13 Juli 2020

Petra Vlhová und der besondere Trainingseifer

Petra Vlhová will nicht nur vom Gesamtweltcup träumen (Foto: © Petra Vlhovà / Facebook)
Petra Vlhová will nicht nur vom Gesamtweltcup träumen (Foto: © Petra Vlhovà / Facebook)

Stilfser Joch – Nach einer zweiwöchigen Zeit zuhause steht die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová wieder voll im Training. Sie arbeitet auf dem Stilfser Joch und will anhand qualitativer Tests noch besser werden. Nachdem die Athletinnen im Juni unter hervorragenden Bedingungen auf den unterschiedlichen Gletschern Europas arbeiten konnten, gehen die Trainingseinheiten für die meisten Weltcup-Gruppen im Juli in eine weitere Phase.

Daheim in der Slowakei nutzte die Athletin die Zeit, um ein Kraft- und Ausdauertraining abzuspulen. Vlhová wird nun bis zum 22. Juli am Stilfser Joch angreifen. Gemeinsam mit ihrem Trainer Livio Magoni und dem Betreuerstab will die 25-Jährige hart arbeiten. Schon am heutigen Sonntag stand sie auf den Skiern.

Der italienische Erfolgscoach hat schon die nächsten Wochen durchgeplant. So findet auch die eine oder andere Testfahrt in der südlitauischen Skikuppel von Druskininkai statt. Dann geht es zwischen dem Stilfser Joch und dem Hintertuxer Gletscher auf die zentralalpinen Gletscher. Und bald ertönt in Sölden der Startschuss zur Ski Weltcup Saison 2020/21.

Vlhová will alles und noch viel mehr geben. Sie arbeitet kontinuierlich und will auch in den Speeddisziplinen den Gegnerinnen Angst machen. Sie will sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G auf allerhöchstem Niveau waren. Sie hat schon ansatzweise gezeigt, was in ihr steckt. Des Weiteren muss man kein Prophet sein, um zu wissen, dass sich die große Kristallkugel im Dreh- und Angelpunkt des Interesses der slowakischen Skirennläuferin, die in der vergangenen Winter zwei kleine Kristallkugeln und in der bevorstehenden Saison als Titelverteidigerin in den WM-Riesentorlauf von Cortina d’Ampezzo gehen wird, befindet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Wenn wir einen Blick auf die Wettervorhersage für Donnerstag werfen, scheint es schier unmöglich, dass das 3. Abfahrtstraining der Damen stattfinden kann. Vor allem die Sturmböen die in der Spitze 70km/h erreichen sollen und der erwartete starke Schneefall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird eine Pistenpräparation kaum möglich machen. Auch wenn man beim… LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20.30 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére
Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére

Val d’Isére – Soeben erreicht uns die Nachricht, dass der Weltskiverband FIS sein grünes Licht für die Weltcuprennen in Val d’Isére erteilt hat. Die Schneekontrolle verlief positiv, sodass den Einsätzen in Frankreich nichts dagegen spricht. Die Herren bestreiten am 11. Dezember einen Riesenslalom; am Folgetag starten die Slalomspezialisten in den Olympiawinter 2021/22. Beim letzten Riesentorlauf,… Ski Weltcup News: Grünes Licht für Ski Weltcup Rennen in Val d’Isére weiterlesen

Banner TV-Sport.de