Home » Alle News, Herren News

Philipp Schörghofer schaut auf ein sehr gutes Training zurück

© Kraft Foods / Philipp Schörghofer

© Kraft Foods / Philipp Schörghofer

Sölden – Auch, wenn Marcel Hirscher ein paar Tage vor dem Saisonauftakt in Sölden den Skieur d’Or bekommen hat, beginnt die neue Saison bei null. In Sölden geht’s los. Der fünffache Sieger der großen Kristallkugel stapelt tief und erzählte, dass er bei den gemeinsamen Trainingseinheiten gegen seinem ÖSV-Kollegen Philipp Schörghofer keine Chance hatte.

Schörghofer, der schon einmal am Rettenbachferner Dritter wurde und im letzten Winter sehr konstant fuhr, berichtete von sehr guten Trainingsleistungen, wie etwa letzthin im Schnalstal. So möchte der 33-Jährige im Ötztal an die Übungseinheiten anschließen und am Sonntag die Leistung bestmöglich abrufen.

Während Hirscher etwas im Schnalstal trainiert, zieht Schörghofer in Sölden seine Schwünge. Sei es wie es ist, der Rennhang befindet sich in einem sehr guten Zustand. Und dieser freut sich, von Hirscher, Schörgi und Co. befahren zu werden, wenn endlich der Kampf um Kristall, Podestplatzierungen, Weltcupzähler und Hundertstelsekunden beginnt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

09-soelden-programm-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.