Home » Alle News, Herren News

Philipp Schörghofer krönt sich zum Österreichischen Meister im Riesentorlauf

Philipp Schörghofer krönt sich zum Österreichischen Meister im Riesentorlauf

Philipp Schörghofer krönt sich zum Österreichischen Meister im Riesentorlauf

Der Skiclub Dienten richtet in diesem Jahr für den ÖSV im Rahmen der österreichischen Meisterschaften Ski Alpin die Technikrennen der Damen und Herren aus. Die Staatsmeistertitel im besten Ski-Team der Welt sind heiß begehrt. Am heutigen Mittwoch stand der Riesenslalom der Herren auf dem Programm.

Auf der FIS-homologierten Marlies-Schild-Rennstrecke konnte sich am Ende Philipp Schörghofer, in einer Gesamtzeit von 1:57.79 Minuten, zum dritten Mal nach 2011 und 2014, über den Meistertitel im Riesenslalom freuen.  Rang zwei in der nationalen Meisterschaft ging an Marco Schwarz (+ 0.44), gefolgt von den beiden zeitgleichen Christian Hirschbühl (+ 0.52) und Johannes Strolz (+ 0.52).

„Man muss jedes Rennen zuerst einmal gewinnen. Das heute war sehr gut besetzt, daher hat der Meistertitel einen hohen Stellenwert für mich. Es ist ein schöner Saisonabschluss und Österreichischer Meister in Salzburg zu werden hört sich gut an. Die letzten Rennen waren sehr wichtig für mich zu sehen, dass ich ganz vorne mitfahren und gewinnen kann. Auch im kommenden Jahr will ich wieder Rennen gewinnen. Die Motivation hat nie gefehlt bei mir, auch in den letzten Jahren, wo es etwas schwieriger war nicht. Wenn ich jetzt wieder erfolgreich sein kann, mach es noch mehr Spaß, das Kämpfen hat sich ausgezahlt“, resümierte Schörghofer nach seinem dritten Gewinn des Österreichischen Meistertitels im Riesentorlauf.

Dazwischen schob sich nur noch der Finne Samu Torsti (+ 0.48), der sich in der internationalen Wertung den dritten Rang sicherte.

Die Ränge sechs bis zehn waren mit Maximilian Lahnsteiner (+ 0.64), Christop Nösig (+ 1.02), Marcel Mathis (+ 1.21), Michael Matt (+ 1.37) und Vincent Kriechmayr (+ 1.38), fest in Österreichischer Hand.

Pech hatte der zur Halbzeit in Führung liegende Roland Leitinger, der im Finallauf ausschied.

Die Siegerehrung findet am Nachmittag um 13.00 Uhr im Bründlstadl statt. Am morgigen Donnerstag kämpfen die Damen und Herren im Slalom um Meisterehren. Der Torlauf der Herren wird um 08.30 Uhr gestartet, die Damen nehmen das Rennen um 10 Uhr in Angriff.

Mit dieser Veranstaltung steht die Region Hochkönig im sportlichen und medialen Blickpunkt. Neben zahlreichen Unternehmen aus der Region ist die Unterstützung der Hochkönig Tourismus GmbH der Garant, um diese Veranstaltung zum Saisonabschluss perfekt abzuwickeln und die Region Hochkönig ins rechte Licht zu rücken.

09-endergebnis-oesv-meisterschaft-rtl-herren-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.