Home » Alle News, Herren News

Patrick Thaler und seine Slalom-Kollegen zieht es nach Amnéville

Archivio FISI: Patrick Thaler (Pentaphoto/Gio Auletta)

Archivio FISI: Patrick Thaler (Pentaphoto/Gio Auletta)

Amnéville – Drei Tage arbeiten die italienischen Torlauf-Asse in der Halle im französischen Amnéville. Unter den Augen von Stefano Costazza arbeiten Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Patrick Thaler, Tommaso Sala und Andrea Ballerin. Letzterer nimmt nicht an den Übungseinheiten der Riesenslalomspezialisten im schweizerischen Saas Fee teil.

Das Training im Slalom erstreckt sich über drei Tage. Zwei Einheiten (9.30 – 11.30 Uhr; 14 – 16 Uhr) bestimmen den Ablauf. Der erste Slalom des WM-Winters 2017 findet am 13. November im finnischen Levi statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.