Alle News, Damen News, Top News »

Sofia Goggia fiebert dem bevorstehenden Olympiawinter entgegen

Foppolo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia absolvierte nach den Trainingseinheiten in Livigno, die sie mit Marta Bassino abspulte, eine Session in Foppolo. Die letzte Saison der Abfahrts-Olympiasiegerin war wie eine Achterbahn, erfolgreich, schmerzhaft aber auch mit Freudentränen und Kristall garniert.
Wir erinnern uns, wie sie die den Abfahrtsweltcup in der ersten Saisonhälfte nach Belieben diktierte, ehe eine Verletzung in Garmisch-Partenkirchen die azurblaue Athletin fast um die Früchte des Erfolgs brachte. Die Angehörige der Elitegruppe musste schweren Herzens auf eine WM-Teilnahme in Cortina d’Ampezzo verzichten. Der wetterbedingte Absage des letzten Saisonrennens …

Alle News, Damen News, Top News »

Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Squaw Valley – Wenn Ende Oktober 2021 in Sölden das erste Skirennen in der Olympiasaison 2021/22 über die Bühne geht, will die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin angreifen und viel mehr Skitage in den Beinen als im Vorjahr haben. Im letzten Jahr befand sie sich zwischen dem Schmerz rund um den Tod ihres Vaters Jeff und einigen objektiven Schwierigkeiten inmitten der Corona-Pandemie. Sie suchte nach Skitagen und wurde nicht richtig fündig, und verzichtete sogar auf einen Start im Ötztal. In guten Jahren kam sie auf 60, im letzten Jahr waren es nur …

Alle News, Top News »

FIS-Präsidentschaftskandidatin Sarah Lewis könnte sich 2027 eine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen vorstellen

Garmisch-Partenkirchen – Die 56-jährige Britin Sarah Lewis, die auf den Schweizer Gian Franco Kasper als FIS-Chefin folgen möchte, vertritt die Meinung, dass die deutsche Bewerbung rund um die Ski-WM im Jahr 2027 gute Aussichten hat. Garmisch-Partenkirchen, wir haben berichtet, möchte gerne dieses Wintersportgroßereignis in sechs Jahren austragen. Der Gemeinderat hat vor Kurzem sein grünes Licht erteilt. Hinsichtlich der Bewerbung 2025 zogen die Bayern gegenüber dem Salzburger Konkurrenten aus Saalbach-Hinterglemm den Kürzeren.
Im Juni wissen wir, ob Lewis als Nachfolgerin gewählt wird oder nicht. Im vergangenen Oktober trennte sich der Weltwintersportverband von …

Alle News, Herren News, Top News »

Henrik Kristoffersen will mit Jörg Roten zurück zur alten Stärke finden

Salzburg – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat trotz zweier Siege eine sehr durchwachsene Saison 2020/21 erlebt. Im Olympiawinter möchte er wieder aus dem Vollen schöpfen. Er hat sich auf dem Trainermarkt umgesehen und den Eidgenossen Jörg Roten engagiert. Der in Salzburg lebende Wikinger zählt somit auf die Erfahrung eines Betreuers, der in der jüngeren alpinen Skihistorie Carlo Janka, Wendy Holdener und Michelle Gisin zur Seite stand.
Der Nordeuropäer, der bei der vergangenen Ski-WM in Cortina d’Ampezzo eine Bronzemedaille gewann und im Laufe des ganzen Winters nur auf drei Podestplätze kam, …

Alle News, Damen News, Top News »

Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová wird zur richtigen Zeit den Nachfolger von Livio Magoni präsentieren

Jasná – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová bereitet sich jetzt schon auf die neue Saison vor. Sie sagte, dass es in Jasná derzeit mehr Schnee als sonst gibt. Daher wird die Athletin die guten Bedingungen nutzen und mit einem leichten Training das Nahziel Olympia ins Auge fassen. Der erste Schneetag verlief gut. Sie möchte nun ein paar Fitnesseinheiten abspulen. Ferner betonte sie, dass sie ihr Bestes geben wird, um wie im letzten Jahr erfolgreich zu sein.
In der Zwischenzeit wurde die 25-Jährige als erfolgreichste Athletin des slowenischen Verteidigungsministeriums ausgezeichnet. In der …

Alle News, Herren News, Top News »

Livio Magoni will über kurz oder lang auch in Slowenien auf Kugeljagd gehen

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skinationalmannschaft, die den Olympiawinter 2021/22 in Angriff nehmen wird, wird in Kürze bekanntgegeben. Wenn es keine Überraschungen gibt, wird Stefan Abplanalp weiterhin mit Ilka Stuhec arbeiten. Außerdem wird Livio Magoni im Einsatz sein. So gesehen, wird das neue slowenische Skipuzzle auch im Ausland Resonanz finden.
Klemen Bergant wird als Cheftrainer der Techniker avancieren und Zan Kranjec und Stefan Hadalin zu Erfolgen führen. Greg Kostomaj wird sich um die Speeddelegation kümmern. So gesehen werden wir in den Männerteams keinen größeren Veränderungen erwarten. In den Frauenteams wird es etwas …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere

Buochs – Der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt, der in der vergangenen Weltcupsaison den zweiten Platz belegte, hat eine aktive „Unterstützerin“ weniger. Seine um drei Jahre jüngere Schwester Alina Odermatt erklärte mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt von Skisport. Es hätte durchaus ein Ski-Märchen geben können, so wie es von den talentierten Meillard-Geschwistern Mélanie und Loic kennen. Aber Alina Odermatt will etwas Neues beginnen. Sie wurde nicht in den Swiss-Ski-C-Kader aufgenommen und hängt nun die Skier an den Nagel.
Sie kämpfte und wollte ihre Ziele erreichen, und auch im letzten Winter war das …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Swiss Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin der Saison 2021/22

Walter Reusser, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Thomas Stauffer (Männer), Beat Tschuor (Frauen) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2021/22 vorgenommen.
Die Nationalmannschaft besteht für die kommende Saison aus 19 Athletinnen und Athleten. Neu gehören Priska Nufer und Justin Murisier (beide zuletzt A-Kader) sowie Sandro Simonet (zuletzt B-Kader) dem höchsten Swiss-Ski Kader an.
Den Aufstieg in den Swiss-Ski Kader haben 10 Athletinnen und Athleten geschafft.
Insgesamt fanden 101 Athletinnen und Athleten Aufnahme in eines der Alpin-Kader von Swiss-Ski – fünf mehr als in der Vorsaison.
Der Nationalmannschafts-Kader der …

Alle News, Damen News, Top News »

Mit Nina Ortlieb geht es bergauf

Oberlech – Die österreichische Skirennläuferin Nina Ortlieb sorgt nur drei Monate nach ihrem Sturz für positive Nachrichten. Die 25-jährige Speedspezialistin berichtet über einen sehr guten Genesungsverlauf. Alles läuft nach Plan. Wie berichtet, kam die Vorarlbergerin beim ersten Trainingslauf im schweizerischen Crans-Montana böse zu Sturz. Dabei zog sich die Tochter von Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb einen Kreuzband-, Innenband-, Außenmeniskus- und Patellasehnenriss im rechten Knie zu.
Auch wenn die Verletzung sehr schwer ist und die WM-Saison 2020/21 allzu früh zu Ende ging, verlor die Frohnatur aus dem westlichsten Bundesland Österreichs nie und …

Alle News, Damen News, Top News »

Mikaela Shiffrin ließ sich gegen das Coronavirus impfen

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist vor ein paar Wochen nach Hause zurückgekehrt. Nach den letzten Trainingseinheiten in Europa flog sie in die Vereinigten Staaten zurück und unterzog sich, wie sie vor kurzer Zeit auf ihren sozialen Plattformen angekündigt hatte, einer Anti-Covid 19-Impfung.
Sie ist die erste Spitzensportlerin in der Welt des alpinen Skirennsports, die diese Entscheidung fällte und parallel dazu erzählte. Als sie die Spritze bekam, dachte sie über alles nach, was in den letzten 14 Monaten geschah. Sie ist immer noch beeindruckt davon, wie normal es schien, …