Home » Alle News

Peter Schröcksnadel: Die Vorbereitung für Sotschi wird mehr als nur gut sein.

© Gerwig Löffelholz / ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel

© Gerwig Löffelholz / ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel

Wien – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel präsentierte mit dem österreichischen Sportminister Gerald Klug in Wien die Richtlinien für die Olympischen Sommerspiele im brasilianischen Rio de Janeiro. Im Interview mit dem „Kurier“ gab der 72-jährige Tiroler Einblick über verschiedene Themenkreise. Interessant war die Ansicht, dass die kleine Alpenrepublik nicht so wenig Geld zur Verfügung hat, wenn es um die Förderung des Sports geht. Es ist eine Frage der Koordination, denn, so Schröcksnadel wörtlich, ein Gießkannensystem bringe nichts.

Im Hinblick auf die abgelaufene Saison mit dem Höhepunkt in Schladming sagte der ÖSV-Skiboss, dass alles in Ordnung sei und auch im nächsten Winter in der Steiermark Rennen ausgetragen werden. Im Hinblick auf die möglichen Rivalenkämpfe zwischen Österreich und der Schweiz sagte der Tiroler, dass man zum eidgenössischen Skiverband einen guten Kontakt pflege und es nicht mehr so ist, dass man sich gegenseitig die besten Trainer abluchse. Dennoch ist das Verhältnis zu den US-Amerikanern nicht so gut.

Zur vielerorts gescholtenen Materialreform sagte Schröcksnadel, dass die FIS-Entscheidung richtig war und in Bezug auf die Sicherheit wirklich ein Schritt in die richtige Richtung gesetzt worden ist. Wenn wir bei der FIS bleiben, darf Österreich nicht mehr 24, sondern nur noch 17 Athleten nach Sotschi senden. Dennoch versucht der rot-weiß-rote Skipräsident noch den einen oder anderen Startplatz für sein Land zu sichern.

Bleiben wir in Sotschi. In Russland war Schröcksnadel noch nie, aber er vertraut den Experten, die alles vor Ort ermittelt haben. Die Vorbereitung wird hierbei mehr als nur gut sein, auch seitens des ÖSV.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kurier.at  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.