Alle News, Herren News, Top News »

Aksel Lund Svindal will noch nicht an einen Rücktritt denken

Abfahrts-Olympiasieger Aksel Lund Svindal war am Wochenende zu Gast beim Formel 1 Rennen in Monte Carlo. Im Servus.TV Interview erzählte der 35-Jährige, dass er Fürst Albert von Monaco auch persönlich kennt und beschrieb den Monarchen als sehr relaxt, auch wenn er in Sachen Sport sehr ehrgeizig sein kann.
Der Norweger verglich den Großen Preis von Monaco mit der Ski Weltcup Abfahrt auf der Streif. „Entweder man ist in Kitzbühel im Ziel, oder landet irgendwo im Netz. Es ist sehr eng und jeder Fehler kann bestraft werden. In Monaco ist auch so, …

Alle News, Damen News, Top News »

Ester Ledecka könnte eine große Auszeichnung erhalten

Prag – Die tschechische Skirennläuferin und Snowboarderin Ester Ledecká und die Fußballtormannlegende Petr Čech wurden vom tschechischen Abgeordnetenhaus für die höchste erreichbare Auszeichnung in der Tschechischen Republik, den Orden des Weißen Löwen, vorgeschlagen. Alles in allem haben die Politiker im Prager Parlament dem Staatsoberhaupt 28 Namen vorgelegt, die für die nach dem Kommandant der Anti-Nazi-Widerstandsgruppe General Joseph Weiß benannten Verdienstmedaille, in Frage kommen.
Ledecká kann spätestens seit den Olympischen Winterspielen in Südkorea ohne Zweifel als Wintersport-Ikone bezeichnet werden. Auch im Ski Weltcup konnte die 23-Jährige Doppel-Olympiasiegerin schon das ein oder andere …

Alle News, Herren News, Top News »

Giovanni Borsotti hat das Sommertraining aufgenommen

Bardonecchia – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti, der der Carabinierisportgruppe angehört, kann aufatmen. Er wird nun – wie im Vorjahr – mit Cristiano Durante aus Brescia arbeiten. Im Frühling ging es dem Athleten gut, und seit zwei Wochen steht das athletische Training auf dem Programm. In Franciacorta bezieht der azurblaue Sportler Quartier.
Borsotti wird in Sölden beim Riesentorlauf unter den besten 30 aufscheinen. Enthusiastisch blickt er nach vorne. Er freut sich, dass sowohl Alessandro Serra als auch Ruggero Muzzarelli im Trainerstab sind. Auch Devid Salvadori ist dabei; er komplettiert das Trio. …

Alle News, Damen News, Top News »

Maria Höfl-Riesch zieht sich bei Bootsunfall schwere Verletzungen zu

Dreifach Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat sich bei einer Bootstour auf dem Gardasee schwere Verletzungen zugezogen und muss sich bereits am Sonntag einer Operation unterziehen. Die Gesamtweltcupsiegerin aus der Saison 2010/11 meldete sich über die sozialen Medien bei ihren Fans:
„Leider hat‘s mich ein bisschen erwischt!  Ein kleiner Bootsunfall am Gardasee. Ellbogen gebrochen, einige Prellungen und ein kleiner Cut am Auge. Werde gleich morgen früh in Brescia operiert. Drückt mir die Daumen.“
Wir von Skiweltcup.TV wünschen der ARD-Expertin gute Besserung und eine schnelle, vollumfängliche Genesung.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Vorläufige U.S. Ski Team Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19

Das U.S. Ski Team hat seine alpinen Nominierungen für die Saison 2018/19 bekannt gegeben. Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin und Lindsey Vonn führen das 41 Athleten/innen starke US-Team in die kommende WM-Saison.
In der vergangenen Saison gewann Shiffrin im Riesenslalom olympisches Gold, in der Alpinen Kombination Silber sowie im zweiten Jahr in Folge den Gesamtweltcup und die fünfte kleine Disziplinen-Kugel im Slalom. Auch in den Speed-Disziplinen setzte die 23-Jährige ein Ausrufezeichen und gewann ihre erste Abfahrt in Lake Louise. Erstmals konnte sie in einer Saison 12 Weltcup-Siege einfahren und hat nun 43 Weltcup-Erfolge …

Alle News, Damen News, Top News »

Die junge schwedische Skirennläuferin Lisa Hörnblad hat viel vor

Örnsköldsvik – Örnsköldsvik ist eine Stadt im Norden Schwedens. Hier ist die Skirennläuferin Lisa Hörnblad zu Hause. Sie wurde am 6. März 22 Jahre alt und ist eine wahre Sportskanone. Als Kind spielte sie Fußball und Eishockey. Neben dem Skifahren versuchte sie sich im Skispringen.
Durch einen Freund kam sie dann zum alpinen Skisport. Da war sie sieben Jahre alt. Die Sportart gefiel ihr sehr gut. Dann war es nicht mehr weit zu den ersten Rennen. Die Begeisterung hält bis heute an. Und die sympathische Athletin weiß, dass die Vorbereitung wichtig …

Alle News, Herren News, Top News »

Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA

NORDICA verstärkt sein Engagement im alpinen Weltcup und nimmt Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) neu unter Vertrag
Felix Neureuther (GER), Fritz Dopfer (GER) und Dominik Paris (ITA) sind die Top-Weltcup-Athleten der italienischen Traditionsmarke – ab sofort vertrauen drei weitere, junge Athleten auf die Dobermann-Rennsportprodukte, den Service und die Kompetenz von NORDICA und unterzeichneten ihre Verträge diese Woche.
Der 25-jährige Marc Rochat aus Lausanne (SUI) hat sich auf die technischen Disziplinen spezialisiert. In der vergangenen Saison dominierte der Schweizer drei Europacuprennen, beim Weltcup in Kranjska Gora fuhr er …

Alle News, Damen News, Top News »

ÖSV NEWS: Conny Hütter ist Steiermarks Sportlerin des Jahres

In der Grazer List-Halle wurden am Donnerstagabend Cornelia Hütter und Kombinierer Lukas Klapfer zu Steiermarks „Sportlern des Jahres“ gekürt.
Cornelia Hütter schaffte im Dezember ein herausragendes Comeback, als sie nach ihrer schweren Knieverletzung gleich das erste Rennen, die Abfahrt in Lake Louise, gewann. Für die Kumbergerin ist es bereits der zweite Bronzene Diskuswerfer und der macht Lust auf mehr: „Der erste Diskuswerfer steht in der Küche, der jetzige kommt ins Wohnzimmer. Aber ich hab noch mehr Platz!“
Für Lukas Klapfer ist es hingegen der erste Diskuswerfer, den den Eisenerzer besonders stolz macht, …

Alle News, Damen News, Top News »

Marlene „Leni“ Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Freude am Sport und Ehrgeiz erreicht man viel!“

Fischbachau – Die 24-jährige DSV-Athletin Marlene „Leni“ Schmotz wurde in den letzten beiden Jahren zweimal von schweren Verletzungen heimgesucht. Nun hofft die bayerische Frohnatur, die Verletzungshexe für immer vertrieben zu haben. Sie schaut optimistisch nach vorne und will in ihrer Paradedisziplin Slalom erfolgreich sein und dort anknüpfen, wo sie aufgehört hat.
Skiweltcup.TV: Leni, unmittelbar nach unserem Interview hat die Verletzungshexe im Vorjahr gnadenlos zugeschlagen. Du hast dir bei einem Trainingslauf einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Wie geht es dir heute?
Marlene Schmotz: Danke, es geht mir sehr gut. Es verlief alles …

Alle News, Damen News, Top News »

Ski-WM 2019 in Are: Die Startzeiten aller Medaillen-Entscheidungen

Ǻre – Im Februar 2019 freuen sich die Fans des alpinen Skirennsports auf die Welttitelkämpfe. Sie sind sozusagen der saisonale Höhepunkt des Ski-Winters 2018/19. Dieses Mal werden sie im schwedischen Ǻre ausgetragen. Wenn wir in die Historie blicken, erkennen wir, dass es ab und zu Sensationsweltmeisterinnen und -weltmeister gab. Diese Athletinnen und Athleten haben sich dann entweder im Weltcup etabliert oder sind in der Versenkung verschwunden.
Dennoch sind Ski-Weltmeisterschaften immer etwas Reizvolles. Schließlich geht es neben dem obligaten Kampf um Hundertstelsekunden auch um Gold, Silber, Bronze und Blech. Wer bei einem …