Alle News, Damen News, Top News »

Italienische Riesentorlauf-Herren übersiedeln nach Sölden

Pitztal – Das zweitägige Training der italienischen Riesentorläufer auf dem Pitztaler Gletscher ist zu Ende gegangen. Nun geht es weiter nach Sölden, wo am 27. Oktober das erste Rennen der Ski Weltcup Saison auf dem Programm steht. Die azurblaue Delegation nimmt immer konkretere Konturen an.
Sicher ist der Start von Manfred Mölgg, Luca De Aliprandini, Simon Maurberger und Riccardo Tonetti. Das Quartett will gute Ergebnisse einfahren und somit für einen gelungenen Saisonauftakt sorgen. Zu 99 Prozent werden wir auch einen Einsatz des Super-G-Weltmeisters Dominik Paris sehen.
Die restlichen zwei Plätze werden noch …

Alle News, Damen News, Top News »

Mikaela Shiffrin hat eine weitere Auszeichnung im Visier

Colorado – Das US-amerikanische Olympische und Paraolympische Komitee gab die 30 Finalistinnen und Finalisten für den US Award 2019 bekannt. Die zweifache Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin steht auch zur Wahl. Bis zum 28. Oktober 2019, 24 Uhr, kann man auf TeamUSAorg/Award für sie voten.
Die Skirennläuferin ist in guter Gesellschaft. Die Turnerin Simone Biles will ihr das Leben schwer machen. Doch Shiffrin freut sich über die Nominierung. Sie hat in der letzten Saison den Ski Weltcup der Damen dominiert und überlegen die große Kristallkugel gewonnen. Und der Gewinn von vier WM-Slalom-Goldmedaillen in …

Alle News, Herren News, Top News »

Alexis Pinturault wagt den Blick auf die große Kristallkugel

Paris – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher zum großen Favoriten im Kampf um den Gesamtweltcup gehandelt wird, erlebte einen positiven Sommer. Die Vorbereitung lief gut. Morgen reist er mit seinen Mannschaftskollegen nach Sölden, um sich nach bestem Wissen und Gewissen auf das Ski Weltcup Auftaktrennen vorzubereiten.
Er ist mit seiner bisher geleisteten Arbeit zufrieden. Pinturault erzählte, dass er einige körperliche Probleme zu beheben hatte. Als Beispiel führte der 28-Jährige aus Savoyen „Wehwehchen“ mit der Patellasehne an. Auf den Skiern lief alles glatt; er ist …

Alle News, Herren News, Top News »

Henrik Kristoffersen: „Ich bin ein „bisserl“ ein Österreicher.“

Henrik Kristoffersen war am Montag zu Gast bei Servus TV. In der Sendung „Sport & Talk aus dem Hangar-7“ stellte sich der amtierende Riesenslalom-Weltmeister den Fragen von Moderator Andreas Gröbl.
Henrik Kristoffersen kann den Rücktritt von Marcel Hirscher sehr gut verstehen. Auch wenn man die Rennen als Rivalen bestritt, hatte man doch ein freundschaftliches Verhältnis. Zurzeit haben die beiden keinen privaten Kontakt, aber der Norweger würde nach der Saison gerne einmal mit Hirscher Motocross fahren.
Natürlich würde der Wikinger am Ende der Ski Weltcup Saison gerne die große Kristallkugel in die Höhe …

Alle News, Herren News, Top News »

ÖSV-Team muss ohne Marcel Hirscher kleinere Brötchen backen

Sölden – Wenn in knapp zwei Wochen die neue Ski Weltcup Saison in Sölden im Ötztal eröffnet wird, fehlt mit Marcel Hirscher das rot-weiß-rote Zugpferd der letzten acht Jahre. Beim ÖSV-Team will man sich keinen Illusionen hingeben. Nicht nur Sportdirektor Toni Giger ist sich bewusst, dass der Salzburger neue Kriterien festlegte und man diese in naher Zukunft nicht erfüllen kann. Die Erwartung müssen bei der sportlichen Leitung, aber auch bei den vielen österreichischen Skifans angepasst werden.
In den letzten fünf Saisonen hat Hirscher 44 der 64 Siege der ÖSV-Herren erzielt. Außerdem …

Alle News, Damen News, Top News »

Conny Hütter ist das rot-weiß-rote Stehaufweibchen

Kumberg/Fresach – Im letzten Winter schlug die Verletzungshexe des Öfteren bei Conny Hütter zu. Neben einem Kreuzbandriss gesellten sich Verletzungen am Meniskus und am Innenband dazu. Darüber hinaus musste sich die ÖSV-Speedspezialistin auch einen Eingriff an der Schulter über sich ergehen lassen.
Trotzdem hat die Steirerin das Lachen nicht verlernt. Sie beißt die Zähne zusammen und hofft, dass in der bevorstehenden Ski Weltcup Saison die Verletzungshexe nicht wieder bei ihr einkehrt. Vermutlich hat die Skirennfahrerin das Schloss ausgetauscht. Hütter betont jedoch, dass das Wort „Geduld“ in der langen Phase der Rehabilitation …

Alle News, Damen News, Top News »

Karoline Pichler will in der Saison 2019/20 angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Riesentorlaufspezialistin Karoline Pichler ist eine junge, aufstrebende Athletin. Ihre Karriere verlief in den letzten Jahren alles andere als gut. Vier Knieverletzungen in Folge zwangen sie, etwa drei Jahre zu pausieren. Im Sommer konnte sie gut trainieren und selbst, wenn die Bedingungen in Ushuaia nicht so gut waren, schaut die Südtirolerin zuversichtlich nach vorne.
Im Trainingslager widmete sie sich hauptsächlich dem Riesenslalom, der Grundlage des Skirennsports. Auch einige Speedeinheiten waren dabei. Sie will im Riesentorlauf ihr Talent zeigen und freute sich auf so manche Trainingseinheit mit Federica Brignone …

Alle News, Damen News, Top News »

Ylva Stålnacke verpasst den Saisonbeginn in Sölden

Kiruna – Die schwedische Skirennläuferin Ylva Stålnacke ist beim Saisonauftakt in Sölden nicht von der Partie. Die Athletin des Drei-Kronen-Teams zog sich Anfang September bei einer Trainingseinheit eine Fußverletzung zu.
Nach einer Magnetresonanztherapie in der letzten Woche wurde bekanntgegeben, dass die Nordeuropäerin eine weitere, sechs Wochen andauernde Pause einlegen muss. Nach den geplanten Reha-Einheiten sollte Stålnacke wird einsatzbereit sein.
Die 27-jährige Technikspezialistin sagte etwas enttäuscht, dass es sich natürlich traurig anfühlt, weiter zu pausieren. Es bleibt ihr aber keine andere Wahl, damit alles vollständig heilt. Sie hat die aktuelle Lage akzeptieren, und …

Alle News, Damen News, Top News »

Sonnenstadt Lienz freut sich auf die Ski Weltcup Damen

22 Jahre Damen-Weltcup am Lienzer Hochstein, davor Snowboard-Weltmeisterschaften und die ersten Damen- und Herren-Weltcuprennen vor genau 50 Jahren. In Osttirol wurde Skigeschichte geschrieben. Heuer gastiert der Damen-Skiweltcup mit Slalom und Riesentorlauf zum 12. Mal am Hochstein.
Der Skiweltcup der Damen gastiert heuer am 28. Dezember mit dem Riesentorlauf und am 29. Dezember mit dem Slalom wieder in der Sonnenstadt Lienz. In wenigen Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt das Zielstadion am Hochstein. Die ersten Durchgänge beginnen jeweils um 10:15 Uhr und 10:00 Uhr, die zweiten um 13:30 Uhr und 13:00 Uhr. Am …

Alle News, Herren News, Top News »

Garmisch-Partenkirchen: Der Gudiberg ist wieder im Spiel

Garmisch-Partenkirchen – Unverhofft kommt oft. Ab dem Jahr 2022 wird der Gudiberg wieder Ski Weltcup Atmosphäre einatmen. Peter Fischer, der Chef des Organisationskomitees freut sich darüber sehr. Doch drehen wir das Rad der Zeit etwas zurück.
Vor acht Jahren gastierte die Weltelite des alpinen Skirennsports in Garmisch-Partenkirchen. Der Gudiberg steht im Fokus des Interesses. Dann fällt er ins Tal der Depression. Die Bedeutungslosigkeit medialer Art tut ihm nicht gut. Aber jetzt scheint er wieder wie Phönix aus der Asche zu steigen.
Nun darf im Jahr 2022 die Skiwelt zweimal die besten Slalom-Asse …