28 März 2020

Petra Vlhová bleibt trotz der Coronakrise zuversichtlich

Petra Vlhová bleibt trotz der Coronakrise zuversichtlich (Foto: © Petra Vlhová - Instagram)
Petra Vlhová bleibt trotz der Coronakrise zuversichtlich (Foto: © Petra Vlhová – Instagram)

Liptovský Mikuláš – Die Skirennläuferin Petra Vlhová hat Ski Weltcup Geschichte geschrieben. In der abgelaufenen Saison erhielt sie zwei Kristallkugeln und gewann folglich für ihr Heimatland Slowakei die ersten begehrten Trophäen.

Die 24-Jährige hat sich sportlich immer mehr verbessert. Im Jahr 2019 gewann sie in Åre die WM-Goldmedaille im Riesentorlauf. In der Saison 2019/20 schnappte sie sich im Parallelbewerb und im Torlauf die kleine Kristallkugel. Trotzdem weiß die Slowakin, dass die Saison wegen dem Coronavirus zu früh beendet wurde. Sie wollte bis zum Schluss um die große Kristallkugel kämpfen.

Die Arbeit mit Magoni ist gut. Die Athletin sieht im Betreuerstab großartige Personen, die ruhig auf die Sportlerin einwirken und mit ihr gemeinsam Schritt für Schritt neue Ziele erreichen wollen. Dazu zählen weltmeisterliche Medaillen. Der Gewinn von Edelmetall bei den Olympischen Winterspielen wäre auch etwas Schönes. Zwischen den gleichaltrigen Skirennläuferinnen Vlhová und Mikaela Shiffrin herrscht eine professionelle Beziehung. Sie sieht in ihr eine direkte Rivalin. Man könne keine großen Freundinnen sein, wenn man die gleichen Ziele verfolgt, so die Slowakin.

Noch einmal zurück zum Coronavirus. Am Ende der Saison konnte Vlhová nicht die kleinen Kristallkugeln entgegennehmen. Die Auszeichnungen schickte die FIS in ihre Heimat. Sie freute sich, gab aber zu verstehen, dass sie es lieber genossen und sich gefreut hätte, wenn sie sie nach dem Ende des Winters und nach dem letzten Rennen in die Höhe gestemmt hätte. Leider hat der Coronavirus dies verhindert, und Vlhová ist sich bewusst, dass es keine andere Möglichkeit gab, als den Ski Weltcup abzubrechen. Das wichtigste Gut ist die Gesundheit.

Die Kristallkugeln wandern in den Trophäenschrank. Jetzt muss die Slowakin etwas Platz machen; sie will jeden Tag die Globen sehen. Außerdem schaut sie auf die neue Saison. Sie wollte zuerst noch etwas Urlaub machen, doch die Corona-Pandemie hat auch die Slowakei erreicht. Vlhová trainiert zu Hause, spielt mit ihrem Hund Hugo und verbringt viel Zeit mit der Familie und ihrem Freund.

Nach der zweiwöchigen Quarantäne muss sie weiter zu Hause bleiben. Nicht nur die 24-Jährige hofft auf ein baldiges Ende der Corona-Krise. Sie will Ski fahren gehen. Doch wer wie sie zu Hause bleibt, schützt sich selbst und andere. Bleibt die Hoffnung auf Besserung. Dann kann man wieder das tun, was man jetzt nicht tun kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.neveitalia.it, sport.aktuality.sk

Verwandte Artikel:

LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr
LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr

Beaver Creek – Am zweiten Adventssonntag geht die zweite Abfahrt der Herren auf der Raubvogelpiste von Beaver Creek über die Bühne. Die Speedspezialisten bestreiten folglich das vierte Rennen in vier Tagen. Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde fuhr im ersten Abfahrtslauf wie vom anderen Stern und verwies unter anderem Lake Louise-Sieger Matthias Mayer aus Österreich in… LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.00 Uhr weiterlesen

Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar
Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar

Lake Louise – Heute wurde im kanadischen Lake Louise, idyllisch gelegen in den Rocky Mountains, die zweite Damenabfahrt in der Skiweltcupsaison 2021/22 ausgetragen. Dabei siegte, wie gestern, die Italienerin Sofia Goggia, wenngleich mit einem etwas geringeren Vorsprung auf die Konkurrenz. In einer Zeit von 1.28,42 Minuten verwies sie abermals die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,84) auf… Sofia Goggia ist auch in der 2. Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise eine Klasse für sich weiterlesen

Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.
Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.

In der zweiten Lake Louise (CAN) Abfahrt präsentierte sich das Damen-Team wieder sehr stark. Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen starke Leistungen und platzierten sich auf den Rängen vier und fünf. Damit führen sie eine starke Mannschaftsleistung an. Der Sieg ging, wie schon gestern, an die Italienerin Sofia Goggia, vor Breezy Johnson (USA) und Corinne… Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen bei zweiter Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise starke Leistungen weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen
Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen

Beaver Creek – Am heutigen Samstagabend fand im US-amerikanischen Beaver Creek die erste von zwei Herren-Weltcupabfahrten statt. Dabei siegte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der in einer Zeit von 1.39,63 Minuten mehr als nur sehr gut unterwegs war und wohl seinen Triumph seinem möglicherweise schwer verletzten und vor dem unmittelbaren Karriere-Ende stehenden Teamkollegen Kjetil Jansrud… Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen weiterlesen

Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey
Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey

Bei der ersten von zwei Abfahrten auf der Birds of Prey Strecke in Beaver Creek wurde Matthias Mayer starker Zweiter. Der Sieg ging, wie schon im gestrigen Super-G, an Aleksander Aamodt Kilde (NOR). Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging die erste Abfahrt in Beaver Creek über die Bühne. Als erster… Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey weiterlesen

Banner TV-Sport.de