hrovat gewinnt EC-Riesenslalom in Andalo überlegen

Andalo – Andalo im Trentino war der heutige Schauplatz eines Europacup-Riesentorlaufs der Damen. Es gewann die Slowenin Meta Hrovat in einer Zeit von 2.07,48 Minuten. Sie distanzierte die Swiss-Ski-Damen Simone Wild bzw. Rahel Kopp um 1,07 bzw. 1,31 Sekunden auf die Ränge zwei bzw. drei.
Auf Platz vier schwang Clara Direz (+1,43) aus Frankreich ab. Die Schwedin Magdalena Fjällström (+1,50) war als Fünfte 18 Hundertstelsekunden schneller als die beste Deutsche, und das war Jessica Hilzinger auf Position sechs. Drittbeste Schweizerin wurde Jasmina Suter (+1,86), die Siebte wurde.
Die besten Zehn wurden von …

Alle News, Herren News »

Philipp Schörghofer verzichtet auch auf Einsatz auf der Gran Risa

Hochabtei-Alta Badia – Der österreichische Riesentorläufer Philipp Schörghofer muss auch auf den Einsatz auf der Gran Risa verzichten. Die Schmerzen im Knie lassen keinen Rennstart zu. Der 33-Jährige hofft dennoch, dass er bald wieder zu 100 Prozent einsatzfähig sein wird. Denn er weiß, dass die Zeit im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele knapp wird.
Der Salzburger hat sich über die sozialen Medien gemeldet. So sendete er ein kleines Update. „Mein Knie ist immer noch nicht bereit, aber ich arbeite mit aller Kraft daran, bald wieder am Start zu stehen“, so Schörghofer …

Alle News, Damen News »

ABGESAGT: Auch das 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2017 wurde abgesagt

Val d’Isère – Nach der Absage des Abfahrtstrainings am Donnerstag, mussten die Speed-Damen in Val d’Iser auch am Freitag auf ein Abfahrtstraining verzichten. Petrus und Frau Holle, spielten nicht mit. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Wie bereits erwartet, hat es in der Nacht in Val d’Isere wieder kräftig geschneit. Ein Abfahrtstraining ist unter diesen Bedingungen nicht möglich. Darum hat die FIS bereits in den frühen Morgenstunden entschieden, dass das Training heute abgesagt werden muss. Morgen und am Sonntag stehten nun zwei Super-G Rennen der Damen …

Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: Super-G der Herren in Gröden 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Christina – Am Freitag um 12.15 Uhr (MEZ) wird das Südtiroler Skiweltcupwochenende 2017/18 in Gröden mit einem Super-G eröffnet. Kjetil Jansrud aus Norwegen ist mit einem ersten und einem zweiten Platz optimal in den neuen Winter gestartet. Und alle jagen ihn. Die aktuelle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!
Doch auch das ÖSV-Trio Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Max Franz möchte auf der Saslong einen Tag vor dem Abfahrtsklassiker beweisen, aus welchem Holz es geschnitzt ist. Da passt es wie die Faust aufs Auge, dass die Grödner …

Alle News, Herren News, Top News »

Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Gröden 2017

Das zweite Abfahrtstraining auf der Saslong begann erneut mit einer kurzen Verschiebung. Aufgrund des Nebels bei den Sochers Mauern wurde der Start, um 15 Minuten nach hinten, auf 12.30 verschoben. Nach Startnummer 11, dem Norweger Kjetil Jansrud, der mit Bestzeit in allen Sektoren unterwegs war und nach der Mauer ab gewunken wurde, musste das Training wegen Nebel auf den Kamelbuckeln fast für 2 Stunden unterbrochen werden. So zog sich die Übungseinheit für die Abfahrt am Samstag, bis in den späten Nachmittag.
Die Tagesbestzeit erzielte Matthias Mayer. Der österreichische Abfahrts-Olympiasieger meisterte die …

Alle News, Herren News »

Guido Heubers Weltcupguide: Heute das Gröden / Val Gardena Wochenende

Guido Heuber, Eurosport und Gröden sind bereit. Traditionell werden am Freitag, 15. Dezember ein Super G und am Tag danach die klassische Abfahrt ausgetragen. Eurosport ist bei allen Rennen Live dabei. Nebenbei feiert Gröden in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag als Ausrichter von Ski-Weltcup-Rennen.
Auch an diesem Wochenende blickt Eurosport-Ski-Experte Guido Heuber auf die Rennen auf der Saslong. Die Saslong, benannt nach dem Langkofel, ist schnell, atemberaubend und spektakulär. Gleitspezialisten kommen in Gröden auf ihre Rechnung. Doch es gewinnt der, der am besten die Sprünge und Wellen meistert. Und vor Überraschungen …

Alle News, Damen News »

Programmwechsel in Val d’Isere: Keine Damenabfahrt am Samstag

Wie die FIS mitteilte, wird man auf Grund der schwierigen Wetterbedingungen im französischen Val d’Isere einen Programmwechsel vornehmen. Die Abfahrt der Damen am Samstag 16. Dezember 2017 wird getauscht, dafür wird um 10.30 Uhr der abgesagte Super-G der Damen von St. Moritz nachgeholt.
Wenn auch am Freitag kein Abfahrtstraining ausgetragen werden kann, soll dieser Probelauf am Sonntag vor dem Super-G gefahren werden. Laut Veranstalter könnte die Damenabfahrt auch am Montag ausgetragen werden.
Weitere Informationen über den geänderten Rennkalender folgen so bald wie möglich.