Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren
Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren
Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Damen
Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Damen
Wichtige Entscheidungen: Der 53. FIS-Kongress in Mailand (Stand 26.05.2022)
Wichtige Entscheidungen: Der 53. FIS-Kongress in Mailand (Stand 26.05.2022)
Johan Eliasch wurde als FIS-Präsident wiedergewählt
Johan Eliasch wurde als FIS-Präsident wiedergewählt
Gröden gratuliert Crans-Montana zur WM 2027 und bringt sich als Kandidat für 2029 in Stellung
Gröden gratuliert Crans-Montana zur WM 2027 und bringt sich als Kandidat für 2029 in Stellung
previous arrow
next arrow
Ski Weltcup Finale 2023/24 in Saalbach-Hinterglemm steht auf der Kippe

Saalbach-Hinterglemm – Vom 2. bis zum 16. Februar 2025 trifft sich die internationale Ski-Elite in Saalbach-Hinterglemm zum Stelldichein. Der Ort im Salzburger Land trägt zum zweiten Mal nach 1991 die alpinen Ski-Weltmeisterschaften aus. Auch wenn das konkrete Programm und die endgültige Finanzierungszusage durch den Bund noch ausstehen, freuen sich im Pinzgau alle auf das sportliche… In Saalbach-Hinterglemm steigt langsam, aber sicher das WM-Fieber weiterlesen

Alex Vinatzer geht mit den feuerroten Atomic-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Wolkenstein in Gröden – Eine Ära geht zu Ende. Der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer, der immer mit Nordica-Brettern unterwegs war, wird von nun an mit Atomic-Skiern an den Start gehen. Der Grödner, der bislang zweimal unter die besten Drei fuhr und bei der Ski-Weltmeisterschaften mit der Squadra Azzurra vor drei Jahren die Bronzemedaille gewonnen hatte,… Update: Alex Vinatzer geht mit den feuerroten Atomic-Skiern in den WM-Winter 2022/23 weiterlesen

Riccardo Tonetti träumt vor den Olympischen Winterspielen 2026 (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Luciano Bisi)

Bozen – Die alpine Ski Weltcup Saison 2021/22 ist zu Ende gegangen. Der Südtiroler Skirennläufer Riccardo Tonetti rastet etwas, ehe er den bevorstehenden WM-Winter in Angriff nimmt. Der 32-Jährige gab unseren Kollegen von sportnews.bz ein Interview. So berichtet er, dass er mit dem abgelaufenen Winter nicht ganz zufrieden war. Bei einigen Rennen war er im… Riccardo Tonetti träumt vor den Olympischen Winterspielen 2026 weiterlesen

Bostjan Kline muss sich nach seiner schweren Verletzung mehr als nur gedulden (Foto: © Bostjan Kline / Instagram)

Maribor – Der slowenische Skirennläufer Bostjan Kline begab sich nach seinem Bruch des rechten Schienbeins unters Messer. Er zog sich die schwere Verletzung bei einem Trainingslauf im April auf dem Neveasattel zu. Auch wenn die Wunde gut verheilt, muss er Ruhe geben. Ferner darf er sein Bein acht Wochen nicht belasten. Der Abfahrts- und Super-G-Spezialist… Bostjan Kline muss sich nach seiner schweren Verletzung mehr als nur gedulden weiterlesen

Der allzu frühe Tod von Olympiasieger Finn Christian Jagge hätte vermieden werden können

Oslo – Der Tod des früheren Slalom-Olympiasiegers Finn Christian Jagge aus Norwegen hätte vermieden werden können, wenn er sofort nach seiner zweiten Aufnahme eine wirksame Behandlung mit Antibiotika erhalten hätte. Die Verantwortlichen des Krankenhauses räumen ein, dass die Behandlung zu spät begonnen wurde. Die Familie des Skirennläufers nimmt die Nachricht, dass der Tod unnötig erscheint,… Der allzu frühe Tod von Olympiasieger Finn Christian Jagge hätte vermieden werden können weiterlesen

Michelle Gisin sagt ihrem langjährigen Skiausrüster Rossignol adieu

Engelberg- Bereits Anfang April 2022 hat Olympiasiegerin Michelle Gisin auf ihrem Instagram-Portal einen Wechsel ihres Ausrüsters Rossignol angekündigt. Dabei bedankte sich die Schweizerin ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit. Auf ihrer Homepage hat die 28-Jährige nun offiziell verkündet, dass Sie ab der Ski Weltcup Saison 2022/23 mit den Skiern des französischen Sportartikelherstellers Salomon unterwegs sein wird. Damit… Update: Michelle Gisin ist ab der Ski Weltcup Saison 2022/23 mit Salomon Skier unterwegs weiterlesen

Nachdenkliche Worte von Mikaela Shiffrin

Vail – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin hat hat einen Artikel in „The Players‘ Tribune“ geschrieben, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Dabei geht es hauptsächlich über ihren verstorbenen Vater Jeff, aber auch über das Scheitern bei den Olympischen Spielen in Peking. Sie betont, dass die aus ihrer Sicht alles andere als gute Olympiabilanz… Nachdenkliche Worte von Mikaela Shiffrin weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt im Swiss-Ski Interview

Marco Odermatt ist der beste Skirennfahrer der Gegenwart. Im Interview spricht der Nidwaldner über seine überragende Saison, Statistiken aus der Kindheit und weshalb er nicht mit Roger Federer tauschen möchte. Du warst in der vergangenen Saison für einige Erfolgseinträge in die Statistik-Bücher verantwortlich. Als kleiner Bub hast du jeweils selbst Statistiken zu den Skirennen, die… Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt im Swiss-Ski Interview weiterlesen

Ex ÖSV Sportdirektor Toni Giger wird bei Red Bull Marcel Hirscher unterstützen

Innsbruck – Nach über 30 Jahren beim ÖSV gab vor gut zwei Wochen Sportdirektor Anton Giger seinen Rücktritt bekannt. Dieser Schritt kam für viele überraschend. Er wollte sich neu orientieren; und ÖSV Präsidentin Roswitha Stadlober hätte ihn gerne im Boot behalten. Die Salzburger Nachrichten berichten, dass der Salzburger beim Energydrinkhersteller Red Bull als Global Sports-Manager… Ex ÖSV Sportdirektor Toni Giger wird bei Red Bull Marcel Hirscher unterstützen weiterlesen

Marcel Hirscher & „Van Deer“ nimmt Timo Haugan unter Vertrag (Foto: © vandeer.ski / Instagram)

Stuhlfelden/Oppdal  – Nun hat Marcel Hirscher mit dem Norweger Timon Haugan den nächsten Skirennläufer unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Wikinger, der bislang dreimal unter die besten Zehn fuhr und einmal auf dem Podest landete, will an alte Zeiten anknüpfen und mit dem neuen Material erfolgreich sein. Gefühl und Vernunft halfen dem Skandinavier, zu Hirscher zu… Marcel Hirscher & „Van Deer“ nimmt Timo Haugan unter Vertrag weiterlesen

Stefan Krauss (Infront) geht mit FIS-Boss Johan Eliasch hart ins Gericht

Oberhofen am Thunersee – Wenn wir uns das letztjährige Wahlkampf-Video des danach frisch gewählten FIS-Präsidenten Johan Eliasch anhörten, hörten wir Wörter wie Transparenz, gutes Zuhören und Engagement. Alles Schall und Rauch? Unter dem Schweden gibt es keine Offenheit und auch keine gute Kommunikation. Mit wichtigen Partnern gibt es keinen Kontakt. Der frühere DSV-Abfahrer Stefan Krauss,… Stefan Krauss (Infront) geht mit FIS-Boss Johan Eliasch hart ins Gericht weiterlesen

Tessa Worley hat in der WM Saison 2022/23 noch viel vor

Groisy – Die französische Ski Weltcup Rennläuferin Tessa Worley, die in der vergangenen Saison buchstäblich letzter Sekunde die kleine Kristallkugel und die Riesentorlauf-Disziplinenwertung gewann, möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten. Bei einem Empfang in Groisy berichtete die Athletin aus La Grand Bornand, dass sie sich einige Zeit zum Nachdenken nahm. Da aber die… Tessa Worley hat in der WM Saison 2022/23 noch viel vor weiterlesen

Petra Vlhovás Team ist um ein Mitglied kleiner geworden

Liptovský Mikulas – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin und Slalomolympiasiegerin Petra Vlhová wird auch in den kommenden vier Jahren die Marke des Dukla Banská Bystrica Military Sport Centers verkörpern. Die Athletin unterschrieb bei diesem Armeeklub einen neuen Vertrag. Sie bewertet die aktuelle Zusammenarbeit positiv. Sie verhehlt ihre Zufriedenheit nicht und weiß, dass der Heeresverein die… Petra Vlhovás Team ist um ein Mitglied kleiner geworden weiterlesen

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober blickt optimistisch in die Ski Weltcup Saison 2022/23

Innsbruck – Derzeit geht es beim Österreichischen Skiverband rund. Das hat auch seine guten Seiten, auch wenn es normalerweise ruhiger sein sollte. Nach den Rücktritten der beiden Cheftrainer Andreas Puelacher und Christian Mitter gingen auch Patrick Riml und Anton Giger. Die Nominierung des neuen Alpinchefs Herbert Mandl sorgte mancherorts für eine Überraschung. Somit hat Präsidentin… ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober blickt optimistisch in die Ski Weltcup Saison 2022/23 weiterlesen

Positive FIS- Sommerinspektion für das Matterhorn Speed Opening

Zermatt/Cervinia – Am 29. und 30. Oktober 2022 werden die ersten beiden Abfahrten in Zermatt/Cervinia über die Bühne gehen. Eine Woche später sind die Frauen dran. Für das Publikum werden die ersten Pakete mit Hotelübernachtungen, Skipässen und Eintritte ins Zielgelände geschnürt. Wenn nach dem Saison Opening in Sölden die grenzüberschreitenden Rennen ihre Premiere freien, wird… Die Vorbereitungen für die ersten Ski Weltcup Speedrennen am Fuße des Matterhorn laufen auf Hochtouren weiterlesen