Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

Ski-WM 2021: Hubertus von Hohenlohe gibt niemals auf

Cortina d’Ampezzo – Er gehört zu den schrillsten und buntesten Skirennläufern der Geschichte. Mit 62 Jahren ist er weitaus der älteste Athlet, der an den diesjährigen Ski-Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo teilnimmt. Die Rede ist von Hubertus von Hohenlohe, dem skifahrenden Prinzen von Mexiko. Er ging heute mit der Startnummer 99 an den Start. Insgesamt sind die Weltmeisterschaften in den bellunesischen Dolomiten seine 19.
Hubertus von Hohenlohe, Urenkel des unglücklichen Kaisers Maximilian von Mexiko, wurde in der mexikanischen Hauptstadt geboren. Als leidenschaftlicher Fan des italienischen Fußballvereins Juventus Turin fuhr er bei den …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

Ski-WM 2021: Alexis Pinturault wird im ersten Riesentorlaufdurchgang seiner Favoritenrolle gerecht – Startzeit Finale live 13.30 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Nach den Damen am Donnerstag suchen die Technikherren am heutigen Freitag ihren Riesenslalom-Weltmeister auf der Piste „Labirinti“. Auf der 1.320 Meter langen, anspruchsvollen und steilen Strecke stellte Alexis Pinturault seine derzeitige Ausnahmestellung im Riesentorlauf unter Beweis. Der Franzose hat nach dem ersten Durchgang einen Vorsprung von vier Zehntelsekunden auf den Italiener Luca De Aliprandini. Eine starke Leistung zeigt auch DSV-Rennläufer Alexander Schmid (+ 0,56), der sich zur Halbzeit auf Rang drei einreihte und am frühen Nachmittag auf Edelmetall hoffen kann. Als großer Favorit geht jedoch der Mann …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

Ski WM 2021 LIVE: Riesenslalom der Herren in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.00 / 13.30 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Nach den Speedrennen, dem Parallel-Rennen und dem Teambewerb sind nun die Techniker gefragt. Die Riesentorlaufspezialisten gehen nun auf Medaillenjagd. Wenn man die letzten drei Weltcuprennen in dieser Disziplin ansieht, muss die Konkurrenz neidlos anerkennen, dass der Franzose Alexis Pinturault das Maß der Dinge ist. Der 1991 geborene Angehörige der Equipe Tricolore hat auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei und zweimal auf dem Chuenisbärgli in Adelboden zugeschlagen. Somit liegt es auf der Hand, dass er die Rolle des Goldfavoriten innehat. Um 10 Uhr (MEZ) beginnt der erste …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Riesenslalom der Herren in Cortina d’Ampezzo

Nachdem die Damen am Mittwoch mit Lara Gut-Behrami bereits ihre Weltmeisterin im Riesenslalom gefunden haben, werden am Donnerstag auf der «Labirinti» Piste die Herren um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Der Start liegt zwischen den beiden Abfahrtsstrecken und mündet kurz nach dem Start in die «Olimpia delle Tofane». Der Lauf führt über eine Streckenlänge von 1320 Meter, hat an der steilsten Stelle ein Gefälle von 55 Prozent und endet wie bei den Damen im Zielstadion. Der 1. Durchgang wird um 10 Uhr gestartet, der Finallauf geht ab 13.30 Uhr über …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

Ski-WM 2021: Lara Gut-Behrami krönt sich auch zur Riesentorlauf-Weltmeisterin 2021

Cortina d’Ampezzo – Die Schweizerin Lara Gut-Behrami kann sich freuen. Wenige Tage nach dem WM-Sieg im Super-G gewann sie heute den WM-Riesentorlauf von Cortina d’Ampezzo. Die Eidgenossin, die sich gegenwärtig in der Form ihres Lebens befindet, benötigte für die zweite Goldmedaille eine Zeit von 2.30,66 Minuten. Dabei war das Rennen mehr als nur spannend. Die zur Halbzeit führende US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin holte sich mit einem Rückstand von 0,02 Sekunden die Silbermedaille. Auch Katharina Liensberger aus Österreich, ihres Zeichens Weltmeisterin im Parallelrennen, fuhr ein starkes Rennen; ihr Rückstand von gerade einmal …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

Ski WM 2021: Acht WM-Medaillen – Schweizer Rekord für Lara Gut-Behrami

Mit zweimal Gold und einmal Bronze avancierte Lara-Gut Behrami bislang zur erfolgreichsten Athletin an den alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2021 in Cortina d’Ampezzo. Die Tessinerin hat damit insgesamt acht WM-Medaillen in ihrem Besitz – Schweizer Rekord bei den Frauen.
Lara Gut-Behrami ist für das Swiss-Ski Team eine Medaillengarantin an Weltmeisterschaften. Bereits 2009 in Val d’Isère gewann sie als damals 17-Jährige zweimal WM-Silber – in der Abfahrt und in der Kombination. Nach dem im Riesenslalom in Cortina errungen WM-Titel steht die Tessinerin bei zweimal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze. Bezüglich der Anzahl WM-Medaillen …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

Ski WM 2021: Bronzemedaille für Katharina Liensberger

Cortina d’Ampezzo – Katharina Liensberger bewies heute ihre Stärke auf der Riesentorlaufpiste. Mit zwei super Läufen gewann sie die Bronze Medaille. Gold und damit der Weltmeistertitel ging an die Schweizerin Gut-Behrami und Silber an Mikaela Shiffrin (USA).
Katharina Liensberger bewies im ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Cortina ihre Stärke auf der eisigen Piste und brachte sich mit dem vierten Zwischenrang und 0,26 Sekunden Rückstand auf die Führende Michaela Shiffrin (USA) mitten in das Medaillenrennen für Österreichs Ski-Damen. Im zweiten Durchgang fährt sie trotz Fehler Laufbestzeit und gewinnt somit die Bronze-Medaille.
Katharina Liensberger: …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

Ski-WM 2021: Morddrohung in Richtung Markus Waldner

Cortina d’Ampezzo – Die alpine Skiwelt hat Probleme mit der Corona-Pandemie, ohne Zweifel. Jetzt wurde eine Morddrohung in Richtung Renndirektor Markus Waldner publik. Der Südtiroler akzeptiert das nicht und meint, dass derjenige, der ihn diffamiert und mit dem Tod bedroht hat, den Mut aufbringen und zu ihm kommen soll.
Waldner habe eine persönliche E-Mail mit dem beängstigenden Inhalt bekommen. Dabei geht es wohl um das Teamevent, das von Norwegen vor Schweden, Deutschland, der Schweiz und Österreich gewann. Der Sportfunktionär berichtete, dass er laut der Nachricht mit vielen Tritten ins Gesicht sterben …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

Ski-WM 2021: Anita Gulli springt in buchstäblich letzter Sekunde auf den WM-Zug auf

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Skirennläuferin Anita Gulli kann noch ins azurblaue WM-Aufgebot nachrücken. Lara Della Mea, die am Samstag im Slalom an den Start gehen sollte, hat sich bekanntlich verletzt und muss dadurch die Saison 2020/21 vorzeitig beenden.
Gulli, 22-jährig und Angehörige der Heeressportgruppe, arbeitete gestern unter den wachsamen Augen der Trainer mit Irene Curtoni, Federica Brignone, Martina Peterlini. Della Mea kam im ersten Lauf des gestrigen Parallelrennens zu Sturz und riss sich dabei das linke Kreuzband.
Die offizielle Nominierung steht noch aus. Aber es ist wahrscheinlich sicher, dass sie das …

Alle News, Herren News, Top News »

FIS erteilt Ski Weltcup Rennen in Bansko grünes Licht

Bansko – Der Weltskiverband FIS hat in Bansko eine Schneekontrolle durchgeführt und der Durchführung der Ski Weltcup Rennen, die am 27. und 28. Februar stattfinden, zugestimmt. Die Herren werden in Bulgarien an beiden Tagen je einen Riesentorlauf, den ersten nach den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo austragen.
Alexis Pinturault aus Frankreich hat die letzten drei Riesenslaloms im Weltcup gewonnen und wird mit dem roten Trikot des Führenden in der Disziplinenwertung anreisen. Bansko zählt kaum 9.000 Einwohner und liegt am Fuße des Piringebirges, rund 160 km von der bulgarischen Hauptstadt Sofia entfernt.
Seit 2009 …