Home » Alle News, Herren News, Top News

Peter Fill hat beim ersten Abfahrtstraining von Kvitfjell die Nase vorn

Peter Fill hat beim ersten Abfahrtstraining von Kvitfjell die Nase vorn (Foto: Facebook / Peter Fill)

Peter Fill hat beim ersten Abfahrtstraining von Kvitfjell die Nase vorn (Foto: Facebook / Peter Fill)

Kvitfjell – Heute wurde im norwegischen Kvitfjell das erste Abfahrtstraining ausgetragen. Dabei fuhr der Südtiroler Peter Fill in einer Zeit von 1.46,35 Minuten Bestzeit. Er verwies die beiden Wikinger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud um 55 bzw. 63 Hundertselsekunden auf die Ränge zwei und drei.

Vierter wurde der Kanadier Manuel Osborne-Paradis (+0,66). Der US-Amerikaner Steven Nyman schwang als Fünfter ab; er hatte genau eine Dreiviertelsekunde Rückstand auf Fill. Der Franzose Valentin Giraud Moine (+0,83) fuhr mit der hohen Starnummer 30 auf Position sechs; sein Teamkollege Adrien Théaux (+1,01) belegte den siebten Platz und war um eine Hundertstelsekunde schneller als der Kanadier Erik Guay.

Die ÖSV-Herren Vincent Kriechmayr (+1,09) und Klaus Kröll (+1,18) fuhren auf die Ränge neun und zehn. Bester Deutscher wurde Andreas Sander, der mit einem Rückstand von genau zwei Sekunden auf Kitzbühel-Sieger Fill außerhalb der besten 15, jedoch noch vor dem Schweizer Marc Gisin (+2,12) landete.

Der heutige Trainingsbeste unterstrich einmal mehr, wie sehr ihm die winkende kleine Kristallkugel motiviert. Denn bereits an diesem Wochenende kann er den verletzungsbedingt pausierenden Norweger Aksel Lund Svindal überholen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-1-abfahrtstraining-herren-kvitfjell-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.