Home » Alle News, Herren News

PillerseeTaler Ski-Asse im Saison-Endspurt

Manuel Feller startet beim Weltcupfinale im Riesentorlauf und im Slalom

Manuel Feller startet beim Weltcupfinale im Riesentorlauf und im Slalom

Mit der Abfahrt am kommenden Mittwoch startet das Grande Finale der Ski-Weltcup-Saison 2015/16. Nach den Plätzen 17 in der Abfahrt und 19 im Super-G von Kvitfjell (NOR) am vergangenen Wochenende will Romed Baumann zum Abschluss in der Schweiz noch einmal seine Asse ausspielen. Neben dem Hochfilzener, der in beiden Speed-Disziplinen am Start steht, ertönt auch für den Fieberbrunner Manuel Feller in St. Moritz das Startsignal. Er liegt im Gesamtweltcup sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf in den Top-25 und ist somit für die Finalrennen qualifiziert. Der 23-Jährige schaut gelassen auf die letzten Konkurrenzen: „Ich habe meine Ziele für diese Saison erreicht. Ich kann befreit fahren und jetzt werde ich nochmal Vollgas geben und schauen, dass es ein super Abschluss wird.“

Nach der Abfahrt am Mittwoch folgt am Donnerstag bei den Männern der Super-G, am Samstag der Riesenslalom und zum Abschluss am Sonntag der Slalom. Am Freitag steht der Team-Wettbewerb auf dem Kalender. Ob Manuel Feller dabei Teil des ÖSV-Aufgebots sein wird, ist noch nicht fix.

EC-Sieg von Köck wird nicht gewertet

Einige Medien feierten Niklas Köck kurz nach dem letzten Europacup-Super-G des Winters 2015/16 in der vergangenen Woche bereits als Sieger. Leider zu früh. Probleme mit der Zeitmessung führten in Saalbach-Hinterglemm dazu, dass das Rennen nachträglich annulliert werden musste. Köck, vermeintlicher Sieger, wurde dadurch um seinen ersten Triumph im Europacup gebracht. „Da kann man nichts machen. Ich muss jetzt auf mich schauen und habe die Gewissheit, dass ich einen starken Lauf gezeigt habe“, so der St. Jakober nach dem Jury-Entscheid. Nichtsdestotrotz: Die letzte Super-G-Entscheidung des Winters, welche übrigens nicht nachgeholt wird, zeigte einmal mehr, dass Köck sich im Aufwind befindet und lässt für die nächsten Winter auf einiges hoffen.

Quelle:  www.smpr.at

=============================================
Weltcupfinale 2016 in St. Moritz – Das Programm
=============================================

Riesenslalom der Damen in St. Moritz – 2. Durchgang (Sonntag, 20.03.2016 – 12.00 Uhr)
Slalom der Herren in St. Moritz – 2. Durchgang (Sonntag, 20.03.2016 – 11.00 Uhr)
Riesenslalom der Damen in St. Moritz – 1. Durchgang (Sonntag, 20.03.2016 – 09.30 Uhr)
Slalom der Herren in St. Moritz – 1. Durchgang (Sonntag, 20.03.2016 – 08.30 Uhr)
Riesenslalom der Herren in St. Moritz – 2. Durchgang (Samstag, 19.03.2016 – 12.00 Uhr)
Slalom der Damen in St. Moritz – 2. Durchgang (Samstag, 19.03.2016 – 11.00 Uhr)
Riesenslalom der Herren in St. Moritz – 1. Durchgang (Samstag, 19.03.2016 – 09.30 Uhr)
Slalom der Damen in St. Moritz – 1. Durchgang (Samstag, 19.03.2016 – 08.30 Uhr)
Team Event in St. Moritz (Freitag, 18.03.2016 – 12.00 Uhr)
Super-G der Herren in St. Moritz (Donnerstag, 17.03.2016 – 11.30 Uhr)
Super-G der Damen in St. Moritz (Donnerstag, 17.03.2016 – 10.00 Uhr)
Abfahrtslauf der Damen in St. Moritz (Mittwoch, 16.03.2016 – 11.30 Uhr)
Abfahrtslauf der Herren in St. Moritz (Mittwoch, 16.03.2016 – 10.00 Uhr)

09-programm-stmoritz-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.