Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Rücktrittswelle beim DSV: Auch Klaus Brandner beendet aktive Rennkarriere

Nach Dominik Stehle, Fritz Dopfer und Christina Ackermann stellt mit Klaus Brandner ein weiterer DSV-Rennläufer seine Rennski in den Keller. Der 30-jährige Speedspezialist ging in seiner Karriere bei 51 Weltcuprennen an den Start und war Teilnehmer bei der Ski-Weltmeisterschaften 2015 in Vail Colorado. Im Ski Weltcup konnte sich der 30-Jährige siebenmal unter den Top-20 platzieren.
Ein großer Knackpunkt in seiner Laufbahn, war ein Sturz beim zweiten Abfahrtstraining auf der Streif am 19.01.2017. Hier zog sich Brandner eine Patellarsehnenruptur im linken Knie zu. Erst ab November 2018 konnte Brandner wieder Rennen bestreiten. …

Alle News, Damen News, Top News »

Wendy Holdener: „Auch ich habe Angst in dieser Zeit.“

Heute wäre beim Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo der letzte Slalom der Damen in der Saison 2019/20 auf dem Programm gestanden. Aufgrund des Coronavirus mussten die Rennen in Norditalien jedoch bereits vor zwei Wochen abgesagt werden.
Aus diesem Grund konnte Wendy Holdener heute SRF-Sport Moderator Lukas Studer in einem Instagram-Interview zur Verfügung stehen. Wie viele andere Sportler hält sich die 26-Jährige an das Motto „Wir bleiben Zuhause“.
Auch wenn Holdener heute gerne Rennen gefahren wäre, gab es in ihren Augen, gerade nach der Entwicklung der letzten Wochen, keine andere Alternative als …

Alle News, Damen News, Top News »

Olympiasiegerin Sofia Goggia leidet mit ihrer Freundin Michela Moioli

Die Corona-Epidemie in Italien nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Der Zivilschutz in Italien teilte am Freitag mit, dass sich die Zahl der Todesopfer an nur einem Tag um 600 neue Corona-Opfer erhöht hat. Laut der Johns Hopkins University hat der Virus bereits 4032 Opfer gefordert. Die Anzahl der Infizierten beläuft sich bereits auf über 47 000 Menschen, die Dunkelziffer wird jedoch wesentlich höher sein.
Insbesondere im Norden von Italien spielen sich die Tragödien ab. Die Olympiasiegerinnen  Sofia Goggia und Michela Moioli stehen dem täglichen Schmerz und Horror die dieser Virus verbreitet …

Alle News, Damen News, Top News »

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nina Ortlieb

Nina Ortlieb kann man durchaus als Aufsteigerin der Saison 2019/20 bezeichnen. Die 23-Jährige aus Oberlech am Arlberg hat in ihren jungen Jahren bereits 54 Rennen im Ski Weltcup bestritten. In der abgelaufenen Saison zeigte Nina Ortlieb welch großes Potenzial in ihr schlummert. Nach einem vierten Platz bei der Abfahrt in Lake Louise, Rang sechs beim Super-G von St. Moritz, Platz acht und neun beim Super-G und der Abfahrt von Bansko, konnte sich die Tochter von Olympiasieger Patrick Ortlieb zum Saisonfinale hin immer mehr steigern.
Bei der ersten Weltcup-Abfahrt von Crans Montana, …

Alle News, Damen News, Top News »

Petra Vlhová: „Wir sollten nicht egoistisch sein, und zu Haus bleiben.“

In der Ski Weltcup Saison konnte sich Petra Vlhová über acht Podestplätze freuen, bei denen sie bei fünf Rennen als Siegerin vom Podium winkte. Im Gesamtweltcup musste sie sich am Ende mit dem dritten Rang begnügen, konnte sich aber über zwei Kristallkugeln freuen, jene im Slalom und Parallelslalom.
„Es ist nun schon ein paar Tage her, dass ich mir einen Kindheitstraum erfüllen konnte. Ich habe meine ersten beiden Kristallkugeln gewonnen. Es war eine besondere Ski Weltcup Saison, voller Emotionen, Enttäuschungen und auch Hilflosigkeit. Aber am Ende muss ich sagen war es …

Alle News, Damen News, Top News »

Dramatischer und herzergreifender Aufruf von Sabrina Fanchini: „Bitte bleibt zu Hause!“

Noch vor ein paar Monaten haben wir über das Familienglück der Fanchinis berichtet. Anfang Dezember 2019 erblickte der kleine Nicolò das Licht der Welt. Die ehemalige italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sabrina Fanchini hat im Krankenhaus von Brescia einem kleinen Buben das Leben geschenkt. 13 Tage nach ihrer Schwester hat auch Nadia Fanchini einen gesunden Sohn auf die Welt gebracht. Die Vize-Abfahrtsweltmeisterin aus dem Jahr 2013 und ihr Partner Devid Salvadori, seines Zeichens Herrencheftrainer der italienischen Techniker im Europacup, freuten sich über ihren Stammhalter Alessandro.
Der Coronavirus hat nun alles verändert, mit …

Alle News, Damen News, Top News »

Norwegerin Nina Haver-Løseth beendet ihrer Karriere

Nina Haver-Løseth hat beim norwegischen Fernsehsender NRK ihren Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt. Nach mehr als vierzehn Jahren auf den Ski Weltcup Pisten wird die 31-Jährige neue Wege gehen.
„Ich fühle mich mit dieser Entscheidung sehr wohl. Ich weiß, dass die Zeit gekommen ist. Ich bin seit meinem 16. Lebensjahr professionell auf den Skiern unterwegs. Auch wenn es nicht an der Motivation fehlen würde, habe ich erkannt, dass der Zeitpunkt gekommen ist, die Fackel an die jüngeren Mädels weitzugeben“, sagt Haver-Løseth gegenüber NRK.
Ihr Debüt im Ski Weltcup Zirkus feierte sie am …

Alle News, Herren News, Top News »

Schweizer Elia Zurbriggen beendet seine Karriere

Elia Zurbriggen hat seinen Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Sein Debüt im Ski Weltcup feierte der 29-Jährige Sohn von Pirmin Zurbriggen am 12.01.2013 beim Riesentorlauf von Adelboden. Im Berner Oberland war er auch letztmals am 11.01.2020, bei einem Ski Weltcup Riesenslalom am Start.
Insgesamt bestritt er 47 Weltcup-Riesenslalomrennen. Sein bestes Ergebnis erzielte Elia Zurbriggen am 04. März 2017, mit dem 8. Platz in Kranjska Gora. In der Saison 2016/2017 konnte er sich auch über den Sieg in der Europacup Riesentorlauf-Wertung freuen.

Alle News, Top News »

FIS-Präsident Gian Franco Kasper hält noch am FIS-Kongress in Pattaya fest

Beim Kampf gegen den Corona-Virus sind alle gefragt. Jeder soll seine sozialen Kontakte einschränken, damit die Corona-Pandemie nicht sprunghaft ansteigt. Mikaela Shiffrin ruft zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus auf. Die ÖSV Ski Weltcup Rennläufer stehen zusammen und rufen alle auf: „Ich bleibe zu Hause, Wir bleiben zu Hause. Gemeinsam schaffen wir das!“
Die French Open der Tennis-Profis sind auf den 20. September verlegt worden. Ursprünglich war das Tennisturnier vom 24. Mai bis 7. Juni geplant. Die Fußball EURO 2020 und die Copa América im Juni wurden verschoben. Im Golf sind …

Alle News, Herren News, Top News »

Nächster Rücktritt im DSV-Team: Dominik Stehle beendet Karriere

Dominik Stehle vom SC Obermaiselstein beendet seine Karriere als alpiner Skirennfahrer. Der 33-Jährige aus dem Zoll Ski Team möchte sich fortan seiner beruflichen Zukunft widmen.
Dominik Stehle hängt nach 15 Jahren Rennsport seine Ski an den berühmten Nagel. „Der Zeitpunkt ist gekommen, um einen Schlussstrich zu ziehen“, sagt Dominik. „Es waren extrem schöne und spannende Jahre im Rennsport. Dafür bin ich sehr dankbar, und ich möchte mich bei allen bedanken, die mir meine Karriere ermöglicht haben: Allen voran bei meiner Familie, meinem Skiclub, meinen Sponsoren und natürlich bei meinem Arbeitgeber, dem …