Alle News, Herren News, Top News »

Topmotivierter Manuel Feller will im nächsten Winter ein ganz Großer werden

Stilfser Joch – In Sölden beginnt Ende Oktober der Ski Weltcup Winter der Technikspezialisten. Manuel Feller aus Österreich will natürlich vor heimischer Kulisse sein Bestes geben. Derzeit trainiert er fleißig am Stilfser Joch. Auch wird er in absehbarer Zeit mit seinen ÖSV-Mannschaftskollegen in Saas Fee arbeiten.
Der stets gut gelaunte Techniker, der nicht mehr weit von seinem ersten Weltcupsieg entfernt ist, hat Blut geleckt. Er möchte im nächsten Winter noch erfolgreich sein. Beim Ski Weltcup Slalom in Wengen fehlten am Ende acht Hundertstelsekunden auf den Sieger Clement Noel aus Frankreich. Kein …

Alle News, Damen News, Top News »

Rennsportdirektor Peter Gerdol hat viel zu tun

Tarvis – Nach fünf Jahren wechselt Peter Gerdol das Ambiente. Nach seiner Tätigkeit als Europacupkoordinator beerbt er nun den Norweger Atle Skaardal, der lange als Weltcup-Rennsportdirektor für die Ski Weltcup Damen im Einsatz war. Der Mann aus Tarvis freut sich auf seine neue Tätigkeit.
Interessant und stimulierend, so oder so ähnlich kann man das neue Arbeitsfeld Gerdols bezeichnen. Einige Strecken kannte er schon, aber er möchte sich alles anschauen, um ein besseres (Gesamt-)Bild zu bekommen. Die Inspektionen sind im Europacup gleich wie im Weltcup. Er möchte kontinuierlich lernen und wenn nötig …

Alle News, Damen News, Top News »

Neuer Helmsponsor für ÖSV-Lady Elisabeth Reisinger

Bergheim – In den kommenden zwei Jahren wird die oberösterreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger mit dem Logo der Palfinger-Gruppe auf dem Helm bei Ski Weltcup Rennen an den Start gehen. Schon mit drei Jahren stand sie auf den Brettern und wusste von da an, was sie werden wollte.
Vor vier Jahren feierte sie ihr Debüt im Ski Weltcup. Im vergangenen Winter gewann die 23-Jährige die Europacupgesamtwertung und auch die Disziplinenwertungen in den beiden Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G.
Die Skirennläuferin ist stolz auf den neuen Werbevertrag. Durch die Unterstützung kann Reisinger den vollen Fokus …

Alle News, Herren News, Top News »

Felix Neureuther wird neuer Ski Weltcup Experte im Ersten und beim BR

Im März hat er seine Top-Karriere im alpinen Skizirkus beendet, nun schlägt Felix Neureuther beruflich ein neues Kapitel auf: im Ersten und beim Bayerischen Rundfunk. Im Ersten tritt er ab nächster Saison die Nachfolge von Maria Höfl-Riesch als ARD-Experte für den alpinen Ski-Weltcup an. Im Team der BR-Sportredaktion freut sich der 35-Jährige dazu auf ein breites Aufgabenspektrum mit unterschiedlichen Funktionen auf allen Kanälen – Fernsehen, Hörfunk und Online.
16 Jahre lang fuhr Felix Neureuther auf Weltklasse-Niveau Ski. Neben fünf WM-Medaillen konnte der Slalomspezialist 13 Weltcup-Siege erringen – damit ist er in …

Alle News, Herren News, Top News »

Marc Gisin steht wieder auf den Brettern

Zermatt – Der Swiss-Ski-Athlet Marc Gisin kann sich freuen. Er steht wieder auf den Skiern. Ein 13-Sekunden-Video auf Facebook zeigt die Freude des Eidgenossen. Wie berichtet, war er bei der Ski Weltcup Abfahrt in Gröden schwer zu Sturz gekommen. Dabei zog sich der Schweizer mehrere Rippenbrüche zu.  Bereits Anfang Mai bedankt sich Marc Gisin persönlich beim Veranstalter und in erster Linie beim für die Rettung zuständigen Aiut Alpin für die perfekt abgewickelte Bergung und Erstversorgung.
Beim Südtiroler Abfahrtsklassiker kam der 30 Jahre alte Eidgenosse bei den Kamelbuckeln schwer zu Sturz und zog sich …

Alle News, Damen News, Top News »

Vicky Rebensburg bereitet sich in Saas Fee auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor

Saas Fee – Der Schweizer Gletscher von Saas Fee ist gegenwärtig das Ziel vieler Skirennläuferinnen und Skirennläufer mit ehrgeizigen Projekten. Dazu zählt auch die Deutsche Viktoria Rebensburg. Die DSV-Athletin schaut auf eine abwechslungsreiche Ski Weltcup Saison 2018/19 zurück und gewann bei der Ski-WM in Åre die Silbermedaille im Riesentorlauf. Beim Finale in Soldeu war die DSV-Athletin im Super-G erfolgreich.
Die 29-Jährige weiß, dass sie noch nicht ihr ganzes Potential abgerufen hat und durchaus um einen Platz auf dem Gesamtweltcup Podium mitfahren kann. Mit der Erfahrung von 29 Jahren will sie an …

Alle News, Damen News, Top News »

Das Leiden von Mélanie Meillard hat ein Ende gefunden

Hérémence  – Die Sonne brennt erbarmungslos, doch die Schweizerin Mélanie Meillard lacht mit ihr um die Wette. Die junge Ski Weltcup Rennläuferin steht nach über einem Jahr wieder auf den Brettern. Die Eidgenossin freut sich, endlich wieder fit zu sein. Mehr noch: Sie fühlt sich frei wie ein Vogel.
In der langen Verletzungszeit lernte die Westschweizerin auf ihren Körper zu hören. Folglich hörte sie bei den Probeläufen auf, bevor die Schmerzen zu groß wurden. Nichtsdestotrotz fühlte sich der erste Schwung auf der weißen Grundlage etwas seltsam an. Da aber das Knie …

Alle News, Damen News, Top News »

Lena Dürr will wieder angreifen

Germering – Die DSV-Skirennläuferin Lena Dürr hatte eine wechselhafte Ski Weltcup Saison 2018/19 hinter sich. Mit dem elften Rang im Slalom und Platz drei im Mannschaftsbewerb ging in Soldeu der Winter zufriedenstellend zu Ende. Sie weiß, dass sie konstanter werden muss, um in der Weltrangliste einige oder mehrere Positionen gut zu machen.
Wenn sie besser klassiert ist, kann sie auch im Paralleltorlauf starten. Und wenn ein gutes Ergebnis wie der zweite Rang von Tina Geiger in Stockholm herausschaut, kann man sich gemeinsam zu Höchstleistungen pushen. Das weiß auch Lena Dürr.
Die Skirennläuferin …

Alle News, Herren News, Top News »

Auch Alexis Pinturault zieht sich jetzt die Skier wieder an

Moûtiers – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat im Hinblick auf die kommende Saison noch nicht die Skier angeschnallt. Der große Rivale von Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen hat ein klares Programm vor Augen. Er will weniger Tage auf der Strecke verbringen, aber viel Qualität in den technischen Disziplinen vorweisen.
Der Franzose hat in der letzten Saison den letzten Riesentorlauf in Soldeu für sich entschieden. Bis ins späte Frühjahr hinein setzte er den Winter mit Skitests fort und will im August wieder auf den Brettern stehen. Gemeinsam mit seiner Frau Romane …

Alle News, Damen News, Top News »

Nicol Delago will weiterhin für Furore sorgen

Wolkenstein – Wen man in der letzten Saison die jungen Speedspezialistinnen herauspickt, die im Ski Weltcup am meisten für Furore gesorgt haben, kann man ohne Zweifel neben der DSV-Athletin Kira Weidle im gleichen Atemzug auch die Südtirolerin Nicol Delago nennen.
Die junge Grödnerin fuhr mehrere Male unter die besten Zehn. Beim Heimrennen auf der Saslong wurde sie ausgezeichnete Zweite. Und auch bei der Ski-WM unterstrich die Südtirolerin mit Rang sechs ihr Talent auf beeindruckende Weise.
Skitechnisch ist die junge Athletin, deren Schwester Nadia ebenfalls Weltcupluft schnuppert, sehr gut unterwegs. Sie schluckt die …