Home » Alle News, Herren News

Platz fünf bringt Josef Ferstl WM-Ticket

© HEAD / Josef Ferstl (GER)

© HEAD / Josef Ferstl (GER)

Santa Caterina Valfurva – Der deutsche Skirennfahrer Josef Ferstl erreichte beim Super-G am Dienstag im italienischen Santa Caterina Valfurva den mehr als sehr guten fünften Platz. Vor genau einem Jahr zog er sich auf der Deborah-Compagnoni-Piste einen Kreuzbandriss zu.

Durch das beste Ergebnis seiner Laufbahn konnte Ferstl das Ticket für die Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz buchen. Teamkollege Andreas Sander, der in den letzten vier Super-G’s immer unter die besten Zehn fuhr, wurde 16. Thomas Dreßen katapultierte sich mit einer sehr hohen Startnummer noch auf den 21. Platz.

Den Tagessieg sicherte sich der Wikinger Kjetil Jansrud. Der Norweger gewann somit alle bisher ausgetragenen Super-G’s in der Saison 2016/17.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.