Home » Herren News

Peter Fill: Operation verlief gut

Peter Fill: „Heute weiß ich noch nicht, ob ich 2009/2010 Rennen fahren kann“

Die Operation verlief gut – Die kaputten Sehnen wurden an 3 Titanverankerungen befestigt

09-fill002Peter Fill wurde heute Morgen in Turku (Finnland) operiert. Die Operation des Sehnen- und Muskelexperten Sakari Orawa dauerte ca. 90 Minuten und verlief reibungslos. Er befestigte die zerrissenen Sehnen der Adduktoren und des Bauchmuskels mit Hilfe von Titanverankerungen.
Der Unfall geschah während dem Riesentorlauftraining im argentinischen Ushuaia.

„Es ist für mich das allererste Mal, dass ich in einem OP war“ – erklärte Fill – „und deswegen bin ich auch nicht deprimiert. Unser Sport ist gefährlich und deshalb muss das Risiko auf mögliche Verletzungen einkalkuliert werden. 8 Jahre fehlte mir gar nichts und irgendwann kann etwas passieren.“

Der SuperG-Vizeweltmeister über sein Genesungsprogramm: „Samstag fliege ich zurück nach Italien und werde erstmals eine Ruhepause einlegen und dann ist gemeinsam mit den Ärzten zu bestimmen, wie das Rehabilitationsprogramm in den nächsten Monaten aussehen soll.“

„Heute weiß ich noch nicht, ob ich 2009/2010 Rennen fahren kann, da es keine Erfahrungswerte dieser Verletzung im Skisport gibt. Grundsätzlich bin ich in Bezug auf meine Genesung aber sehr zuversichtlich. Ich bin jung und habe noch eine lange Karriere vor mir.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.